SZ

TV-Kritik: „Tatort: Die Nacht gehört dir“ im Ersten
Beklemmender Franken-Krimi

Die Kriminalhauptkommissare Felix Voss (Fabian Hinrichs) und Paula Ringelhahn (Dagmar Manzel) auf dem Bett der toten Barbara Sprenger. Der Franken-„Tatort: Die Nacht gehört dir“ lief am Sonntag ab 20.15 Uhr im Ersten.
  • Die Kriminalhauptkommissare Felix Voss (Fabian Hinrichs) und Paula Ringelhahn (Dagmar Manzel) auf dem Bett der toten Barbara Sprenger. Der Franken-„Tatort: Die Nacht gehört dir“ lief am Sonntag ab 20.15 Uhr im Ersten.
  • Foto: BR/Hager Moss Film GmbH/Hendrik Heiden
  • hochgeladen von Alexander W. Weiß (Redakteur)

ck Nürnberg/München. In dem neusten, mittlerweile sechsten Fall des Franken-„Tatort“ (Sonntag, 20.15 Uhr, im Ersten) ging es um die Gründe für den Mord an der erfolgreichen Geschäftsfrau Barbara Sprenger. Theresa Hein, eine Freundin und Arbeitskollegin des Opfers, gesteht die Tat sofort. Die Kommissare Voss (Fabian Hinrichs) und Ringelhahn (Dagmar Manzel) kommen zusammen mit ihrem Ermittler-Team der Wahrheit erst nach und nach auf die Spur, wodurch der Spannungsbogen hoch gehalten wird. Es kommt zu einem Marathon an beklemmenden Verhören – bis klar ist, dass Theresa Hein nicht die Mörderin ist. Es wird deutlich, dass Barbara Sprenger ein zweites, sich in Dating-Portalen abspielendes Leben führte.

ck Nürnberg/München. In dem neusten, mittlerweile sechsten Fall des Franken-„Tatort“ (Sonntag, 20.15 Uhr, im Ersten) ging es um die Gründe für den Mord an der erfolgreichen Geschäftsfrau Barbara Sprenger. Theresa Hein, eine Freundin und Arbeitskollegin des Opfers, gesteht die Tat sofort. Die Kommissare Voss (Fabian Hinrichs) und Ringelhahn (Dagmar Manzel) kommen zusammen mit ihrem Ermittler-Team der Wahrheit erst nach und nach auf die Spur, wodurch der Spannungsbogen hoch gehalten wird. Es kommt zu einem Marathon an beklemmenden Verhören – bis klar ist, dass Theresa Hein nicht die Mörderin ist. Es wird deutlich, dass Barbara Sprenger ein zweites, sich in Dating-Portalen abspielendes Leben führte. Die beklemmende Musik, die teils witzigen, oft knappen Dialoge und die unterschiedlichen Kameraansichten mit detaillierten Porträtfotografien, rückseitigen Personenabbildungen oder Vogelperspektiven erzeugen Spannung und eine intime Stimmung. Der „Tatort: Die Nacht gehört dir“ zeigt die Abgründe von Dating-Portalen: von einer verschmähten Liebe bis zum Todesfall.

Autor:

Redaktion Kultur

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Themenwelten
Die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo.

SZ+ informiert schnell und gut
Mit dem Frühlings-Abo drei Monate sparen

Der Frühling hat - kalendarisch- begonnen und die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo. Verlässliche Informationen trotz unruhiger Corona-LageIn diesem einmal mehr besonderen Jahr sehnen sich viele Menschen noch mehr nach den ersten Frühlingsboten. Ist doch mit den steigenden Temperaturen, den kräftiger werdenden Sonnenstrahlen und dem Aufblühen der Natur im zweiten Jahr der Corona-Pandemie noch mehr Hoffnung verbunden als...

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen