SZ

Nacht der Musik in Siegen
In Kirchen, Museen und Sälen

Großer Andrang herrscht im Museum für Gegenwartskunst.
13Bilder
  • Großer Andrang herrscht im Museum für Gegenwartskunst.
  • Foto: Kai Osthoff
  • hochgeladen von Redaktion Kultur

kaio Siegen. Musikalisch breit gefächert ging es am Samstagabend bei der „Siegener Nacht der Musik“ zu. Neben dem „Live Music Hopping“ war es das zweite große Musikangebot am Samstag, das Menschen in die Stadt ziehen sollte (Bericht dazu auf der Homepage der SZ). Wie der Name schon sagt, gab es in den späteren Abendstunden schöne Musik an mehreren Orten.
Ab 20 Uhr wurden zahlreiche Kirchen, Museen, die städtische Galerie Haus Seel, das Krönchen-Center und das Rathaus zu Konzertsälen für 19 Chöre und Instrumental-Ensembles aus Siegen und der Region. Das Schöne an diesem Abend. Die Zuhörer konnten einfach vorbeischauen, zuhören und so lange bleiben, wie sie wollten. Immerhin standen ja auch noch einige andere Spielorte zur Auswahl.

kaio Siegen. Musikalisch breit gefächert ging es am Samstagabend bei der „Siegener Nacht der Musik“ zu. Neben dem „Live Music Hopping“ war es das zweite große Musikangebot am Samstag, das Menschen in die Stadt ziehen sollte (Bericht dazu auf der Homepage der SZ). Wie der Name schon sagt, gab es in den späteren Abendstunden schöne Musik an mehreren Orten.
Ab 20 Uhr wurden zahlreiche Kirchen, Museen, die städtische Galerie Haus Seel, das Krönchen-Center und das Rathaus zu Konzertsälen für 19 Chöre und Instrumental-Ensembles aus Siegen und der Region. Das Schöne an diesem Abend. Die Zuhörer konnten einfach vorbeischauen, zuhören und so lange bleiben, wie sie wollten. Immerhin standen ja auch noch einige andere Spielorte zur Auswahl.

Offene Türen für Musik

Die Türen der einzelnen Orte waren den ganzen Abend geöffnet. Kontrolliert wurde der 3-G-Status, dann durften die Besucher eintreten. Im Siegener Museum für Gegenwartskunst beispielsweise galt mit knapp 50 Besuchern nach kurzer Zeit erst einmal ein kurzer Aufnahmestopp. Dort konnten Besucher die Musiker des Hartmut-Sperl-Trios zusammen mit Judith Adarkwah erst wieder genießen.
Deutlich mehr Platz boten die Kirchen. In der Nikolaikirche präsentierten zum Beispiel die Sängerinnen des Frauenchors Eckmannshausen Popmusik und Gospels. Im Anschluss boten Michael Blume und der Chor Akzente Siegen ein vielfältiges Musikprogramm. Eine spannende Mischung boten Alexander Breitenbach am Klavier und Mufei Feng am Violencello im Ratssaal des Siegener Rathauses. Vom stürmischen Beethoven bis sanften Chopin reichte die musikalische Vielfalt.

Heiße Rhythmen im Krönchen-Center

Brasilianische Klänge gab es von der Band Brazilified im Krönchen-Center. In der Martinkirche boten beispielsweise der Kammerchor Betzdorf und Ton-Rebellion den Menschen einen schönen Abend mit guten Stimmen. Mario Mommone und Werner Hucks gaben sich im Haus Seel die musikalische Ehre. In acht verschiedenen Locations konnten die Besucher nach Lust und Laune einen schönen Abend mit Musik genießen, was trotz des eher unangenehmen Wetters und der Corona-Auflagen auch viele taten!

Autor:

Kai Osthoff (Freier Mitarbeiter) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen