SZ

Rote Rosen fürs Publikum in Wilnsdorf
"Das perfekte Geheimnis" und die Folgen

Geheimnisse sorgen für Aufruhr, wenn sie publik werden, auch unter Freunden!
  • Geheimnisse sorgen für Aufruhr, wenn sie publik werden, auch unter Freunden!
  • Foto: David Wagener
  • hochgeladen von Redaktion Kultur

daw Wilnsdorf. 20 Uhr in der Aula des Gymnasium Wilnsdorfs. Der Saal ist nicht gänzlich gefüllt, neben den ohnehin wegen der Corona-Bestimmungen frei bleibenden Sitzplätzen sind auch einige andere noch frei. Dabei führt hier  das Münchner Theater  a.gon das Stück „Das perfekte Geheimnis“ von Paolo Genovese auf, das bereits als Kinofilm mit Karoline Herfurth und Elyas M’Barek 2019 Millionen deutscher Kinobesucher zum Lachen brachte.
Was ist, wenn Geheimnisse keine mehr sind?Im Stück geht es um sieben Freunde, die bereits seit Schulzeiten gemeinsame Wege gehen und bei einem Essen am Abend einer Mondfinsternis beschließen, jede auf ihrem Smartphone eingehende Nachricht laut vorzulesen und jedes Telefonat über Lautsprecher zu führen.

daw Wilnsdorf. 20 Uhr in der Aula des Gymnasium Wilnsdorfs. Der Saal ist nicht gänzlich gefüllt, neben den ohnehin wegen der Corona-Bestimmungen frei bleibenden Sitzplätzen sind auch einige andere noch frei. Dabei führt hier  das Münchner Theater  a.gon das Stück „Das perfekte Geheimnis“ von Paolo Genovese auf, das bereits als Kinofilm mit Karoline Herfurth und Elyas M’Barek 2019 Millionen deutscher Kinobesucher zum Lachen brachte.

Was ist, wenn Geheimnisse keine mehr sind?

Im Stück geht es um sieben Freunde, die bereits seit Schulzeiten gemeinsame Wege gehen und bei einem Essen am Abend einer Mondfinsternis beschließen, jede auf ihrem Smartphone eingehende Nachricht laut vorzulesen und jedes Telefonat über Lautsprecher zu führen. Der Abend zeigt, dass die Freunde sich nicht so gut kennen, wie sie immer gedacht haben. Und manches Geheimnis wäre vielleicht besser geheim geblieben …
Die Darstellerinnen und Darsteller bringen die Komödie professionell auf die Bühne: Das Timing stimmt, das Spiel ist glaubwürdig und nicht übertrieben theatralisch. Man nimmt ihnen die innere Zerrissenheit ihrer Figuren ab. Vor allem Lara Joy Körner als Carlotta und Armin H. Köstler als Peppev überzeugen. Auch das Bühnenbild ist gelungen und hilft in seiner Schlichtheit, den kammerspielartigen Charakter der Komödie gut zur Geltung zu bringen.

Freude über gemeinsames Erleben

Die Stimmung der Zuschauerinnen und Zuschauer ist ebenfalls gut. Es wird viel gelacht, und man freut sich, dass das Zurückgeworfensein auf die eigenen vier Wände langsam weniger und ein öffentliches Leben wieder möglich wird. Nach dem Stück klingt  im Gespräch mit älteren Besuchern  dennoch ein wenig Ernüchterung durch: Es sei schade, dass so wenige Leute da seien. Aber immerhin, trotz Dauerkarten mussten sie ein lang Jahr pausieren, und so sind sie froh, einen angenehmen Abend verbracht zu haben. Auf das Stück angesprochen, sagt ein älterer Herr: „Wie das Leben so spielt …“

Rosen für die Zuschauer

Nach dem Stück werden am Ausgang des Gymnasiums Rosen verteilt. Auch wenn einige männliche Besucher dankend abwinken, so ist es eine schöne Dankesgeste an die Besucher, die zeigt, dass auch die Gemeinde Wilnsdorf, die in Sachen Kultur ja bekanntermaßen mit Haiger zusammenarbeitet (HaiWiKultur), die Veranstaltungen und die Gäste vermisst hat.
Und so endet ein schöner und unterhaltsamer Abend. Bestimmt werden die ein oder anderen Besucher im Nachgang über Geheimnisse nachdenken, die sie vor ihren Liebsten haben. In einem Punkt dürften sich aber alle einig sein: Abende wie dieser haben jetzt lange gefehlt, und es ist gut, dass sie wieder möglich sind. Letztlich lacht es sich eben doch gemeinsam am schönsten. David Wagener

Autor:

Redaktion Kultur

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen