TV-Kritik: "Meine Mutter traut sich was" im Ersten
Eine Hochzeit sorgt für dicke Luft

Die Mütter Heidi (Margarita Broich, 2. v. r) und Luise (Sabine von Maydell, r.) sorgen für Spannungen vor der Hochzeit von „Toni“ (Diana Amft) und Rufus (Stephan Luca).
  • Die Mütter Heidi (Margarita Broich, 2. v. r) und Luise (Sabine von Maydell, r.) sorgen für Spannungen vor der Hochzeit von „Toni“ (Diana Amft) und Rufus (Stephan Luca).
  • Foto: ARD Degeto/Martin Rottenkolber
  • hochgeladen von Regine Wenzel (Redakteurin)

la Frankfurt. Wer solche Mütter hat – die eine eine Glucke, die andere eine esoterische Giftspritze – und dann noch einen Vater, der jedem Rock nachschaut und bei jedem weiblichen Wesen das Glitzern in die Augen bekommt, der braucht sich um seine geplante Hochzeit keine großen Gedanken machen und kann nur stöhnen: „Zwei Mütter sind einfach zwei zu viel!“ Der dritte Film „Meine Mutter traut sich was“ (Freitagabend im Ersten) aus der Eifel-Reihe besticht nicht durch subtilen Humor, ist eher in der Kategorie „Mal kräftig auf die Schenkel klopfen beim Schmunzeln“ angesiedelt.

Gut: Amft, Luca, von Maydell und Broich

Dicke Luft also im Eifel-Gasthof, und Wirtin Antonia „Toni“ Janssen und ihr Auserwählter Rufus van Berg sind schwer genervt, wenn es um die Modalitäten ihrer Hochzeit geht, die in einer Prügelei in der Kirche endet. Die kleinen Schwächen des Films – Drehbuch: „Girl-Friends“-Erfinder Christian Pfannenschmidt – macht das Darsteller-Quartett wett: Diana Amft als unperfekte „Toni“ und Stephan Luca mit seinem Dackelblick. Sabine von Maydell, die man lange nicht im TV sah, spielt wunderbar die esoterische, dünkelhafte Schwiegermutter Luise und Margarita Broich die herzensgute, laute Mutter Heidi. In dieses Ensemble fügen sich Walter Kreye als Rufus‘ Vater und Nikolaus Benda als Tonis nichtsnutziger „Ex“ Hajü wunderbar ein. Nächste Woche geht der Spaß weiter, dann heißt es: „Meine Mutter will ein Enkelkind“. Und das bekommt sie. Allerdings anders als gedacht.

Autor:

Jörg Langendorf aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen