TV-Kritik: „Professor T. – Mütter“ (ZDF)
Matschke, Mommsen und der Zufall

Professor T. (Matthias Matschke, l.) ermittelt gegen Hans Gruber (Oliver Mommsen), mit dem er als Kind ein Internatszimmer geteilt hat. Die Folge „Professor T. – Mütter“ lief am Freitagabend im ZDF.
  • Professor T. (Matthias Matschke, l.) ermittelt gegen Hans Gruber (Oliver Mommsen), mit dem er als Kind ein Internatszimmer geteilt hat. Die Folge „Professor T. – Mütter“ lief am Freitagabend im ZDF.
  • Foto: ZDF/Willi Weber
  • hochgeladen von Alexander W. Weiß (Redakteur)

aww Mainz. Natürlich war er schauderhaft konstruiert, der jüngste Fall von Matthias Matschke alias „Professor T.“ am Freitagabend im ZDF. Oliver Mommsen als ehemaliger Internatsmitschüler von Jasper „T.“ Thalheim und gleichzeitig Bruder eines bis dato unbekannten Zwillings – in der Folge „Mütter“ gab es ein bisschen arg viel Zufall auf einen Haufen. Egal, denn bei den Geschichten um „T.“ geht es selbstverständlich ausschließlich um ihn: den genial-verschrobenen Prof. mit dem Sherlock-Gen. Der blaubehandschuhte Mann mit den schweren sozialen Defiziten ist allerdings auf dem Weg zum „Jasper Thalheim 2.0“: „Ich will ein normaler Mensch werden.“ Einstweilen hat er noch einiges zu lernen, bis es so weit sein wird: Davon kann nicht nur Gustav Peter Wöhler – stark als schmieriger Krawall-Journalist – berichten.

Autor:

Alexander W. Weiß (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen