Musikalisch Neues und auch Bewährtes
Kantorei Siegen in kommender Saison mit 20 Veranstaltungen

gmz Siegen.  Das Programm der Kantorei Siegen ist, so Leiterin KMD Ute Debus bei der Vorstellung für die Presse in der Nikolaikirche, wie immer eine Mischung aus musikalisch Bewährtem und Neuem, ein vielfältiges Angebot, das viele Geschmäcke anspricht – natürlich, das zeigt die Erfahrung, auf hohem Niveau. 20 Veranstaltungen sind im Programm (Druck: Vorländer), drei davon sind Veranstaltungen anderer „Anbieter“, so Kantorei-Vorsitzende Andrea Müller, die aber der Kantorei sehr verbunden sind und von ihr nach Kräften unterstützt werden: „Skyfall“ (Blechbläserensemble pro musica sacra aus Anlass seines 40-jährigen Bestehens, Samstag, 21. September, 20 Uhr), das „Uni-Konzert“ mit Unichor und -orchester, beide unter der Leitung von Ute Debus – „Es wird jazzig und witzig“, verspricht sie (Samstag, 1. Februar 2020, 19 Uhr) – sowie der Auftritt des Bundesjugendposaunenchores des CVJM-Westbundes (Sonntag, 19. Januar 2020).

Konzerte der Kantorei

Die Kantorei, als der „große Chor“, bietet in der kommenden Saison wieder besondere Konzerte (komplette Übersicht: s. u.), mit vertrauten Mitstreitern, wie pro musica sacra, pian e forte, der Philharmonie Südwestfalen, der Camerata instrumentale, Unichor und -orchester, dem Studio für Neue Musik. und bekannten Solisten. Alte und neue „Auswärtsspielorte“ sind auch dabei, wie die ev. Kirchen Hilchenbach, Müsen oder Deuz oder der Leonhard-Gläser-Saal in Siegen. Normal finden die Konzerte in der Nikolaikirche statt.
Seit Langem, so Ute Debus, steht Mozarts „Requiem“ noch einmal auf dem Programm, passend zum Ewigkeitssonntag. Der Chor freut sich darauf, hat Chorleiterin Ute Debus festgestellt. Neben Mozart werden Enjott Schneiders „Seligpreisungen“ erklingen, komponiert aus Anlass der Leipziger Montagsdemos und eine Erinnerung an 30 Jahre Mauerfall. Das Ringen um Frieden ist eben nie zu Ende …
Freuen kann man sich auf das Weihnachtsoratorium von Bach, dessen Teile I–III nach Weihnachten (29. Dezember) aufgeführt werden, einmal in einer besonderen Version als Konzert für Kinder mit Gerrit Schwan als Sprecher, der vielen vom „Weißen Rössl“ in guter Erinnerung sein dürfte, und einmal als Singalong: Man kann entweder an den Proben teilnehmen oder beim Konzert einfach mitsingen, dann nicht im Chor, sondern in einem besonderen „Mitsingbereich“ im Kirchenschiff … Sicher eine Erfahrung! In der Christmette erklingen ebenfalls Ausschnitte aus den bekannten Stücken. Das dritte große Vorhaben für die Kantorei ist Mendelssohn Bartholdys Oratorium „Elias“ (Sonntag, 22. März 2020, Gläser-Saal Siegen), das zusammen mit der Philharmonie Südwestfalen aufgeführt wird. Auch dabei sind Mitsänger willkommen.
Die Telefonseelsorge wird 2020 40 Jahre alt: Bei der Festveranstaltung singt die Kantorei zusammen mit dem Unichor, begleitet vom Uniorchester, Vaughan Williams’ „Dona nobis pacem“, ein verstörend-aufrüttelndes Werk (durchaus passend zur 75. Wiederkehr des Zweiten-Weltkriegs-Endes), das vom sphärischen „Dona“ von Vasks und einem tröstlichen Bach (h-Moll-Messe) umfasst wird (4. Juli 2020, 20 Uhr, Leonhard-Gläser-Saal).

Musik mit der Capella cantabilis

Außerdem bietet die Capella cantabilis z. B. ein Passionskonzert mit Werken von Duruflé (9./10. April 2020 in der ev. Kirche Müsen bzw. Nikolai Siegen). Organist Dmitri Grigoriev wird u. a. Improvisationen zu Duruflé vorstellen. Zusammen mit pro musica sacra wird der Chor „Fröhliche Weihnacht überall“ verkünden (14. und 15. Dezember).
Beliebte Formate wie die „halbe Stunde Orgelmusik“ zum Thema „Dunkel“ mit Martin Herchenröder (23. Januar 2020), Solisten-Konzerte, z. B. mit einem Harfenduo, das Tango spielt (12. Oktober), mit pian e forte und pro musica sacra, Kantatengottesdienste, … bereichern das Programm. Auch das beliebte "Offene Singen zum Advent" bei Kerzenschein und mit dem Blechbläserensemble pian e forte findet wieder statt, am Samstag, 30. November, 18 Uhr. – Die Proben für die 29. Bach-Kantate zum Mitsingen (8. September, 10 Uhr), beginnen am Mittwoch, 4. September, 20 Uhr, im Gemeindehaus Nikolai.

Veranstaltungsübersicht:

Die Veranstaltungen im Einzelnen:
Alle Konzerte finden in der Nikolaikirche Siegen statt, wenn nicht anders vermerkt.

  • Kantate zum Mitsingen, Sonntag, 8. September, 10 Uhr
  • „Skyfall“: Blechbläserensemble pro musica sacra (pms) trifft Uni Big-Band, Samstag, 21. September, 20 Uhr
  • Orgelkonzert (Siegener Orgelwochen), Sonntag, 22. September, 18 Uhr
  • Ángel y diablo: Tango auf zwei Harfen, Samstag, 12. Oktober, 19 Uhr
  • Mozart-Requiem, Samstag, 23. November, ev. Kirche Hilchenbach, 19 Uhr, Sonntag, 24. November, Nikolaikirche Siegen, 18 Uhr
  • Offenes Singen zum Advent mit dem Blechbläserensemble pian e forte, Samstag, 30. November, 18 Uhr
  • „Fröhliche Weihnacht überall“: pms trifft Capella cantabilis, Samstag, 14. Dezember, ev. Kirche Deuz, 19 Uhr, Sonntag. 15. Dezember, Nikolai Siegen, 18 Uhr
  • Weihnachtsoratorium (Auszüge) in der Christmette, 23 Uhr
  • Weihnachtsoratorium für Kinder, Sonntag, 29. Dezember, 15 Uhr
  • Weihnachtsoratorium (Auszüge) als Singalong, Sonntag, 29. Dezember, 18 Uhr
  • „Meine Hoffnung und meine Freude“: Bundesjugendposaunenchor des CVJM-Westbundes, Sonntag, 19. Januar 2020, 17 Uhr
  • „Dunkel“: Eine halbe Stunde Orgelmusik, Martin Herchenröder, Donnerstag, 23. Januar 2020, 19 Uhr
  • Uni-Konzert: Unichor und -orchester, Samstag, 1. Februar 2020, 19 Uhr
  • Elias – Oratorium, Sonntag, 23. März 2020, Gläser-Saal Siegen, 17 Uhr
  • Kantatengottesdienst zum Karfreitag, 10. April 2020, 10 Uhr
  • Leiden und Erlösung: Konzert zum Karfreitag, Gründonnerstag, 9. April 2020, ev. Kirche Müsen, 19 Uhr, Karfreitag, 10. April 2020, Nikolaikirche Siegen, 19 Uhr
  • Gottesdienst am Sonntag Kantate: pian e forte, Sonntag, 10. Mai 2020, 10 Uhr
  • „Jubilate Deo“: pian e forte, Samstag, 16. Mai 2020, 19 Uhr
  • „Spirit(s)“, Orgel: Martin Herchenröder, Kammerchor der Universität zu Köln, Sonntag, 17. Mai 2020, 18 Uhr
  • Russland in musikalischen Bildern: pms, Sonntag, 7. Juni 2020, 18 Uhr
  • Dona nobis pacem: Sonntag, 4. Juli, 2020, Gläser-Saal Siegen, 20 Uhr
  • Infos: www.kantorei-siegen.de
Autor:

Dr. Gunhild Müller-Zimmermann (Redakteurin) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
ThemenweltenAnzeige

Tablet-Aktion der Siegener Zeitung
SZ-Abo abschließen und Tablet sichern

Mit einem Abo der Siegener Zeitung kommen Sie jetzt gleichzeitig auch an ein Tablet Ihrer Wahl. Immer und überall informiert mit dem E-Paper... lesen, wo ich will; ... über die Suchfunktion schnell finden, was mich interessiert; ... gleicher Inhalt in praktischer Form; ... mit Zoomfunktion. Jetzt exklusiv: die Tablet-Bundle-Aktion  Beinahe geschenkt: Erhalten Sie kostengünstig ein Tablet Ihrer Wahl bei Abschluss eines Abos der Siegener Zeitung. Möchten Sie Ihr neues Tablet gleich zum Lesen...

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen