SZ-Plus

"Nathan der Weise" im Apollo
Letzte Vorstellung: Toleranz

Recha (Laura Antonella Rauch), Ziehvater Nathan (Peter Kremer) und die intrigante Kinderfrau Daja (Bernadette Sütholt, v. l.) im ersten Aufzug des Bühnenstücks von Gotthold Ephraim Lessing: Das Münchner A.gon Theater spielte „Nathan der Weise“ fein und unaufgeregt dramatisiert und inszeniert von Stefan Zimmermann im Siegener Apollo-Theater.
3Bilder
  • Recha (Laura Antonella Rauch), Ziehvater Nathan (Peter Kremer) und die intrigante Kinderfrau Daja (Bernadette Sütholt, v. l.) im ersten Aufzug des Bühnenstücks von Gotthold Ephraim Lessing: Das Münchner A.gon Theater spielte „Nathan der Weise“ fein und unaufgeregt dramatisiert und inszeniert von Stefan Zimmermann im Siegener Apollo-Theater.
  • Foto: Olaf Neopan Schwanke
  • hochgeladen von Peter Barden (Redakteur)

ne Siegen.  Es begann unpünktlich und recht geschäftig: Mitarbeitende des Apollo-Theaters führten einzelne Besucher oder Paare bis an die ausgewiesenen Plätze, arrangierten nochmals um, schauten, ob noch ein Platz zu besetzen war, damit die reichlich Schlange stehenden Theaterfans mit ihren Karten der verschobenen oder ausgefallenen Aufführungen doch noch ein letztes Theatererleben erheischen konnten, ehe der für mindestens November geplante sogenannte „Lockdown light“ greift.
„Light“ ist ein Euphemismus namentlich für die (freie) Kulturszene, für die der neuerliche Lockdown einem verordneten Hungermonat gleichkommt.

SZ-Plus
Dieser Artikel ist Bestandteil unseres SZ+-Angebots.
Lesen Sie mit einem unserer Digital-Abos weiter. Infos dazu finden Sie hier.
Autor:

Olaf Neopan Schwanke (Freier Mitarbeiter) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen