CVJM: Jungbläserschulungen seit rund 50 Jahren
Musikalische Bildung

Dr. Christopher Weidt leitet die Jungbläserschulungen im Kreisposaunenverband des CVJM.

fb Siegen. Die Posaunenchöre im Siegerland, meist den CVJM-Verbänden vor Ort angeschlossen, sind für viele, die nicht an den Musikschulen Unterricht nehmen, die erste Anlaufstelle, um ein Blechblasinstrument kennenzulernen. Dort finden regelmäßig Übungen wie auch kleinere Auftritte statt. Zweimal im Jahr treffen sich die sogenannten Jungbläser gemeinsam zur Jungbläserschulung – einmal in den Osterferien und ein weiteres Mal im Herbst.Ein Wochenende lang nimmt sich der Verband für die jungen Musiker Zeit, durchaus mit erheblichem Aufwand. Schulungsleiter Dr. Christopher Weidt sowie ein Team aus Mitarbeitenden sorgen ehrenamtlich für die musikalische Bildung von jeweils rund 50 jungen Menschen. In diesem Jahr wurde die Schulung auf ein Wochenende beschränkt, da der Termin in den Osterferien der aktuellen Corona-Krisenlage zum Opfer gefallen ist.

Musik und Freizeitprogramm

Schulungsleiter Dr. Christopher Weidt, von Beruf Anwalt, bereitet, wie er im Gespräch mit der Siegener Zeitung sagt, der Workshop immer viel Freude, und auch für die Teilnehmenden, zwischen acht und 25 Jahren, sei es ein Erlebnis: „Die machen dann Musik nur mal unter ihresgleichen, ihrem Alter, und wir üben mehrere Stunden am Tag.“Eine Herausforderung sei es, ein geeignetes Freizeitprogramm neben der musikalischen Beschäftigung auf die Beine zu stellen. Man wolle schließlich alle gleichermaßen einbinden. In dieser Altersspanne gibt es aber viele Interessensunterschiede. „Da ist es manchmal schwierig, etwas zu finden, wo nicht zwei mitmachen, und 48 stehen daneben“, so Christopher Weidt. Dass die „immer gut angenommen“ werden, zeigt, dass das Konzept aufgeht.

Am Anfang Trompete oder Tenorhorn

Weil aller Anfang schwer ist, stellt sich die Frage, ob es ein Instrument gibt, das sich für den Start empfiehlt. „Man muss die Körpergröße natürlich berücksichtigen“, so der Schulungsleiter. Eine Posaune zum Beispiel könne man erst später lernen als eine Trompete. Die Arme seien vorher für das optimale Spielen einfach zunächst nicht lang genug. „Die meisten fangen deswegen mit dem Tenorhorn oder der Trompete an.“

"Gruppe Null" für absolute Beginner

Seit rund 50 Jahren gebe es bereits die Jungbläserschulung, bei der sich die jungen Musikerinnen und Musiker aus den einzelnen Ortsvereinen treffen. Das Konzept werde aber ständig angepasst. Früher hätte es deutlich mehr Teilnehmer gegeben. Um die 200 Jungbläser seien zu Spitzenzeiten mitgefahren. Die Anzahl hat sich inzwischen also geviertelt. Weidt: „Ich bin aber nicht jemand, der sagt: ‚Früher war alles besser!‘“ Oft fehlten vor allem in den Ortsverbänden nicht nur Teilnehmer, sondern auch anleitende Mitarbeiter. „Es ist viel Verantwortung.“ So werde erwartet, dass man im Prinzip jede Woche dabei sei.
Junge neue Bläser kommen meist aus anderen Gruppen des CVJM-Kreisverbands, wie der Jungschar. Doch auch die Bläserklassen der Schulen der Region würden sich ein wenig bemerkbar machen, und eine positive Bilanz könne man vor allem aus der sogenannten „Gruppe Null“ ziehen. Diese Leistungsgruppe für absolute Beginner eines Blechblasinstruments gibt es seit dem vergangenen Herbst. Vorher gab es keine Gruppe für völlige Neueinsteiger. Diese hier, so Dr. Weidt, „liegt mir sehr am Herzen“.

Autor:

Florian Broda

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
  2 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen