SZ

Jochen Malmsheimer im Lÿz
Krabbelgruppe als Bewährungsprobe

Wenn Jochen Malmsheimer loslegt, steigt der Lachpegel seiner Zuhörer in ungeahnte Höhen. So auch am Samstagabend im Lÿz.
  • Wenn Jochen Malmsheimer loslegt, steigt der Lachpegel seiner Zuhörer in ungeahnte Höhen. So auch am Samstagabend im Lÿz.
  • Foto: Helmut Blecher
  • hochgeladen von Peter Barden (Redakteur)

hel Siegen. Wo Jochen Malmsheimer auftaucht, darf – ja, muss gelacht werden. Im Lÿz war er am Samstagabend in der unter Corona-Bedingungen ausverkauften Schauplatzbühne mit seinem neuen Kabarettprogramm „Halt mal, Schatz!“ in Aktion. Bei seiner wahrheitsgemäßen Schilderung über Planung, Kiellegung, Stapellauf und Betrieb eines Kindes und wie man es wieder los wird, hatte er die Lacher auf seiner Seite.
Das Wesentliche des VaterwerdensMit berserkerhaftem Eifer geht der Bochumer Meister des geschliffenen Vokabulars zu Werke. Dampfend, schnaufend, den Körper im Zuckungen windend, bringt er seinem Publikum das Wesentliche des Vaterwerdens bei: „Kinder bekommt man nicht aus dem Internet, sondern durch ergebnisorientierten Sex.

hel Siegen. Wo Jochen Malmsheimer auftaucht, darf – ja, muss gelacht werden. Im Lÿz war er am Samstagabend in der unter Corona-Bedingungen ausverkauften Schauplatzbühne mit seinem neuen Kabarettprogramm „Halt mal, Schatz!“ in Aktion. Bei seiner wahrheitsgemäßen Schilderung über Planung, Kiellegung, Stapellauf und Betrieb eines Kindes und wie man es wieder los wird, hatte er die Lacher auf seiner Seite.

Das Wesentliche des Vaterwerdens

Mit berserkerhaftem Eifer geht der Bochumer Meister des geschliffenen Vokabulars zu Werke. Dampfend, schnaufend, den Körper im Zuckungen windend, bringt er seinem Publikum das Wesentliche des Vaterwerdens bei: „Kinder bekommt man nicht aus dem Internet, sondern durch ergebnisorientierten Sex.“

Guttural gegrunztes "O"

Malmsheimer, seit 25 Jahren verheiratet und Vater zweier Söhne, lässt bei seinem Mix aus Lesung und urkomischer Schilderung von Menschen und Landschaften unterschiedlichster Couleur kein Detail aus, und erweist sich dabei als Aufklärer und Erklärer dessen, was Oswald Kolle einst vergessen hatte.
Eine Hausgeburt bedeutet nicht die Erbauung eines neuen Hauses, sondern eine häusliche Entbindung mit Unterstützung einer Hebamme. Und die schickt den werdenden Vater zuerst einmal zu einem Geburtsvorbereitungskurs. Für ihn bedeutet das einen echten Würdeabtrieb, wenn er sich in „Büßersocken“ ins Wesen der Geburtswehen einzustimmen hat. Allerdings sollte das nicht mit einem geschnalzten „I“ geschehen, weil das lange und flache Kinder hervorbringt, sondern mit einem guttural gegrunzten „O“. Die Geburt selbst war für Malmsheimer eine Zäsur, wusste er doch nicht, dass das Kind anschließend bei ihm wohnen würde.

Wortgewaltiger Sprachakrobat

Wenn der Vater mit dem Sohne in die Waldorf-Krabbelgruppe geht, steht die nächste Bewährungsprobe an, Wenn Erwachsene krabbeln, sitzen die Babys ratlos dreinblickend drum herum. „Doch letztlich wird dadurch der deutsche Mann viel sanfter.“ Malmsheimer, der sich von einer verbalen, mentalen und mimischen Verzweiflung in die nächste stürzt, erklärt seinem Publikum dabei  auch die Vorzüge des Campings in Griechenland, das bei dem Aufbau eines Zeltmonstrums, das noch aus der Zeit der Kreuzzüge stammt, allerdings in einem Fiasko endet. Für den wortgewaltigen Sprachakrobaten ist keine Volte zu schräg, um den Irrwegen der Evolution viel Raum zu geben. Das Prozedere im Waldorf-Kindergarten oder der anthroposophisch durchdrungene Elternabend, an dem unverdauliche Dinkelplätzchen gereicht werden, lässt Malmsheimer an seinem und dem Verstand anderer Leute zweifeln: „Auf Waldorf habe ich nur noch Appetit, wenn es ein Astoria ist.“

Rechtsdrehende Joghurtbecher

Und wer sich wie Jochen Malmsheimer über das ständige Brummen seines Kühlschranks wundert, bekam die Aufklärung, woher das Geräusch stammt, logisch verständlich nachgereicht. Es sind die rechtsdrehenden Joghurtbecher, in denen die darin befindlichen Obststückchen ständig zirkulieren.

Autor:

Redaktion Kultur

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen