WindWood & Co beim Auftakt zu „Sonntagnachmittag um 4 im Schlossgarten“
In tausend Tönen um die Welt

WindWood & Co mit Jörn Pfeiffer, Vanessa Feilen und Andreas Schuss (v. l.) gaben den coronabedingt verspäteten Startschuss zum 38. städtischen Traditionsangebot „Sonntagnachmittag um 4 im Schlossgarten“.
  • WindWood & Co mit Jörn Pfeiffer, Vanessa Feilen und Andreas Schuss (v. l.) gaben den coronabedingt verspäteten Startschuss zum 38. städtischen Traditionsangebot „Sonntagnachmittag um 4 im Schlossgarten“.
  • Foto: Jörg Langendorf
  • hochgeladen von Alexander W. Weiß (Redakteur)

la Siegen. Wovon andere träumen, das verwirklichten am Sonntag WindWood & Co mit Andreas Schuss, Vanessa Feilen und Jörn Pfeiffer im Schlosspark: eine Reise um die Welt. Musikalisch versteht sich. Das Trio gab den verspäteten Startschuss zum 38. städtischen Traditionsangebot „Sonntagnachmittag um 4 im Schlossgarten“ und damit auch zur ersten öffentlichen städtischen Kulturveranstaltung in der Corona-Krise. Allerdings unter Sicherheitsvorkehrungen. Nur 100 durften sich ins Rund des Musikpavillons setzen, stets mit Abstand, jedes Stuhlkissen und die Hände wurden desinfiziert. Auch für WindWood & Co ging mit dem Auftritt eine Durststrecke zu Ende. Sie hatten im März letztmalig öffentlich bei einem Konzert gespielt und in der Zwischenzeit nur immer wieder vor Altenheimen musiziert. Schuss: „Wir sind glücklich, dass wir jetzt wieder auftreten dürfen und dass wir mit unserem neuen Programm hier Premiere haben.“

Kulturdezernent: Es hängt von der Disziplin ab

Siegens Kulturdezernent Arne Fries hatte die Besucher begrüßt, die seine Ankündigung, dass „Sonntagnachmittag um 4“ nun wieder regelmäßig stattfindet, mit Beifall bedachten. „Alles hängt“, so Fries, „davon ab, ob Disziplin gewahrt bleibt.“ Und die wurde geübt, auch im Schlosspark, selbst bei regem Andrang. Am nächsten Sonntag ist Lämpel’s Jatz Orchester mit Jazz, Dixie und Swing zu Gast. Moderieren wird den Nachmittag wieder Ann-Christin Schmidt. Doch gestern Nachmittag ging es erst einmal vom Siegerland hinaus in die Welt.

Autor:

Jörg Langendorf aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen