Lützel, Ginsburg und Krönchen
Motiv von Ursula Wagner auf Unicef-Weihnachtskarte

"Schneespiele" auf dem Skihang auf der Lützel - und im Hintergrund grüßt Siegen mit Nikolaikirche, Dicken Turm und Unterem Schloss. Das Motiv von Ulrike Wagner im Wimmelbildstil ziert eine Unicef-Weihnachtskarte.
  • "Schneespiele" auf dem Skihang auf der Lützel - und im Hintergrund grüßt Siegen mit Nikolaikirche, Dicken Turm und Unterem Schloss. Das Motiv von Ulrike Wagner im Wimmelbildstil ziert eine Unicef-Weihnachtskarte.
  • Foto: UNICEF/© Ulrike Wagner
  • hochgeladen von Regine Wenzel (Redakteurin)

gmz Siegen/Lützel. Auf dem Skihang auf der Lützel herrscht reger Betrieb: Kinder fahren Ski oder rodeln, fallen hin, stehen auf oder heben die Skistöcke in einer Siegergeste. Der Lift ist in Betrieb, Spaziergänger ziehen über das von Bäumen gesäumte Schlitten- und Skigelände. Links hinten leuchtet der gelbe Turm der Ginsburg vom Hügel, rechts grüßen Nikolaikirche, Dicker Turm und Unteres Schloss, die Altstadthäuser von Siegen und weitere Sehenswürdigkeiten. Das alles im frischen, unbekümmert lebensfrohen Stil eines Wimmelbildes, wie es seit den 1970ern in Kinderzimmern zum Entdecken und Geschichtenerzählen anregt.

Bekannt für Weihnachtsmarkt-Plakate

Ulrike Wagner hat das Bild erdacht: Die 2017 verstorbene Frau des bekannten Siegener Kinderarztes Dr. Hans-Joachim Wagner war vor allem in den 1980ern bekannt für ihre fröhlichen Plakate für den Siegener Weihnachtsmarkt, ebenfalls im Wimmelbildstil. Auch Grußkarten gab es (wir berichteten). Da muss doch mehr drin sein, dachte sich Dr. Frieder Kötz, Kinderarzt-Kollege von Wagner: Die Motive und der Stil sprechen doch auch über Siegen hinaus Menschen an.

In der Serie "Schneespiele" erschienen

Und so setzte er sich, mit Einverständnis von Dr. Wagner, mit Unicef in Verbindung und trat in Verhandlungen: Das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen, für dessen Kartenverkauf in der City-Galerie Kötz sich immer engagiert, veröffentlichte tatsächlich die oben beschriebene „Winterlandschaft“ von Ulrike Wagner in seiner diesjährigen Weihnachtskartenserie „Schneespiele“. Lützel, Ginsburg und „de Stadt“ werden also als Unicef-Karte für den guten Zweck in alle Welt versandt! Wenn das keine Werbung ist! Und im kommenden Jahr, so Kötz, gibt es weitere Motive der Siegenerin als Unicef-Karten.

Autor:

Dr. Gunhild Müller-Zimmermann (Redakteurin) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen