SZ-Plus

Im Jazzclub Oase: Aserbaidschan meets Jazz
Kiçik Basar bietet ungewöhnliches Hörerlebnis

Das Sextett Kiçik Bazar spielte auf der Lÿz-Schauplatzbühne ein Konzert, bei dem musikalische Grenzen tabu waren.
  • Das Sextett Kiçik Bazar spielte auf der Lÿz-Schauplatzbühne ein Konzert, bei dem musikalische Grenzen tabu waren.
  • Foto: Helmut Blecher
  • hochgeladen von Claudia Irle-Utsch (Redakteurin)

hel Siegen. Dass sich die traditionellen Melodien und Rhythmen aus Aserbaidschan bestens für eine Fusion mit dem Jazz eignen, haben Musikerinnen und Musiker wie die Sängerin und Pianistin Azizah Mustafa Zadeh gezeigt, die mit ihrer Mischung aus Jazz, Elementen der klassischen Musik und aserbaidschanischer Improvisationsmusik einen eigenen Sound entwickelt hat, der aufhorchen lässt. Achim Weiss, u. a. als Pianist der Uni-Big-Band Siegen bekannt, tut es ihr mit seiner Band Kiçik Basar („Kleiner Markt“) gleich, die am Samstagabend bei ihrem Jazzclub-Oase-Konzert im Lÿz für ein außergewöhnliches, weltmusikalisches Hörerlebnis sorgte.

 SZ-Plus
Dieser Artikel ist Bestandteil unseres SZ+-Angebots.
Lesen Sie mit einem unserer Digital-Abos weiter. Infos dazu finden Sie hier.
Autor:

Redaktion Kultur aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.