"Jugend komponiert": Preis für Noah Grimm
Elf Jahre und erfolgreich

Mit Unterstützung seiner Klavierlehrerin Rosalie Vogt hat der elfjährige Noah Grimm aus Siegen erfolgreich am NRW-weiten Wettbewerb „Jugend komponiert“ teilgenommen.
  • Mit Unterstützung seiner Klavierlehrerin Rosalie Vogt hat der elfjährige Noah Grimm aus Siegen erfolgreich am NRW-weiten Wettbewerb „Jugend komponiert“ teilgenommen.
  • Foto: Stadt Siegen
  • hochgeladen von Redaktion Kultur

sz Siegen/Köln. Noah Grimm aus Siegen, der an der städtischen Fritz-Busch-Musikschule seine musikalische Ausbildung erhält, hat erfolgreich am diesjährigen Wettbewerb „Jugend komponiert Nordrhein-Westfalen“ teilgenommen. Der Elfjährige erreichte mit seinem Stück „Der Krieg“ einen 1. Preis. Im Juli wird er in der Kölner Musikfabrik seine Auszeichnung entgegennehmen. Das teilt die Stadt Siegen mit.
Mitte Mai waren die insgesamt 82 eingereichten Wettbewerbsbeiträge der 47 jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmer in Düsseldorf von der Jury bewertet worden, darunter Musik aller Stilrichtungen von Hip-Hop bis zu geistlicher Musik für Chor und Orchester. In seinem Stück setzt sich Noah Grimm hauptsächlich mit den Ereignissen des Ersten und Zweiten Weltkriegs auseinander vor dem Hintergrund der zeitlichen Nähe beider Kriege. „Viele würdigen nicht, dass wir seit 70 Jahren in Frieden leben“, sagt er.

Aufführung und Preisverleihung in Köln

Noah bekommt seit einigen Jahren Klavierunterricht an der städtischen Musikschule, zunächst bei Eva Rotter und nach deren Ausscheiden bei Rosalie Vogt. Letztere nahm mit ihrem Schüler seine Eigenkomposition für die Wettbewerbs-Teilnahme in der Musikschule auf. Die Jury prämierte 29 Werke, eingereicht entweder als Partitur („Sparte A“) oder auf Tonträger („Sparte B“). Noahs Stück wird neben weiteren ausgewählten Kompositionen und Soundproduktionen am Dienstag, 11. Juli, 19.30 Uhr, in der Kölner Musikfabrik, Mediapark 7, zu hören sein, wo auch die Preise und Urkunden vergeben werden. Wer nicht so weit reisen möchte, kann sich bereits beim Forum junger Instrumentalisten am Donnerstag, 6. Juni, um 18.30 Uhr im Siegener Ratssaal einen musikalischen Eindruck verschaffen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen