SZ

"Risiko zu groß": kein Stoner-/Psych- und Blueswochenende im Dezember
Freak Valley X-Mas Fest im Vortex abgesagt

2019 waren Earthless beim Freak Valley X-Mas Fest im Vortex. Wegen Corona haben die veranstaltenden Rock Freaks die Winterausgabe 2021 jetzt abgesagt.
  • 2019 waren Earthless beim Freak Valley X-Mas Fest im Vortex. Wegen Corona haben die veranstaltenden Rock Freaks die Winterausgabe 2021 jetzt abgesagt.
  • Foto: SZ-Archiv
  • hochgeladen von Regine Wenzel (Redakteurin)

zel/ph Weidenau. Die Rock Freaks Siegen haben das Freak Valley X-Mas Fest abgesagt, das am 10. und 11. Dezember im Vortex Surfer Musikclub in Weidenau stattfinden sollte. Die Absage des „knuffig kleinen Winterablegers“ des Freak Valley Festivals erfolgte, noch bevor sich die Politik beim Corona-Gipfel an diesem Donnerstag mit dem weiteren Vorgehen in Sachen Pandemie beschäftigt. „Das Risiko war uns einfach zu groß“, sagt Mitorganisator Christian Zimmer vom Verein Rockfreaks. Man habe im Vorstand das Stoner-/Psych-/Blueswochenende durchaus kontrovers diskutiert, am Ende waren sich alle einig: „Es ist uns einfach zu heikel, trotz 2 G und guter Lüftungsanlage im Vortex.“ Gerade auch beim geplanten Weihnachtsmarkt komme man sich doch nahe.

zel/ph Weidenau. Die Rock Freaks Siegen haben das Freak Valley X-Mas Fest abgesagt, das am 10. und 11. Dezember im Vortex Surfer Musikclub in Weidenau stattfinden sollte. Die Absage des „knuffig kleinen Winterablegers“ des Freak Valley Festivals erfolgte, noch bevor sich die Politik beim Corona-Gipfel an diesem Donnerstag mit dem weiteren Vorgehen in Sachen Pandemie beschäftigt. „Das Risiko war uns einfach zu groß“, sagt Mitorganisator Christian Zimmer vom Verein Rockfreaks. Man habe im Vorstand das Stoner-/Psych-/Blueswochenende durchaus kontrovers diskutiert, am Ende waren sich alle einig: „Es ist uns einfach zu heikel, trotz 2 G und guter Lüftungsanlage im Vortex.“ Gerade auch beim geplanten Weihnachtsmarkt komme man sich doch nahe.

Alternative für Bands im Jahr 2022 anbieten

Bei den Bands, die hätten aufspielen sollen, sind die Veranstalter mit der Absage nicht angeeckt. „Da gibt es kein böses Blut“, erklärt Zimmer – zumal er fest davon ausgeht, dass die Rock Freaks den eingeplanten Bands (Asteroid, Kamchatka, Krissy Matthews, Splinter, Smokemaster …) eine Alternative bieten können; vielleicht bei einem Frühjahrsfest im März nächsten Jahres, wenn sich die Corona-Lage (hoffentlich) etwas entspannt hat.

Publikum hat Verständnis für Entscheidung

Aus dem Publikum, von jung bis alt, sei die Rückmeldung gekommen: „Schade, aber gute Entscheidung“, fasst Zimmer die Reaktionen in den sozialen Medien zusammen. Ein „Glück“ für die Veranstalter: Das Freak Valley X-Mas Fest 2021 war zwar geplant, aber es sind noch keine Tickets dafür in den Vorverkauf gegangen. Eine Rückabwicklung bleibt dem Verein also erspart. Und: „Für das Freak Valley Festival im nächsten Jahr sind wir guter Dinge“, so Christian Zimmer. Die beiden Festivals 2020 und 2021 mussten Corona-bedingt abgesagt werden.

Autor:

Regine Wenzel (Redakteurin) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen