SZ

Jördis Tielsch konzertierte im ausverkauften Lÿz in Siegen
In Irland Inspiration gefunden

Jördis Tielsch verzaubert mit Adrian Thessenvitz (Gitarren), Korbinian Kugler (E-Bass, Kontrabass) und Bastian Hildebrandt (Drums) im Siegener Lÿz.
  • Jördis Tielsch verzaubert mit Adrian Thessenvitz (Gitarren), Korbinian Kugler (E-Bass, Kontrabass) und Bastian Hildebrandt (Drums) im Siegener Lÿz.
  • Foto: Anna Maria Weber
  • hochgeladen von Claudia Irle-Utsch (Redakteurin)

anwe Siegen. Da war sie also wieder, Jördis Tielsch, die wundervolle Allround-Musikerin mit ihrer so ganz einzigartigen Aura, gleichermaßen begabt an Geige, Klavier und Gitarre und mit einer so zauberhaften Stimme beschenkt, dass man sich auch zu ihrer Premiere im Siegener Lÿz nur zu gern von ihr ganz mitnehmen ließ auf eine musikalische Wohlfühlreise. Eigentlich kann man gar nicht genug von der Singer-Songwriterin bekommen, die mittlerweile nicht nur in Deutschland gefragt ist.
Im Schauplatz des Kulturhauses war alles wieder neu und anders,...

anwe Siegen. Da war sie also wieder, Jördis Tielsch, die wundervolle Allround-Musikerin mit ihrer so ganz einzigartigen Aura, gleichermaßen begabt an Geige, Klavier und Gitarre und mit einer so zauberhaften Stimme beschenkt, dass man sich auch zu ihrer Premiere im Siegener Lÿz nur zu gern von ihr ganz mitnehmen ließ auf eine musikalische Wohlfühlreise. Eigentlich kann man gar nicht genug von der Singer-Songwriterin bekommen, die mittlerweile nicht nur in Deutschland gefragt ist.
Im Schauplatz des Kulturhauses war alles wieder neu und anders, konnte Jördis Tielsch doch viele Inspirationen und Impressionen von der Grünen Insel Irland mitbringen, auf der sie, wie sie verriet, kürzlich einige Zeit verbracht und so einige, dadurch natürlich englischsprachige, neue Songs geschrieben hat, deren Darbietung sie exklusiv – quasi als Weltpremiere in Siegen – erstmalig auf ihrer Set-Liste und mit im Gepäck hatte. Den „Open Mic Sessions“ in den Pubs sei Dank, dass sie diese dort in ganz entspannter Atmosphäre und bei einem Guinness, an das sie sich in der Umgebung schnell gewöhnt hat, zum ersten Mal und sogar mit Gitarre (mangels Pianos in den Pubs) präsentieren konnte. Daraus seien dann u. a. tolle Engagements für Auftritte im Rahmen von rein mit Frauen bestrittenen Veranstaltungen wie des von Yvonne O’Reilly organisierten „Women of Wit“ entstanden.

Jördis Tielsch brachte Songs aus Irland mit

Ihr erstes Konzert für 2020 in Siegen erhielt daher mit den aus Irland mitgebrachten und ans Herz gehenden eindrücklichen Songs aus der Feder dieser talentierten Musikerin einen ganz besonderen Anstrich. Schon mit dem Opener „Embrace Your Fears“ forderte sie das Publikum im ausverkauften Schauplatz auf, die Angst zu umarmen, um diese zu überwinden. Mit der Premiere ihres Liebeslieds „You Make My Heart Jump“, dem Fiddle-Instrumental „Dot The Dragon’s Eyes” der Schottin Hanneke Cassel und „Red Is The Rose“, der irischen „Nachfolge-Version“ der schottischen Hymne „Loch Lomond“, spürte man die Inspiration, die ihr diese Zeit gegeben und die einen starken Touch irisch-schottischen Folks in ihre Musik gebracht hat. Aber wie es im Leben so ist: Mit „Home“ offenbarte sie, gern weg zu wollen, wenn daheim, aber genauso gern wieder nach Hause zu wollen, wenn sie weg sei.
Natürlich performte sie mit ihrer natürlichen Art ebenso viele ihrer deutschen Werke wie „Kopfüber“, „Schneekugelsturm“ oder auch „Wohin du gehst“ oder legte schmissig mit „Creepin‘ In“ amerikanischen Country-Folk und mit „Toss The Feathers“ irischen Folk aufs Parkett.

Am 15. Februar in der Haflinger Hütte

Sie konnte auch wieder mit ihren nicht minder talentierten Musiker-Kollegen Adrian Thessenvitz an den Gitarren, Korbinian Kugler an E- und Kontrabass sowie Bastian Hildebrandt an den Drums aufwarten, die sie virtuos und mit sensiblem Gespür für die richtigen Töne begleiteten. Hildebrandt bewährte sich zudem vortrefflich als unermüdlicher „Stuhl-Hin-und-Her-Träger“. Besonders imposant kam aber auch Kuglers Kontrabass herüber, den er bei „It’s Alright“ sogar auch mal mit Bogen gestrichen bediente.
Überhaupt wusste Jördis Tielsch mit einfühlsamen Worten zu den Songs ihr Seelenleben offenzulegen, besang eindrücklich „New Mornings“ in der Hoffnung auf eine lebenswerte Zukunft, Tod und Sterben mit „What Are You Waiting For“ oder Treue zu sich selbst mit „Catch MeIf You Can“, ihrem allerneusten Song, bevor das andächtig mitsingende Publikum sie mit „Guiding Light“ endgültig von der Bühne ließ.
Dieses so wunderbar entschleunigende Konzert fordert förmlich zur Wiederholungstat auf, und wer es verpasst hat, kann Jördis Tielsch am 15. Februar, 20 Uhr, mit Gitarrist Peter Schneider in der Haflinger Hütte in Erndtebrück erleben.

Autor:

Anna Maria Weber (Freie Mitarbeiterin) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
ThemenweltenAnzeige

Tablet-Aktion der Siegener Zeitung
SZ-Abo abschließen und Tablet sichern

Mit einem Abo der Siegener Zeitung kommen Sie jetzt gleichzeitig auch an ein Tablet Ihrer Wahl. Immer und überall informiert mit dem E-Paper... lesen, wo ich will; ... über die Suchfunktion schnell finden, was mich interessiert; ... gleicher Inhalt in praktischer Form; ... mit Zoomfunktion. Jetzt exklusiv: die Tablet-Bundle-Aktion  Beinahe geschenkt: Erhalten Sie kostengünstig ein Tablet Ihrer Wahl bei Abschluss eines Abos der Siegener Zeitung. Möchten Sie Ihr neues Tablet gleich zum Lesen...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen