SZ

Lara Süß und David Friederich verzaubern mit Stimme und Percussion
„Neuschied und Abbeginn“ im Bruchwerk

In der Musik-Tanz-Sprachperformance „Neuschied und Abbeginn“ flirtet Lara Süß schon mal mit dem Marimbaphon, das David Friederich im Siegener Bruchwerk-Theater virtuos zu bespielen weiß.
  • In der Musik-Tanz-Sprachperformance „Neuschied und Abbeginn“ flirtet Lara Süß schon mal mit dem Marimbaphon, das David Friederich im Siegener Bruchwerk-Theater virtuos zu bespielen weiß.
  • Foto: Olaf n. Schwanke
  • hochgeladen von Regine Wenzel (Redakteurin)

ne Siegen. Eine kleine Wundertüte war im Angebot der hiesigen Wochenendveranstaltungen: Lara Süß und David Friederich gaben ein Gastspiel in der Siegbergstraße – und es sollte ein Mix aus Stimme, Stepdance, Schlagzeug werden, eine kleine Wundertüte eben. Die man mit großen Erwartungen kauft in der Hoffnung, der unbekannte Inhalt möge sich als begehrenswert, fantastisch oder mindestens „wundervoll“ erweisen.
Um es vorweg zu nehmen: Alle Wünsche wurden erfüllt. Das der Pandemie-Prävention geschuldet kleine Publikum trampelte, johlte und klatschte sich zum Veranstaltungsende während ungezählter „Vorhänge“ in Euphorie, die Publikumsfragen im Künstlergespräch nach der Lüftungspause zeugten von Interesse und Bewunderung.

ne Siegen. Eine kleine Wundertüte war im Angebot der hiesigen Wochenendveranstaltungen: Lara Süß und David Friederich gaben ein Gastspiel in der Siegbergstraße – und es sollte ein Mix aus Stimme, Stepdance, Schlagzeug werden, eine kleine Wundertüte eben. Die man mit großen Erwartungen kauft in der Hoffnung, der unbekannte Inhalt möge sich als begehrenswert, fantastisch oder mindestens „wundervoll“ erweisen.
Um es vorweg zu nehmen: Alle Wünsche wurden erfüllt. Das der Pandemie-Prävention geschuldet kleine Publikum trampelte, johlte und klatschte sich zum Veranstaltungsende während ungezählter „Vorhänge“ in Euphorie, die Publikumsfragen im Künstlergespräch nach der Lüftungspause zeugten von Interesse und Bewunderung.

Milan und Teresa Pešl haben alles eingerichtet

Das von Theaterleiter, Regisseur und Schauspieler Milan Pešl moderierte Gespräch hellte die Arbeitsschritte, die Innovationen auf, die zu der fein ausgeleuchteten und sinnig in Bewegungen gesetzte Sprachkunst- und Musikperformance geführt haben. Gemeinsam mit Teresa Pešl hat er die szenische Einrichtung, also Bühne, Handlung, Kostüm und Licht, übernommen.

Lara Süß arbeitet mit ihrer Stimme

Lara Süß, wie ihr Bühnenpartner David Friederich 1991 in Heidelberg geboren und früh künstlerisch-musikalisch-sozial engagiert, arbeitet in unterschiedlichen Ensembles mit ihrem ureigensten Instrument, ihrer vielseitig ausdrucksstarken Stimme, studiert Improvisation, verfasst Texte und choreografiert Text-Musik-Darstellungs-Crossovers. Sie arbeitete lange im sozialen Bereich und gibt Workshops unter anderem zum Thema Inklusion.

Friederich seit 2018 bei der Philharmonie

David Friederich hat mit fünf Jahren seine Schlagzeug-Ausbildung begonnen, zuvor schon Stepdance in Heidelberg gelernt und sich in beidem stets professionalisiert. Er ist mehrfacher Musikstipendiat oder Preisträger und seit 2018 erster Perkussionist der Philharmonie Südwestfalen, unseres heimischen Landesorchesters.

Marimbaphon drehen und schieben

Im sparsam mit Papierbahnen gestaffelten Bühnenraum bewegt sich Süß wie eine Chanteuse in silbernem Kleid, mal mondän, mal irgendwie durch – und David in Nadelstreifhosen mit Trägern gibt das männliche Pendant des Art-déco-Paars, das sich zwar nicht lasziv auf einem Flügel wälzen kann, aber keck und provokant das riesige Marimbaphon drehen und schieben, dem Hauptinstrument neben Schlagzeug, Stepschuhen und Bodyintrumentalism.

Was für ein Mix: Fauré, Jazz, Stepdance

Chansons von Gabriel Fauré – ja: Spätromantik – und von Fanny Hensel, der zu Unrecht weniger berühmten Schwester von Felix Wunderkind Bartholdy, erklingen neben gutturalen oder chromatisch modulierten Soundscapes, die via Loop-Machine orchestral aufgebaut werden. Dann Jazzstandards. Atemberaubende Stepdance-Nummern. Mit Füßen, Händen, Gegenständen wird spannungsreiche Rhythmik erzeugt – alles beeindruckend.

Mehr davon am Ende der Sommerpause

Schön und originell die Einfälle, die das ganze tanzende Kaleidoskop mit einem roten Faden verbinden. Die Übergänge der Programmpunkte sind fließend und zwingend, die Erzählung funktioniert. Der Abend im Bruchwerk, der mal melancholisch introvertiert, mal vital lebensbejahend Abschiede und Anfänge menschlicher Beziehungen in feinsinnigen, mitunter wortspielverliebten Texten zelebriert, die von David Friederich kongenial akzentuiert, dramatisiert und rhythmisch konterkariert werden, soll nach der Sommerpause Wiederholungen finden, was alle am Sonntagabend Anwesenden nur begrüßen konnten. Da kann man Freundinnen und Freunden noch schnell eine besondere Wundertüte empfehlen.

Autor:

Olaf Neopan Schwanke (Freier Mitarbeiter) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
ThemenweltenAnzeige
Die Pizzeria da Pino in Geisweid wird 30 Jahre alt. Das Team freut sich über und mit seinen Gästen.
3 Bilder

Einladung an Gäste und Freunde nach Geisweid
Pizzeria da Pino feiert Geburtstag

In diesem Jahr wird die Pizzeria da Pino an der Röntgenstraße 9 in Geisweid 30 Jahre alt. Dieses Ereignis möchte das Team um Inhaber Giuseppe Giannetti und seine Ehefrau Maria am Sonntag, 19. September, ab 11.30 Uhr mit allen Kunden und Freunden, Partnern und Bekannten gemeinsam feiern. Einladung zum Sekt bei der Pizzeria da Pino„Wir sind einfach froh und dankbar, dass unsere Kunden und ihre Kinder und Enkelkinder uns so lange die Treue gehalten haben und immer noch halten. Daher ist unsere...

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen