SZ verlost Tickets für Berliner Philharmoniker im Kino
Ode "An die Freude" mit Kirill Petrenko

Kirill Petrenko gibt am 23. August sein Antrittskonzert als neuer Chefdirigent der Berliner Philharmoniker. Die SZ-Kulturredaktion verlost 3 x 2 Tickets für die Kino-Liveübertragung des Saisoneröffnungskonzerts im Siegener Cinestar.
  • Kirill Petrenko gibt am 23. August sein Antrittskonzert als neuer Chefdirigent der Berliner Philharmoniker. Die SZ-Kulturredaktion verlost 3 x 2 Tickets für die Kino-Liveübertragung des Saisoneröffnungskonzerts im Siegener Cinestar.
  • Foto: Monika Rittershaus
  • hochgeladen von Alexander W. Weiß (Redakteur)

sz Siegen. Das Saisoneröffnungskonzert der Berliner Philharmoniker ist zugleich das Antrittskonzert ihres neuen Chefdirigenten Kirill Petrenko – und es ist am Freitag, 23. August, in mehr als 150 deutschen und internationalen Kinos, darunter im Siegener Cinestar, live zu erleben. Für diese Live-Übertragung im Cinestar an Reichwalds Ecke verlost die Siegener Zeitung 3 x 2 Eintrittskarten. Auf dem Programm steht Ludwig van Beethovens Symphonie Nr. 9 mit ihrem berühmten Schlusschor über Schillers Ode „An die Freude“. Mit dabei sind Marlis Petersen (Sopran), Elisabeth Kulman (Mezzosopran), Benjamin Bruns (Tenor), Kwangchul Youn (Bass) und der Rundfunkchor Berlin, einstudiert von Gijs Leenaars. Zu Beginn des Konzertes sind die Symphonischen Stücke aus Alban Bergs Oper „Lulu“ zu hören, ebenfalls mit Marlis Petersen (Sopran) als Solistin, die sich dem Publikum mit diesem Konzert als Artist in Residence der Saison 2019/2020 der Berliner Philharmoniker vorstellt. Die Kino-Vorstellung beginnt um 18.30 Uhr. Zusätzlich zu der Konzertübertragung werden exklusive Interviews und ausführliche Werkeinführungen mit Einblicken in die Arbeit der Berliner Philharmoniker geboten. Die Liste aller beteiligten Kinos ist stets aktuell unter www.berliner-philharmoniker.de/kino zu finden. Die Übertragung des Saisoneröffnungskonzerts ist eine Produktion der „Digital Concert Hall“ der Berlin Phil Media GmbH.

Berliner Philharmoniker live im Kino

Übrigens: Zwei weitere Konzerthöhepunkte komplettieren die Kino-Saison 2019/2020 der Berliner Philharmoniker: Am 31. Dezember ab 17 Uhr leitet Kirill Petrenko das traditionelle Silvesterkonzert mit einem schwungvollen amerikanischen Programm und der Starsopranistin Diana Damrau, und am 12. Juni 2020 ab 19.30 Uhr beschließt Gustavo Dudamel die Kino-Saison mit Gustav Mahlers spektakulärer Symphonie Nr. 2, der „Auferstehungssymphonie“.

Autor:

Redaktion Kultur aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.