Ein Gold-Helm für Lanzelotte
Kindertheater in den Ferien: Anziehungspunkt im Schlosspark

Ralf Kiekhöfer nahm die Besucher beim 29. Kindertheater in den Ferien in „Ritterhelmpflicht für kleine Drachen“ mit zu den Ritterspielen, die König Wirrbart zu Ehren seines Sohnes veranstaltete.
  • Ralf Kiekhöfer nahm die Besucher beim 29. Kindertheater in den Ferien in „Ritterhelmpflicht für kleine Drachen“ mit zu den Ritterspielen, die König Wirrbart zu Ehren seines Sohnes veranstaltete.
  • Foto: Jörg Langendorf
  • hochgeladen von Dr. Gunhild Müller-Zimmermann (Redakteurin)

la Siegen. Größer hätte am Samstagnachmittag die Szenerie im Park des Oberen Schlosses nicht sein können: Während sich die Jüngsten in Ritter, Herolde und Knappen verwandelten, um der mutigen Drachendame Lanzelotte zum Goldenen Helm zu verhelfen, starrten die Älteren und Erwachsenen ebenso, nur auf ihr Handy. Kein Blick nach rechts, kein Blick nach links zur Blumenpracht des Schlossparks. Ein Strahlen ging nur über ihr Gesicht, wenn es auf ihrem Handy piepste. Sie waren auf der Suche nach den Pokémons und ganz beglückt, wenn es klappte.

Kindertheater: Seit 29 Jahren Publikumsmagnet

Das Kindertheater in den Ferien unter den ramponierten Großschirmen im Schlosspark entwickelt sich im 29. Jahr wieder zu einem Publikums-Anziehungspunkt. Ralf Kiekhöfer, Puppenspieler, Schauspieler und Musiker aus Halle und vielfach ausgezeichnet, nahm die Kinder am Samstag mit in die Zeit, als Ritter ohne Helm nicht bei den Reiterspielen mitmachen durften.
Da mochte die mutige Drachendame Lanzelotte es sich noch so sehr in den Kopf gesetzt haben, zur Ritterin geschlagen zu werden. Doch ohne Helm läuft nun mal nix, und die Kinder sangen: „Der Ritter hat vor dem Kopf ein Gitter, das rappelt, wenn er zappelt …“ Und zappeln wollte Lanzelotte auch. Da kam es sehr gelegen, dass der König Wirrbart zu Ehren seines Sohnes Lispellaus ein Turnier um den „Goldenen Helm“ veranstaltete.

Töfte und die „Ritterhelmpflicht für kleine Drachen“

Ralf Kiekhöfer, der 1984 sein Theater Töfte gründete, lässt die Kinder nicht konsumieren, sondern bindet sie ein in die Geschichte und lässt sie mitspielen. Diese Mischung aus Spiel, Musik und den Auftritten der Handpuppen im Spiel „Ritterhelmpflicht für kleine Drachen“ wird so zu einem kurzweiligen Vergnügen. Dass Lanzelotte am Ende ihren „Goldenen Helm“ bekommt, versteht sich. Und dass die Kinder, die zu Pagen, Rittern und Knappen wurden, den Schwarzen Ritter, der auch den Helm haben möchte, in die Flucht schlagen, versteht sich auch. Schließlich ist der Schwarze Ritter nicht furchtlos, sondern kitzelig und allergisch gegen Wasser.

Ein Herz fürs Kindertheater

Für Ralf Kiekhöfer ist das Einbinden der Kinder in die Handlung ganz wichtig. Das hat vielleicht auch etwas mit seiner beruflichen Ausbildung zu tun. An den Universitäten des Ruhrgebiets studierte er vier Semester Literaturwissenschaften und Germanistik, dazu fünf Semester Theater-, Film- und Fernsehwissenschaften in Bochum und sattelte noch ein Lehramtsstudium Deutsch, Mathematik und Sport für die Primarstufe drauf. Doch sein Herz schlug für das Kindertheater, und sein Beruf wurde Puppenspieler. Zum Glück, sonst wäre ja am Samstag Max kein Drachenreiter geworden und Johanna nicht zur Heroldin.
Am kommenden Samstag, wie immer um 16 Uhr, ist das Tamalan Theater im Oberen Schloss zu Gast mit „Der gestiefelte Kater“. Eine Verwechslungskomödie auf dreisten Pfoten – mit Mantel, Kutsche und Zauberschloss – für Kinder nicht unter vier Jahren.

Autor:

Jörg Langendorf aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.