SZ-Plus

Astrid Kajsa Nylander gewinnt Kunstpreis "Junge Kunst 2019"
Ausstellung: "Mega Widerstandskraft" im Haus Seel

Kunstpreis-Gewinnerin Astrid Kajsa Nylander stellt ihre Ausstellung "Mega Widerstand" gemeinsam mit Wolfgang Suttner (l.),  Albrecht Thomas, Prof. Dr. Ursula Blanchebarbe und Tanja Herdlitschke  im Haus Seel vor.
11Bilder
  • Kunstpreis-Gewinnerin Astrid Kajsa Nylander stellt ihre Ausstellung "Mega Widerstand" gemeinsam mit Wolfgang Suttner (l.), Albrecht Thomas, Prof. Dr. Ursula Blanchebarbe und Tanja Herdlitschke im Haus Seel vor.
  • Foto: Kiana Nourishad
  • hochgeladen von Kiana Nourishad (Freie Mitarbeiterin)

kno Siegen. Bunte Knöpfe an losen Fäden, artifizielle Blüten, die sich entlang dicker Kabel reihen, detailliert dargestellte Insekten, die einen Platz auf den künstlichen Blumen suchen und finden, und mittendrin eine liegende blaue Frau, die verträumt in die Luft starrt. Die farbenfrohen Kunstwerke der Schwedin Astrid Kajsa Nylander wirken auf den ersten Blick skurril und ungewöhnlich. Ihre Kunst ist dabei alles andere als dekorativ – sie erzählt ihre eigenen Geschichten und enthält gesellschaftskritische Botschaften.
Sparkasse Siegen und Kunstverein verleihen Kunstpreis Bereits zum zweiten Mal verleihen die Stiftung für Kunst und Kultur der Sparkasse Siegen und der Kunstverein Siegen den Kunstpreis „Junge Kunst“.

kno Siegen. Bunte Knöpfe an losen Fäden, artifizielle Blüten, die sich entlang dicker Kabel reihen, detailliert dargestellte Insekten, die einen Platz auf den künstlichen Blumen suchen und finden, und mittendrin eine liegende blaue Frau, die verträumt in die Luft starrt. Die farbenfrohen Kunstwerke der Schwedin Astrid Kajsa Nylander wirken auf den ersten Blick skurril und ungewöhnlich. Ihre Kunst ist dabei alles andere als dekorativ – sie erzählt ihre eigenen Geschichten und enthält gesellschaftskritische Botschaften.

Sparkasse Siegen und Kunstverein verleihen Kunstpreis 

Bereits zum zweiten Mal verleihen die Stiftung für Kunst und Kultur der Sparkasse Siegen und der Kunstverein Siegen den Kunstpreis „Junge Kunst“. „Wir als Sparkasse wollen junge Künstler mit ihrer Kunst nach Siegen holen und diese beiihrem Karrierestart fördern“, sagte Tanja Herdlitschke, Marketingleiterin der Sparkasse Siegen, am Donnerstag bei der Pressekonferenz. Dass dies bereits in der Vergangenheit erfolgreich geklappt hat, zeigten die aufstrebenden Karrieren der Künstlerinnen und Künstler, die vom Kunstverein Siegen gefördert wurden. „Uns ist es wichtig, Chancengeber zu sein, und dafür stellen wir drei Sprossen einer Leiter bereit: das Organisieren einer Ausstellung, einen Katalog (Präsentation am 3. November, 16 Uhr, Anm. d. Red.) und die dazugehörige PR“, so Albrecht Thomas, Vorsitzender des Kunstvereins Siegen. Zudem gibt es ein Preisgeld in der Höhe von 3000 Euro. Die Jury des Jungen Kunstpreises 2019 – Wolfgang Suttner (Vorsitzender/Sprecher Deutscher Kunstrat Berlin), Prof. Dr. Ursula Blanchebarbe (Direktorin Siegerlandmuseum), Christian Freudenberger (Professor für Malerei und Druckgrafik, Universität Siegen), Ulrich Kaßburg (ehem. Sparkassendirektor, Siegen) und Albrecht Thomas – wählte Anfang des Jahres den Gewinner aus 21 Bewerberinnen und Bewerbern aus und entschied sich einstimmig für die 29-jährige Künstlerin Astrid Kajsa Nylander. Die gebürtige Schwedin, die heute in Berlin lebt, hat die Jury mit ihren formal vielschichtigen und farblich ausdrucksstarken Arbeiten überzeugt.

Widerstandskraft gegen das System

Ihre Ölmalereien verbinden Elemente aus der Musik und Performance und reflektieren soziale Themen, wie die Rolle der Frau in der Gesellschaft.Auf zwei Etagen sind ab Sonntag ihre bunten Kunstwerke in ihrer ersten großen Ausstellung, „Mega Widerstandskraft“, im Haus Seel ausgestellt. Der Name der Ausstellung ist dabei nicht zufällig gewählt. Inspiriert durch ihren Studienaufenthalt in den USA und den politischen Demonstrationen auf den Straßen dort, erkannte sie die Kraft der Gestaltungsmöglichen von Plakaten und übertrug sie in ihren Ölmalereien. „Ich möchte das System bekämpfen, in dem wir verwachsen sind wie ein alter Baum, der sich mit einem Zaun verwächst und eins geworden ist – das ist weder gesund für den Baum noch für den Zaun“, erklärt sie.

Digitaler Einfluss in die Kunst

Auch Digitalität spielt eine große Rolle in ihren Bildern. Motive wie QR-Codes, Kabel, aber auch Formate wie das für das 21. Jahrhundert typische 16:9-Format („Widescreen“) spielen mit organischen Motiven aus der Natur. In ihrer Ausstellung arbeitet die Künstlerin aber auch mit den Gestaltungsmöglichkeiten der Räumlichkeit. Regenbogen, die von der Decke an eine Wand fließen und auf der gegenüberliegenden Seite „herausfließen“, laden den Betrachter fast schon dazu ein, in die Malerei hineinzutreten. „Mir ist es wichtig, sich für die Kunst Zeit zu nehmen, und das sollte der Ausstellungsraum auch ermöglichen“, so Nylander. Vermutlich befindet sich gerade deshalb eine große selbst gebaute Sitz-Insel im Raum, die zum Verweilen einlädt.

Astrid Kajsa Nylander: „Mega Widerstandskraft“.
22. September bis 3. November,
Städt. Galerie Haus Seel, Siegen, Kornmarkt 7,
Dienstag bis Samstag 14 Uhr bis 18 Uhr,
     Sonn-/Feiertage: 11 bis 13 Uhr u. 14 bis 18 Uhr.
       Vernissage mit Preisverleihung:
            Sonntag, 22. September, 11 Uhr.

Autor:

Kiana Nourishad (Freie Mitarbeiterin) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen