SZ

Gospel Community feierte zehnten Geburtstag
"Oh Happy Day"

David Thomas, britischer Ausnahmesänger und Weggefährte der Gospel Community Siegen, begeisterte mit seinem leidenschaftlichen Gesang das Publikum beim Jubiläumskonzert in Siegen.
2Bilder
  • David Thomas, britischer Ausnahmesänger und Weggefährte der Gospel Community Siegen, begeisterte mit seinem leidenschaftlichen Gesang das Publikum beim Jubiläumskonzert in Siegen.
  • Foto: Bärbel Althaus
  • hochgeladen von Claudia Irle-Utsch (Redakteurin)

ba Siegen. Feste muss man bekanntlich feiern, wie sie fallen. Deshalb bot es sich an, den zehnten Geburtstag der Gospel Community Siegen gebührend zu würdigen. So freuten sich am Samstagabend die langjährigen musikalischen Leiter Roland Nöh (Dirigat) und Stephan Hild (Keyboards) über eine Geburtstagsparty der besonderen Art. Denn in den großen Saal der Freien evangelischen Gemeinde Siegen-Mitte waren zahlreiche Musikliebhaber gekommen, um mit Gospelmusik und Überraschungsgästen einen fröhlichen Abend zu genießen. „Schön, dass es so voll ist“, freute sich Roland Nöh über den großen Andrang. In der Tat waren alle Plätze besetzt, so dass beste Stimmung zu erwarten war.

ba Siegen. Feste muss man bekanntlich feiern, wie sie fallen. Deshalb bot es sich an, den zehnten Geburtstag der Gospel Community Siegen gebührend zu würdigen. So freuten sich am Samstagabend die langjährigen musikalischen Leiter Roland Nöh (Dirigat) und Stephan Hild (Keyboards) über eine Geburtstagsparty der besonderen Art. Denn in den großen Saal der Freien evangelischen Gemeinde Siegen-Mitte waren zahlreiche Musikliebhaber gekommen, um mit Gospelmusik und Überraschungsgästen einen fröhlichen Abend zu genießen. „Schön, dass es so voll ist“, freute sich Roland Nöh über den großen Andrang. In der Tat waren alle Plätze besetzt, so dass beste Stimmung zu erwarten war. Zumal der mehr als 50-köpfige Chor mit Eckhard Jung (Drums), Matthias Gräb (Bass), Frieder Jost (Gitarre) und Stephan Hild (Keyboards) von einer hochkarätigen Band begleitet wurde.
Dabei stand nicht nur die Begeisterung für Gospelmusik im Vordergrund, sondern vor allem der Wunsch, gemeinsam „Danke“ zu sagen und den Inhalt der Lieder in die Herzen der Zuschauer zu tragen. „Praise And Worship“ sang der Chor mit Solistin Sigrun Bender deshalb voller Inbrunst, bevor er mit „He Reigns“ die Weisheit, Macht und Liebe Gottes herausstellte.

Auch Timo Böcking & Friends gratulierten

Da eine Geburtstagsfeier erst mit guten Freunden richtig Spaß macht, war die Gospelformation Timo Böcking & Friends (Eva Schäfer, Katja Zimmermann, Björn Bergs und Jan Primke) zur Unterstützung eingeladen. Wer dachte, er könne sich genüsslich zurücklehnen und genießen, hatte sich geirrt. Denn Keyboarder, Komponist und Produzent Timo Böcking forderte das Publikum auf: „Wir möchten mit euch gemeinsam singen!“ So erklang „You Are My Saviour“, derart ambitioniert durch den Saal, dass Böcking versicherte: „Auf diese Fähigkeit werden wir zurückkommen.“ Zuerst reichte er jedoch an diesem
9. November mit „Take My Hand“ all jenen die Hand, die verfolgt und auf der Flucht sind, bevor er mit „Almighty“ erneut das Publikum zum Singen aktivierte.

Large & Stupid trieben Publikum von den Stühlen

Langsam wurde es warm bei dieser musikalischen Geburtstagsfeier, was auch dem Überraschungsgast Large & Stupid zu verdanken war. Zwar bot die Musikgruppe mit Stephan Hild (Keyboards), Joi Dreisbach (Gesang), Alex Weiß (Gitarre), Roland Nöh (Gesang), Sascha Meyer (Gitarre), Uwe Kern (Bass) und Moritz Mann (Drums) keine Gospelsongs, dafür aber fetzige Rockmusik, die vor allem bei „Long Train Running“ das Publikum von den Stühlen trieb.

David Thomas hatte Spaß am Singen in Siegen

Beste Stimmung, die der britische Musiker David Thomas gemeinsam mit der Gospel Community Siegen anschließend mit „Jesus At The Center“ und „I Feel Your Glory“ weiter anheizte. Bei einem Gospel-Workshop in Kaub am Rhein hatte der Chor den musicalerfahrenen Ausnahmesänger kennengelernt und freute sich ganz besonders darüber, ihn als Gast begrüßen zu dürfen. „Ach, ich muss in Siegen singen“, spaßte David Thomas, „alleine macht das nicht so viel Spaß.“ Deswegen hatte er seine Freunde direkt mitgebracht und war sich sicher: „Die Engel machen den Rest.“„What A Beautiful Name It Is“ sang er ebenso inbrünstig wie „You Say“, einen Song von Lauren Daigle. Und weil bald Weihnachten ist, durfte das Publikum sich mit „O Come Let Us Adore You“ bereits auf diese festliche Zeit einstimmen. „Und ich habe gedacht, ich müsste hier alleine singen“, freute er sich über den Zuschauerchor, der sich beim anschließenden „This Train Is Bound For Glory“ als überraschend textsicher entpuppte.

Erinnerung an Edwin Hawkins

Erst nach rund drei Stunden neigte sich die fröhliche Gospel-Party dem Ende zu. Mit „Total Praise“ präsentierte die Gospel Community ein abschließendes Highlight, ehe alle Beteiligten mit dem durch Edwin Hawkins weltberühmt gewordenen Gospelsong „Oh Happy Day“ ein furioses Finale darboten. Eigentlich wollte Roland Nöh, der in Freundschaft mit dem im Januar 2018 verstorbenen Edwin Hawkins verbunden war, diesen Song nie mit dem Chor aufführen, allerdings machte er an diesem besonderen Abend mit David Thomas als Sänger eine Ausnahme, so dass ein (hoffentlich!) glücklicher Tag entsprechend fröhlich ausklang.

David Thomas, britischer Ausnahmesänger und Weggefährte der Gospel Community Siegen, begeisterte mit seinem leidenschaftlichen Gesang das Publikum beim Jubiläumskonzert in Siegen.
Gab ein begeisterndes Konzert in der FeG Siegen-Mitte: die Gospel Community Siegen.
Autor:

Bärbel Althaus (Freie Mitarbeiterin) aus Wilnsdorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen