SZ-Plus

ASK präsentiert Winterausstellung „Neu³“ im Haus Seel in Siegen
Künstlerisches Zusammenspiel auf zwei Etagen

Die Arbeitsgemeinschaft Siegerländer Künstlerinnen und Künstler stellt ihre Winterausstellung  „Neu³“ vor. Neu ist auch Mitglied Sabine Helsper-Müller (Mitte, hockend).
11Bilder
  • Die Arbeitsgemeinschaft Siegerländer Künstlerinnen und Künstler stellt ihre Winterausstellung „Neu³“ vor. Neu ist auch Mitglied Sabine Helsper-Müller (Mitte, hockend).
  • Foto: Kiana Nourishad
  • hochgeladen von Kiana Nourishad (Freie Mitarbeiterin)

kno Siegen. „Neu³“ – so lautet der Titel der neuen Winterausstellung der Arbeitsgemeinschaft Siegerländer Künstlerinnen und Künstler (ASK). Die 14 teilnehmenden Künstlerinnen und Künstler präsentieren ab diesem Donnerstag im Haus Seel ihre brandneuen Arbeitsergebnisse des Jahres. Auf zwei Ebenen sind rund 60 Werke zu sehen.
„Wir wollen neue und aktuelle Standpunkte zeigen, und deshalb war die Bedingung an die Künstler, nur Werke aus diesem Jahr auszustellen“, erklärte Olaf n. Schwanke beim Pressegespräch am Dienstagabend. Neben den vielen Kunstwerken auf Leinwand wird auch die aufwendige und moderne „digital art“ von Oliver Weingarten zu sehen sein, der als Gast an der Winterausstellung teilnimmt.

 SZ-Plus
Dieser Artikel ist Bestandteil unseres SZ+-Angebots.
Lesen Sie mit einem unserer Digital-Abos weiter. Infos dazu finden Sie hier.
Autor:

Kiana Nourishad (Freie Mitarbeiterin) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.