SZ-Plus

TV-Kritik: „Der Ranger – Paradies Heimat: Entscheidungen“
Moderner Heimatfilm mit ein bisschen „Bergretter light“

„Bergretter ultralight“ beim „Ranger“ (Freitag, 20.15 Uhr, Das Erste): Nationalpark-Ranger Jonas Waldek (Philipp Danne) ist zum Glück sofort zur Stelle, um Maxi (Anais Cherif) aus der Felswand zu befreien.
2Bilder
  • „Bergretter ultralight“ beim „Ranger“ (Freitag, 20.15 Uhr, Das Erste): Nationalpark-Ranger Jonas Waldek (Philipp Danne) ist zum Glück sofort zur Stelle, um Maxi (Anais Cherif) aus der Felswand zu befreien.
  • Foto: MDR/ndF/Jens-Ulrich Koch
  • hochgeladen von Alexander W. Weiß (Redakteur)

aww Leipzig. Sagen wir es einmal so: Wer gediegene, entspannte Wochenend-Auftakt-Unterhaltung mit einer unaufregenden Geschichte, traumhaften Landschaftsaufnahmen und im Durchschnitt verflixt gut aussehendem Personal mag, der war mit dem dritten Teil der ARD-Reihe „Der Ranger – Paradies Heimat“ am Freitag um 20.15 Uhr im Ersten gut bedient. Wer eher auf komplexe, tiefschürfende Storys mit kaputten, kantigen Charakteren, hohe Schauspielkunst und melancholisches, deutsch-typisches Spielfilm-Grau steht, fand bei dem auf modern getrimmten Heimatfilm „Entscheidungen“ – bei allen Konflikten – wohl ein Zuviel an netten Menschen, sattem Waldesgrün, glutroten Sonnenuntergängen und hübsch anzuschauenden Angehörigen der sächsischen Fauna samt schillernden Libellen und buntem „Magolwes“.

 SZ-Plus
Dieser Artikel ist Bestandteil unseres SZ+-Angebots.
Lesen Sie mit einem unserer Digital-Abos weiter. Infos dazu finden Sie hier.
Autor:

Alexander W. Weiß (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen