SZ-Plus

Beethoven statt Braunkohle
Michael Bergen: Protestaktion mit "Pastorale"

Der Bratschist Michael Bergen (hier bei einem Projekt mit Kindern in Langenholdinghausen) engagiert sich in vielen Bereichen. An diesem Pfingstwochenende macht er sich stark für eine Aktion in Sachen Braunkohletagebau und die damit einhergehende zerstörende Veränderung der Umwelt.
  • Der Bratschist Michael Bergen (hier bei einem Projekt mit Kindern in Langenholdinghausen) engagiert sich in vielen Bereichen. An diesem Pfingstwochenende macht er sich stark für eine Aktion in Sachen Braunkohletagebau und die damit einhergehende zerstörende Veränderung der Umwelt.
  • Foto: Archiv
  • hochgeladen von Claudia Irle-Utsch (Redakteurin)

pebe Langenholdinghausen/Erkelenz. Vor zwei Jahren engagierte sich der Langenholdinghausener Michael Bergen erstmals „musikalisch-politisch“: damals für den Erhalt des Hambacher Forstes. Dem nahe den Braunkohleabbaugebieten in Dormagen aufgewachsenen Bergen war die Dramatik der Situation bekannt. Mit einem Streichquartett mit anderen Musikern aus dem Köln-Bonner Raum spielte er in der aufgeheizten und dramatischen Situation des Jahres 2018 im frühherbstlichen Hambacher Forst (die SZ berichtete).
In Garzweiler geht der Kohleabbau weiterDie Bedrohung des Hambacher Forstes ist seit Januar 2020 abgewendet. Aber im Bereich des Tagebaus Garzweiler gehe der Kohleabbau weiter, es sei etwa ein Dutzend Dörfer nahe der Tagebaugrenze bedroht.

 SZ-Plus
Dieser Artikel ist Bestandteil unseres SZ+-Angebots.
Lesen Sie mit einem unserer Digital-Abos weiter. Infos dazu finden Sie hier.
Autor:

Peter Barden (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen