Literaturfestival „vielSeitig“: Programmheft liegt vor
Leselust im Lÿz

Auch der Autor Sven Regener wird wieder beim Festival „vielSeitig“ lesen – am 5. November im Kulturhaus Lÿz.
2Bilder
  • Auch der Autor Sven Regener wird wieder beim Festival „vielSeitig“ lesen – am 5. November im Kulturhaus Lÿz.
  • Foto: Veranstalter/Charlotte Goltermann
  • hochgeladen von Redaktion Kultur

sz - Jede Menge Hochkarätiges aus Humor, Wissenschaft und Abenteuer.
sz  Siegen. n fünf Wochen ist es so weit, dann lädt „vielSeitig“, das Europäische Literaturfestival in Siegen, wieder ein zum literarischen Kennenlernen über Ländergrenzen hinweg. Neben den ganz großen Bühnenprogrammen bieten hier vor allem viele kleine und feine Literatur-Präsentationen jede Menge Hochkarätiges aus Humor, Wissenschaft und Abenteuer. Aufgrund der aktuellen Corona-Beschränkungen können allerdings weder die studentischen Lesungen wie „Lesung statt Vorlesung“ oder „All You Can Read“ noch die normalerweise kuschelig-intim inszenierten Lesungen wie Nicolas Trentis „Labyrinth der Zeit“ oder „KosmoPolinnen IV“ wie geplant in den Cafés und Kneipen der Innenstadt durchgeführt werden.
Mit dem zentral im Festivalgeschehen verankerten Kulturhaus Lÿz hatten die Programmplaner, wie sie der Presse mitteilen, von vornherein einen Ausweichspielort inklusive bewährtem Schutzkonzept in der Hinterhand. Hier erwarten nun nicht nur großformatige Literatur-Shows wie die Stand-up-Comedy-Shakespeare-Interpretation des Hörbuch-Superstars Rufus Beck (8. 11.) oder der hintergründig-humorige Rückblick „Wiener Straße“ des „Herr-Lehmann“-Schöpfers und Element-of-Crime-Sängers Sven Regener (5. 11.) ihr Publikum, sondern von morgens bis zum späten Abend sorgen auch die „vielSeitig“-typischen, literarischen Entdeckungsreisen dafür, dass das Licht im Lÿz vier Tage lang nicht ausgeht. Klassische Lesungen mit Autorinnen und Autoren u. a. aus Polen, Norwegen, Frankreich und Belgien wechseln sich dabei mit etwas anderen Buchinterpretationen ab.

Weltraum, die Corona-Welt und das Boxen

Unter anderem überzeugen die Astrophysikerin Pippa Goldschmidt (6. 11.) und ihre deutsche Übersetzerin Zoë Beck alle Himmelsstürmer von der Notwendigkeit, den Weltraum zu ordnen, und geben sicher auch die ein oder andere galaktische Aufräumanleitung. Musikalisch begleitet wird die literarische Reise in ferne Galaxien von Studierenden des Fachs Musik an der Uni Siegen. In „Corona und wir. Denkanstöße für eine veränderte Welt“ machen sich die Schweizer Schriftstellerin Dana Grigorcea und Philosoph Philipp Hübl (8. 11.) mithilfe namhafter Autorinnen und Autoren Gedanken zum Leben während und nach der Krise. Zum guten Ton innerhalb des „vielSeitig“-Programms gehört seit einigen Festivalausgaben auch das Genre der Graphic Novel. Mit einer Lesung von und mit Reinhard Kleist (8. 11.) ist es den Programmmachern in diesem Jahr gelungen, ein besonderes Highlight in die Krönchenstadt zu holen. In „Knock out!“ widmet sich der Erfolgsautor („Nick Cave. Mercy On Me“) dem Boxweltmeister Emile Griffith, der 1962 traurige Berühmtheit erlangte, als er vor laufenden Fernsehkameras seinen Gegner derart hart traktierte, dass dieser ins Koma fiel und wenige Tage später verstarb.
Ob groß oder klein, populärer Bestseller oder literarische Liebhaberei: Das Programmheft mit allen 17 Veranstaltungen liegt ab sofort öffentlich aus und kann kostenlos beim Kulturbüro des Kreises Siegen-Wittgenstein angefordert werden. Mehr: vielSeitig-festival.eu.

Auch der Autor Sven Regener wird wieder beim Festival „vielSeitig“ lesen – am 5. November im Kulturhaus Lÿz.
vielSeitig geht es in den Leseherbst...
Autor:

Redaktion Kultur

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen