SZ

„Bibi und Tina“ als Serie bei Amazon Prime Video
Beste Freundinnen

BFF, Best Friends Forever – das sind Bibi (Katharina Hirschberg, M.) und Tina (Harriet Herbig-Matten, r.). Jetzt geht ihre Geschichte in Serie. Mit dabei ist auch die Schauspielerin Franziska Weisz. Sie spielt Tinas Mutter.
  • BFF, Best Friends Forever – das sind Bibi (Katharina Hirschberg, M.) und Tina (Harriet Herbig-Matten, r.). Jetzt geht ihre Geschichte in Serie. Mit dabei ist auch die Schauspielerin Franziska Weisz. Sie spielt Tinas Mutter.
  • Foto: © 2020 Amazon.com Inc., or its affiliates
  • hochgeladen von Claudia Irle-Utsch (Redakteurin)

la Berlin. Sie spielen die Rollen, von denen fast alle Mädchen träumen. Sie sind die Hexe Bibi Blocksberg und ihre beste Freundin Tina Martin in der gleichnamigen Serie: die 18-jährige Katharina Hirschberg aus Bayreuth und die 16-jährige Harriet Herbig-Matten aus München. Und was noch viel wichtiger ist: Sie sind nach drei Monaten Dreharbeiten auf Schloss Reichenow im Berliner Umland zu Freundinnen geworden. Vor der Kamera und natürlich auch dahinter. Und sie haben sich immer wieder getroffen, zu Presseterminen oder wenn einer aus der Film-Crew Geburtstag hat. „Die Dreharbeiten im vergangenen Jahr“, sagen beide im Interview mit der Kinderredaktion, „waren supercool!“ Und das Freundschaftsband wollen die beiden Gymnasiastinnen auch weiter feste verknüpfen.

la Berlin. Sie spielen die Rollen, von denen fast alle Mädchen träumen. Sie sind die Hexe Bibi Blocksberg und ihre beste Freundin Tina Martin in der gleichnamigen Serie: die 18-jährige Katharina Hirschberg aus Bayreuth und die 16-jährige Harriet Herbig-Matten aus München. Und was noch viel wichtiger ist: Sie sind nach drei Monaten Dreharbeiten auf Schloss Reichenow im Berliner Umland zu Freundinnen geworden. Vor der Kamera und natürlich auch dahinter. Und sie haben sich immer wieder getroffen, zu Presseterminen oder wenn einer aus der Film-Crew Geburtstag hat. „Die Dreharbeiten im vergangenen Jahr“, sagen beide im Interview mit der Kinderredaktion, „waren supercool!“ Und das Freundschaftsband wollen die beiden Gymnasiastinnen auch weiter feste verknüpfen.

Staffelstart bei Amazon Prime Video

Am nächsten Freitag (3. April) startet nun die erste Staffel der Serie mit zehn Folgen als deutsches Amazon Original exklusiv auf der Plattform Amazon Prime Video, und das in ganz vielen Ländern der Welt. Mit neuen Geschichten, neuen Abenteuern und Songs und mit den beiden Mädchen im Mittelpunkt. Gemeinsam mit ihren Freunden erleben sie auf dem Martinshof einen Sommer voller Abenteuer – mit ausgebüxten Pferden, ungebetenen Wildschweinen, unvorhersehbaren Wetterkapriolen und spannenden Spiele-Abenden in der Scheune. Es gibt viel Neues zu entdecken. Ein junger Spanier – Christoph Moreno als geheimnisvoller Chico – bietet auf dem Martinshof seine Mitarbeit an und erhält dafür freie Unterkunft. Doch es gibt ein Geheimnis um diesen Jungen, das die beiden Freundinnen Bibi und Tina bis zum Ende der Staffel beschäftigt. Natürlich spielt auch die Musik wieder eine wichtige Rolle.

"Bibi Blocksberg" weitererzählt

„Bibi und Tina“ wurde 1991 als Spin-off der Hörspielreihe „Bibi Blocksberg“ ins Leben gerufen. Eine Cartoon-Serie schloss sich an. Regisseur Detlev Buck brachte den Film in die Kinos und startete damit eine der erfolgreichsten deutschen Filmreihen der 2010er-Jahre. Insgesamt drei Fortsetzungen folgten und begeisterten über sechs Millionen.Auch das gleichnamige Musical – wie zuletzt Ende Januar im großen Saal der Siegerlandhalle – lockte die Zuschauermassen an. Die Regisseure Detlev Buck und David Gruschka standen diesmal hinter der Kamera; die Musik zum Film stammt von Peter Plate (ehemals Teil der Band Rosenstolz) und Ulf Leo Sommer.

Harriet Herbig-Matten kennt man aus "Das Pubertier"

Für Harriet Herbig-Matten (Tina) war das Spielen vor der Kamera nichts Neues. An der Seite von Jan Josef Liefers und Heike Makatsch stand sie zum Beispiel als Tochter Carla in „Das Pubertier“ (2016, Regie: Leander Hausmann) vor der Kamera. Nach dem Abitur möchte die Münchnerin gerne Schauspielerin werden. Ihre Lieblingsfächer in der Schule sind Kunst, Sport und Geographie. „Nur in Mathematik bin ich nicht so gut“, sagt sie.Vertraut waren Harriet die Figuren
Bibi und Tina. „Ich bin damit aufgewachsen. Erst habe ich die Hörspiele gehört, dann die Filme gesehen. Ich war ein Fan der beiden, und dass ich jetzt eine der
Figuren spielen durfte, war eine tolle Herausforderung.“ Und cool fand sie auch das Team. „Wir waren wie eine große Familie. Auch nach Drehschluss ist der Kontakt geblieben, wie jetzt (das war noch vor Corona!) beim Geburtstag von Benjamin Weygand (gespielt von Alexander von Falkenstein), da haben wir uns alle in München getroffen und haben gefeiert.“

Filmdebüt für Katharina Hirschberg

Für Katharina Hirschberg war die Rolle der Hexe Bibi das Filmdebüt. Die 18-Jährige, geboren in Jerusalem („meine Eltern haben als Pastoren dort gearbeitet“), hatte auf Instagram von der Schauspieler-Suche gelesen. Ihre Freundinnen haben ihr Mut gemacht, sich zu bewerben. Das tat sie: „Ohne große Hoffnung. Aber dann hat es geklappt.“ Schule und Dreharbeiten hat sie ganz gut unter einen Hut gebracht. „Es war nicht einfach, man muss viele Kompromisse mit der Schule und privat schließen. Doch letztlich ging es.“ Und ihr Berufswunsch nach drei Monaten Dreharbeiten? „Ich habe Feuer gefangen und große Lust weiterzumachen.“ Doch erst einmal steht das Abitur vor der Tür, wie bei ihrer Freundin Harriet.

Podcast zur Serie
Zum Staffelstart der Serie „Bibi und Tina“ bei Amazon Prime Video am Freitag, 3. April, läuft ein Podcast auf allen gängigen Plattformen. Im Gespräch: Katharina Hirschberg (Bibi), Harriet Herbig-Matten (Tina), Benjamin Weygand (Alex) und Christoph Moreno (Chico). Die vier Hauptdarsteller unterhalten sich u. a. auch über alltägliche Teenager-Probleme wie erste Liebe, den ersten Kuss oder Stress mit den Eltern und schneiden das aktuelle Thema Umwelt an.

Autor:

Jörg Langendorf aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen