SZ-Plus

„Ich bin der neue Bergretter!“
Ferdinand Seebacher ist der Neue in der ZDF-Serie

Bereit für seinen ersten Einsatz in voller Montur – in der zweiten „Bergretter“-Folge („Tod am Dachstein“) nächsten Donnerstag: Simon Plattner (Ferdinand Seebacher, l.). Begleiten werden ihn Katharina (Luise Bähr, M.) und Michael (Robert Lohr, r.) vom Team. In der Auftakt-Folge der neuen Staffel („Wiedersehen“) stößt Ferdinand Seebacher als Simon zum Team.
  • Bereit für seinen ersten Einsatz in voller Montur – in der zweiten „Bergretter“-Folge („Tod am Dachstein“) nächsten Donnerstag: Simon Plattner (Ferdinand Seebacher, l.). Begleiten werden ihn Katharina (Luise Bähr, M.) und Michael (Robert Lohr, r.) vom Team. In der Auftakt-Folge der neuen Staffel („Wiedersehen“) stößt Ferdinand Seebacher als Simon zum Team.
  • Foto: ZDF/Walter Werner
  • hochgeladen von Claudia Irle-Utsch (Redakteurin)

la Mainz. „Ein Eigenbrötler, ein Sturkopf, ein eigenwilliger Kerl, der eigentlich ein Einzelgänger ist und gar nicht in ein Team passt“, so beschreibt der Österreicher Ferdinand Seebacher die Figur des Simon Plattner im SZ-Interview. Doch Teamfähigkeit wird er in den kommenden sieben neuen Folgen der ZDF-Erfolgsreihe „Die Bergretter“ beweisen müssen. Denn Simon Plattner ist der Neue im Team, aus dem sich an diesem Donnerstag (7. November 2019, 20.15 Uhr) Markus Brandl als Tobias Herbrechter verabschiedet.Ferdinand Seebacher kommt vom Theater, spielte in der letzten Spielzeit in seiner 30. Theaterproduktion am Schauspielhaus Graz in der Bühnenfassung von Joseph Roths „Hiob“ die Rolle des Jonas. War davor am Stadttheater Heilbronn engagiert und am Staatstheater Darmstadt.

 SZ-Plus
Dieser Artikel ist Bestandteil unseres SZ+-Angebots.
Lesen Sie mit einem unserer Digital-Abos weiter. Infos dazu finden Sie hier.
Autor:

Jörg Langendorf aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.