Apollo-Theater Siegen: 99 Plätze frei
„Festival der Abstände“

Das Apollo-Theater Siegen hat sein Raumkonzept noch einmal modifiziert. Es gibt nun überwiegend Paarsitze.
  • Das Apollo-Theater Siegen hat sein Raumkonzept noch einmal modifiziert. Es gibt nun überwiegend Paarsitze.
  • Foto: Apollo/Heiner Morgenthal
  • hochgeladen von Claudia Irle-Utsch (Redakteurin)

sz Siegen. Ab dem 30. Mai erlaubt die nordrhein-westfälische Landesregierung eine Öffnung der „kleinen“ Theater- und Konzerthäuser. Voraussetzung für die verantwortungsvolle Wiederaufnahme des Spielbetriebs ist ein entsprechendes Zugangskonzept. Das Apollo-Theater Siegen hat sich nach eigenen Angaben entsprechend vorbereitet und öffnet seine Türen mit einem „Festival der Abstände“ unter dem Titel „Menschen spielen für Menschen“. Vom 4. Juni bis 11. Juli dürfen sich die Besucher auf ein vielseitiges Programm aus Konzerten, Lesungen und Schauspiel freuen.

Programm für 18 Tage

Das Apollo-Theater zeigt sich bereit für den verantwortungsvollen Mini-Start, hat sein Schutz- und Hygienekonzept weiterentwickelt sowie optimiert und ein 18-tägiges Programm zusammengestellt, das im Detail in der nächsten Woche bekanntgegeben werden soll. Der zunächst am 21. April vorgestellte abstandssichere Zuschauerraum (die SZ berichtete) sei noch einmal auf Grundlage neuer Erkenntnisse umgebaut worden und biete jetzt Platz für bis zu 99 Besucher, heißt es in einer Pressemitteilung.Statt der zuvor vorhandenen Einzelplätze stünden nun vor allem Paarsitze zur Verfügung. Außerhalb des Zuschauerraums bestehe sowohl für Personal und Publikum die Maskenpflicht – sobald die Plätze eingenommen worden seien, dürften die Schutzmasken abgenommen werden, so dass freies Atmen während der Vorstellungen möglich sei.
Auch den Weg in den Saal habe das neue Zugangskonzept berücksichtigt: Das Apollo-Foyer sei mit ausreichend Desinfektionsspendern und Hinweisschildern versehen, alle Türen wären geöffnet, und die Mitarbeiter des Abenddienstes stünden für Informationen und Fragen bereit.

"Stehen Raum bei Fuß"
Autor:

Redaktion Kultur

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen