Kantorei Siegen startet optimistisch in die neue Saison
Musik für kleine Ensembles

Die Kantorei Siegen freut sich, nach der Corona-Pause wieder auftreten zu dürfen und legt ein an Corona angepasstes Programm vor.
  • Die Kantorei Siegen freut sich, nach der Corona-Pause wieder auftreten zu dürfen und legt ein an Corona angepasstes Programm vor.
  • Foto: Veranstalter
  • hochgeladen von Redaktion Kultur

sz Siegen. Nach einer langen Durststrecke startet die Kantorei Siegen in die neue Konzertsaison 2021/22 – „mit der gebotenen Vorsicht und Flexibilität“, wie der Chor mitteilt.
Dazu gehöre dass es auch in diesem Jahr kein ausgearbeitetes Jahresprogramm in gedruckter Form gibt, sondern alle Veranstaltungen tagesaktuell über die Website des Chores (www.kantorei-siegen.de), die Presse und Social Media kommuniziert werden. „Wir sind optimistisch, dass ein guter Teil der geplanten Konzerte und Gottesdienste stattfinden kann“, wird KMD Ute Debus in der Pressemitteilung des Chores zitiert, „und starten mit kleinen Formaten mit wenigen Mitwirkenden.“

Siegener Orgelnacht in Nikolai

Dementsprechend wird das erste Konzert der Saison eines für Orgel solo sein: Im Rahmen der „Siegener Orgelwochen“ spielt der Bonner Organist Michael Bottenhorn am 18. September, 19 Uhr, in der Nikolaikirche. Als Abschluss der Orgelwochen folgt am 2. Oktober, 20 Uhr, die traditionelle Siegener Orgelnacht mit sieben heimischen Organisten, die das „Instrument des Jahres 2021“ in Szene setzen. Autor Jörn Heller wird Texte rund um das Thema Orgel vortragen.

Claus Kühnl erläutert seine Kompositionen

Die Siegener Pianistin Rosali Vogt wird am 10. Oktober um 18 Uhr mit der Sopranistin Sonja Ebel-Eisa „das Unhörbare hörbar machen“, so der Titel des Konzertes, in dem der Komponist Claus Kühnl die aufgeführten Werke aus seiner Feder erläutern wird.

Duruflé-Requiem mit der capella cantabilis

Mitte November nimmt Ute Debus mit der capella cantabilis, dem Vokalensemble der Kantorei, einen dritten Anlauf, das Requiem und einige Motetten von Maurice Duruflé aufzuführen. Das Programm wird am 14. und 15. November in Hilchenbach und Siegen zu hören sein. Nach der traditionellen Musik zum ersten Advent bei Kerzenschein am 27. November hofft die Kantorei Siegen, am vierten Adventswochenende erstmals seit Beginn der Pandemie wieder mit der großen Kantorei auftreten zu können. Teile aus Händels „The Messiah“ stünden am 18. und 19. Dezember, wiederum in Hilchenbach und in Siegen, auf dem Programm und würden zurzeit für die Aufführung einstudiert.

Vorbereitung für "Messiah" im März 2022

Während der harten Corona-Zeit haben wir uns mit Digital- und Hybridproben über Wasser gehalten. „Momentan freuen wir uns, mit allen Sängerinnen und Sängern in Präsenz den ,Messiah‘ proben zu können und hoffen, dass dieser Zustand lange anhält“, erläutert Ute Debus.

2022 wird die Kantorei 75 Jahre alt

Und, so teilt der Chor in seinem Text weiter mit: „Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus: 2022 kann die Kantorei Siegen ihr 75-jähriges Bestehen feiern“, Das Jubiläumskonzert mit Mendelssohns „Elias“ ist für Mitte März geplant; ein Festwochenende inklusive Kantaten-Gottesdienst mit Präses Annette Kurschus soll im Mai folgen.
Hinzu kommen weitere Nachholveranstaltungen wie das Tango-Konzert zum dann 101. Geburtstag Astor Piazzollas oder ein Konzert mit dem Chor der Universität Köln.

Autor:

Redaktion Kultur

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen