SZ-Plus

TV-Kritik: "In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte"
Katastrophe im Kaunertal

Julia Berger (Mirka Pigulla) ist mit anderen der jungen Ärzte in einer Gletscherspalte gefangen. Hoffentlich kommt bald Hilfe.
  • Julia Berger (Mirka Pigulla) ist mit anderen der jungen Ärzte in einer Gletscherspalte gefangen. Hoffentlich kommt bald Hilfe.
  • Foto: ARD/Stefanie Leo
  • hochgeladen von Claudia Irle-Utsch (Redakteurin)

ciu Leipzig. Wenn Lebens- und Bergretter gemeinsam im Einsatz sind, dürfte eigentlich nichts schiefgehen. Geht es aber beinahe doch: Bei der Bergung des verunfallten Gregor wird die Luft ganz schön dünn für „Die jungen Ärzte“ aus Erfurt. Katastrophal sind die Witterungsverhältnisse, zu ungeübt sind sie beim Agieren in der Gletscherwelt, wo sie doch eigentlich „nur“ einen Lehrgang absolvieren sollten. „Ganz in Weiß“ wird es ernst – und ziemlich dramatisch. Weshalb man beim ersten 90-Minüter der jungen Variante von „In aller Freundschaft“ am Dienstag (20.15 Uhr, Das Erste) dranblieb, bis alles gut war. Und: Nebenbei machte der Film beste Werbung fürs schöne Kaunertal!

 SZ-Plus
Dieser Artikel ist Bestandteil unseres SZ+-Angebots.
Lesen Sie mit einem unserer Digital-Abos weiter. Infos dazu finden Sie hier.
Autor:

Claudia Irle-Utsch (Redakteurin) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen