TV-Kritik: "Daheim in den Bergen: Väter" im Ersten
Entscheidungen auf der Alm

Marie (Catherine Bode, li.) und Lisa Huber (Theresa Scholze) trauern um ihren verunglückten Vater. Werden sie die Alm "Daheim in den Bergen" weiterführen?
  • Marie (Catherine Bode, li.) und Lisa Huber (Theresa Scholze) trauern um ihren verunglückten Vater. Werden sie die Alm "Daheim in den Bergen" weiterführen?
  • Foto: ARD Degeto/Hendrik Heiden
  • hochgeladen von Regine Wenzel (Redakteurin)

la Frankfurt. Die Idylle trügt. Auf den Almen herrscht auch nicht „Friede, Freude, Eierkuchen“, da mag sich das Gras auf den Almwiesen noch so sanft wiegen. Und schon gar nicht besteht Harmonie zwischen den Familienclans der Hubers und der Leitners. Von dieser Misere lebt die Reihe „Daheim in den Bergen“ (Freitagabend im Ersten). Da wirkt die Hausgeburt der kleinen Fritzi im Heu fast wie ein Versöhnungssignal. Besonders dann, wenn die Marie Huber dem Georg Leitner bei der Entbindung gesteht, dass er der Vater ist und er auch den Namen auswählen darf.

Sittler und Herbrechter sind raus

In der ersten neuen Folge „Väter“ wirkt die Melodramatik ein wenig dick aufgetragen, da auch noch zwei Todesfälle zu beklagen sind. Denn auf der Alm steht ein Personal-Wechsel an: Walter Sittler und Max Herbrechter steigen aus der Reihe aus, dafür reist Christoph M. Orth als Bruder Karl mit Adoptivsohn Tom an, und Sittlers Ex-Frau Henriette (Heike Trinker) kehrt zurück. Es gibt also noch genug Konflikt-Potenzial, denn nächste Woche, wenn es „Auf neuen Wegen“ heißt, müssen sich Marie und Lisa Huber erst einmal entscheiden, ob sie die Alm ihres tödlich verunglückten Vaters weiterführen. Die Probleme hören im Allgäu also nicht auf. Und wenn dann noch die Quote stimmt, wird weitergedreht. Denn der TV-Zuschauer hat in diesen Zeiten ein Faible für die Berge und idyllische Landschaften.

Autor:

Jörg Langendorf aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
  2 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen