SZ-Plus

ASK präsentiert Winterausstellung „Neu³“ im Haus Seel in Siegen
Künstlerisches Zusammenspiel auf zwei Etagen

Die Arbeitsgemeinschaft Siegerländer Künstlerinnen und Künstler stellt ihre Winterausstellung  „Neu³“ vor. Neu ist auch Mitglied Sabine Helsper-Müller (Mitte, hockend).
11Bilder
  • Die Arbeitsgemeinschaft Siegerländer Künstlerinnen und Künstler stellt ihre Winterausstellung „Neu³“ vor. Neu ist auch Mitglied Sabine Helsper-Müller (Mitte, hockend).
  • Foto: Kiana Nourishad
  • hochgeladen von Kiana Nourishad (Freie Mitarbeiterin)

kno Siegen. „Neu³“ – so lautet der Titel der neuen Winterausstellung der Arbeitsgemeinschaft Siegerländer Künstlerinnen und Künstler (ASK). Die 14 teilnehmenden Künstlerinnen und Künstler präsentieren ab diesem Donnerstag im Haus Seel ihre brandneuen Arbeitsergebnisse des Jahres. Auf zwei Ebenen sind rund 60 Werke zu sehen.
„Wir wollen neue und aktuelle Standpunkte zeigen, und deshalb war die Bedingung an die Künstler, nur Werke aus diesem Jahr auszustellen“, erklärte Olaf n. Schwanke beim Pressegespräch am Dienstagabend. Neben den vielen Kunstwerken auf Leinwand wird auch die aufwendige und moderne „digital art“ von Oliver Weingarten zu sehen sein, der als Gast an der Winterausstellung teilnimmt.

kno Siegen. „Neu³“ – so lautet der Titel der neuen Winterausstellung der Arbeitsgemeinschaft Siegerländer Künstlerinnen und Künstler (ASK). Die 14 teilnehmenden Künstlerinnen und Künstler präsentieren ab diesem Donnerstag im Haus Seel ihre brandneuen Arbeitsergebnisse des Jahres. Auf zwei Ebenen sind rund 60 Werke zu sehen.
„Wir wollen neue und aktuelle Standpunkte zeigen, und deshalb war die Bedingung an die Künstler, nur Werke aus diesem Jahr auszustellen“, erklärte Olaf n. Schwanke beim Pressegespräch am Dienstagabend. Neben den vielen Kunstwerken auf Leinwand wird auch die aufwendige und moderne „digital art“ von Oliver Weingarten zu sehen sein, der als Gast an der Winterausstellung teilnimmt. Der 3-D-Animator fasziniert mit einer multimedialen Installation, die durch unterschiedliche Clips sowie runde Holzplatten an der Wand mit der menschlichen Wahrnehmung spielen. „Ich möchte mit meiner Arbeit den Betrachter zum Nachdenken anregen. Man soll sich die Frage stellen, was Realtität und was Täuschung ist“, erklärt Weingarten.

Sabine Helsper-Müller neues Mitglied der ASK

Erstmals dabei ist auch die Künstlerin Sabine Helsper-Müller, die als neues Mitglied der ASK ihre großen und farbigen Ölwerke gemeinsam mit Dago Koblenzers Plastiken und Ingo Schultze-Schnabls Malereien im unteren Ausstellungsraum zeigt. „Mir war besonders wichtig, dass die Werke miteinander harmonieren aber dennoch erkennbar ist, wer der Künstler hinter dem einzelnen Werk ist“, so Sabine Helsper-Müller. Dass dies gelingt, zeigt das Zusammenspiel von Natur und Kunst in den einzelnen Kunstwerken. Besonders beeindruckend ist die raupenähnliche Plastik von Dago Koblenzer, die sich überdimensional schwebend durch den Ausstellungsraum schlängelt und mitten im Raum niederlässt.

Grafikedition mit nur zwei Schmuckfarben

Die dritte Neuheit bei „Neu³“ bildet abschließend die aktuelle Grafikedition der ASK, die von den 14 Künstlerinnen und Künstler mit nur zwei Schmuckfarben angefertigt wurde. Die Werke sind in einem Jahreskalender mit Originalkunstwerken gesammelt. Hinzu kommt auf besonders hochwertigem Papier die zugehörige Mappenedition, gleichfalls limitiert, einzeln nummeriert und signiert.
Die Vernissage findet um 19 Uhr die Vernissage im Haus Seel statt. Zur Eröffnung begrüßt der stellv. Bürgermeister der Stadt Siegen, Jens Kamieth, die Anwesenden. Schülerinnen und Schüler der Fritz-Busch-Musikschule begleiten die Veranstaltung mit musikalischen Beiträgen.
Weitere Infos: Am Donnerstag, 21. November findet im Rahmen der städtischen Veranstaltungsreihe „Abends in der Galerie“ unter dem Titel „Novembernaschen“ eine kurzweilige Literaturveranstaltung statt. Mitglieder der VHS-Schreibwerkstatt Hilchenbach und ihr Dozent Olaf n. Schwanke lesen und performen eigene Texte.

Arbeitsgemeinschaft Siegerländer
Künstlerinnen und Künstler (ASK):„Neu³“.
7. November bis 1. Dezember.
Städt. Galerie Haus Seel, Siegen, Kornmarkt 7.
Dienstag bis Samstag 14 Uhr bis 18 Uhr,
Sonntag 11 bis 13 Uhr und 14 bis 18 Uhr.
Vernissage: 7. November, 19 Uhr.

Autor:

Kiana Nourishad (Freie Mitarbeiterin) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen