TATU-Theater aus Salzburg zu Gast im Kulturhaus Lÿz
"Hass macht nur hässlich"

Jenny (Sonja Zobel) und Asip (Alaaeldin Dyab) treffen sich zufällig auf einer Brücke in Salzburg. Die beiden jungen Leute mit so unterschiedlichen Hintergründen und
Geschichten kommen ins Gespräch …
3Bilder
  • Jenny (Sonja Zobel) und Asip (Alaaeldin Dyab) treffen sich zufällig auf einer Brücke in Salzburg. Die beiden jungen Leute mit so unterschiedlichen Hintergründen und
    Geschichten kommen ins Gespräch …
  • Foto: Florian Broda
  • hochgeladen von Florian Broda

fb Siegen. Donnerstag im voll besetzten Kulturhaus Lÿz. Klassen aus vier Schulen sitzen in der zweiten Vorstellung von „Asip & Jenny“, einem Jugendtheater-Stück aus Österreich. Der Saal verdunkelt sich, und Sonja Zobel und Alaaeldin Dyab vom TATU-Theater aus Salzburg betreten als Jenny und Asip die Bühne. In dem Stück aus der Feder von Angela Schneider treffen sich die beiden einzigen Figuren der Handlung auf einer Brücke in Salzburg. Zwei Charaktere, wie sie unterschiedlicher kaum seien könnten, aber tatsächlichen Personen nachempfunden. 

"Asip & Jenny" - Jugendtheater aus Österreich

Der 13-jährige Asip, jüngst mit seiner Familie aus Afghanistan geflohen, läuft sein Training für einen Wettkampf, als er auf Jenny trifft, die kurz davor ist, sich von einer Brücke zu stürzen. Das kann er in letzter Minute verhindern. Jenny kommt aus gut betuchtem Haus, ihre Geschichte ist auch geprägt von Problemen, aber familiärer Art. Obwohl ihre Hintergründe so unterschiedlich sind, entsteht eine Idee. Die beiden schließen eine Vereinbarung: Sie gibt ihm Deutschunterricht, und er trainiert mit ihr Laufen. So treffen sie sich Abend für Abend wieder auf der Brücke.

Regie führten Caroline Richards und Wilhelm Iben

Unter der Regie von Caroline Richards und Wilhelm Iben entsteht so im Laufe des Stücks eine enge Bindung zwischen den beiden, die schon bald sprichwörtlich über Gott und die Welt reden. Jenny fühlt sich von ihren Eltern und Freunden im Stich gelassen, während Asip mit Vorurteilen und Problemen wegen der Flucht aus seiner Heimat kämpft. Sie fühlt sich allein und spart auch nicht mit Kraftausdrücken, worauf Asip ihr eines mit auf den Weg geben möchte: „Hass macht nur hässlich.“ So spricht das Stück immer wieder Themen wie Ausgrenzung, Flucht, Religion und Vorurteile an, schafft es aber stets aufs Neue mit Witz und Charme, die Thematik für die jungen Zuschauer aufzulockern, ohne aber den Kern zu verfehlen.

Jungen Menschen ernste Themen näherbringen

Auf ein Bühnenbild im engeren Sinne verzichtend, nur mit gelegentlichen Video-Einspielern, erschaffen die beiden Schauspieler ihre theatrale Welt auf der Bühne. Kinder seien, was die Rückmeldung aus dem Publikum angehe, viel ehrlicher, sagt Sonja Zobel, und so lachen die vier Klassen im Lÿz-Schauplatz bei den kleinen Kabbeleien zwischen Asip und Jenny auch immer wieder laut auf, während sie gleichzeitig konzentriert aufmerksam sind, wenn Asip die Geschichte seiner Flucht erzählt. Die Autorin lässt in dem Stück zwei Welten aufeinanderprallen, bei denen nicht immer sicher scheint, ob die Unterschiede oder eher die Gemeinsamkeiten zählen, aber schlussendlich vor allem Freundschaft eine Brücke sein kann.

Autor:

Florian Broda

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen