Ticket to Happiness überzeugt bei Rock-&-Pop-Preis
"El Ritmo del Amor": Latin statt Folk

Ticket to Happiness freut sich über die Auszeichnung beim Deutschen Rock-&-Pop-Preis.
  • Ticket to Happiness freut sich über die Auszeichnung beim Deutschen Rock-&-Pop-Preis.
  • Foto: Band
  • hochgeladen von Regine Wenzel (Redakteurin)

sz Siegen. Großer Jubel herrschte vor Kurzem bei der Siegener Folkband Ticket to Happiness. Völlig überraschend hat die Band, die seit vier Jahren besteht und sich in der Region als „Marke“ etabliert hat, beim 38. Deutschen Rock-&-Pop-Preis 2020 den ersten Preis in der Kategorie „Bester Latin-Pop-Song“ gewonnen, heißt es in einer Pressemitteilung.

Wer hat's geschrieben? Patrick Helle!

Eigentlich ist die Band eher im Folkgenre beheimatet, aber mit dem spanischsprachigen Song „El Ritmo del Amor“ aus der Feder von Songwriter (und Spanischlehrer) Patrick Helle konnte Ticket to Happiness die Jury überzeugen und erreichte zur großen Freude der sechs Bandmitglieder diesen Erfolg, heißt es in der Mitteilung der Band. Inhaltlich bewegt sich dieses Liebeslied im spanischen Lebensgefühl von Liebe, Leidenschaft und Tanz.

Jan Philipp Bäumer bittet zum Tanz

Musikalisch basiert das Stück auf einem schnellen, treibenden Off-Beat-Rhythmus, der zum Tanzen und zu guter Laune animiert. Schnelle spanische Gitarren- und Geigenmelodien entführen den Hörer in die Gefühlswelt der spanischen und südamerikanischen Musik. Sänger Jan Philipp Bäumer erzählt die zugrunde liegende Liebesgeschichte und fordert im Refrain immer wieder zum Tanzen auf „Baila, baila … es el ritmo del amor“. So schafft es dieser Song mit Leichtigkeit, die Hörer in einen Gute-Laune-Modus zu versetzen.

Der Song kommt aufs nächste Album

Das sahen wohl auch die Jurymitglieder des Deutschen Rock-&-Pop-Preises 2020 so! Der Song ist auf allen bekannten Online-Musikplattformen zu hören, ehe er Ende 2021 auf dem nächsten Album der Band erscheinen wird. – Nun hoffen die Musiker darauf, möglichst bald ihre Musik und die leidenschaftliche Stimmung ihrer Lieder dem Publikum auch wieder bei Livekonzerten näher zu bringen.

Autor:

Redaktion Kultur

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen