1. Urban Art Festival in Siegen hat begonnen
"Out And About" ist nichts ist für die Ewigkeit

Ein zentraler Schauplatz des 1. Siegener Urban Art Festivals ist der Gebäudekomplex Herrengarten am Siegufer. Hier trafen sich am Donnerstagnachmittag Veranstalter, Künstler und Sponsoren, um die erste Aktion „colour-blocking“ vorzustellen, die im Entstehen ist. Rechts am Haus sieht man schon was.
2Bilder
  • Ein zentraler Schauplatz des 1. Siegener Urban Art Festivals ist der Gebäudekomplex Herrengarten am Siegufer. Hier trafen sich am Donnerstagnachmittag Veranstalter, Künstler und Sponsoren, um die erste Aktion „colour-blocking“ vorzustellen, die im Entstehen ist. Rechts am Haus sieht man schon was.
  • Foto: Regine Wenzel
  • hochgeladen von Dr. Gunhild Müller-Zimmermann (Redakteurin)

zel Siegen. „Jetzt aber raus“ sei der Arbeitstitel für das 1. Siegener Urban Art Festival gewesen, erzählt Astrid Schneider, Leiterin der städtischen Kulturabteilung Kultur Siegen. Der Titel begeistert sie immer noch – zumal das Rausgehen und Draußensein in Corona-Zeiten eine besondere Bedeutung bekommen hat. Aber: „Das Kollektiv“ hat sich für einen anderen Namen entschieden: „Out And About“. So wie die Uni in die Stadt kommt, kommt bis in den Oktober hinein die Kunst in die Stadt, zu den Menschen, die hier unterwegs sind. 21 Aktionen an zehn Orten zwischen Scheiner-Platz und Schlosspark werden zum temporären Kunstort. Alle Projekte sollen sich von außen, im Vorbeigehen und Stehenbleiben, betrachten lassen, wenn vor Ort gearbeitet wird, sind Dialoge willkommen. Irritationen des Publikums werden erwartet.

Während Haus Seel geschlossen ist

Kunst im öffentlichen Raum sei in Siegen gewollt, erklärt Kulturdezernent Arne Fries, das Thema bewege die Kulturabteilung seit rund zwei Jahren. Ziel sei es, dass die Kunst den Menschen begegne und nicht dass die Menschen sie aufsuchen müssen – mal ein anderer Zugang. Der auch der Tatsache Rechnung trägt, dass die städt. Galerie Haus Seel bis November wegen Sanierung geschlossen ist, wie Astrid Schneider sagt. Wohin also mit der Kunst? In die Innenstadt, auf die Straße, an belebte Plätze.

Junge und etablierte Künstler beteiligt

Junge und etablierte Künstler und Künstlergruppen waren gleichermaßen angesprochen, bei „Out And About“ mitzumachen. Beim ersten Treffen hätten sich gleich 30 Leute eingefunden, eine „erfreuliche Mischung der Akteure“ sei entstanden, so Schneider. Mit dabei sind die Arbeitsgemeinschaft Siegerländer Künstlerinnen und Künstler (ASK), die Vereine Style Fiasko und Jugend mal anders, die Jugendkunstschule, Jugendliche der Blue Box, der Fachbereich Kunst der Universität Siegen, die Gruppen 3/55 und F*** Being Creative.

Boris Hoppek sprüht neues Rubens-Graffiti

Auch Künstler von außerhalb sind auf Empfehlung aus Siegen mit dabei. So wird etwa Boris Hoppek, der aus Siegen stammt und seit Jahren in Barcelona lebt, sein eigenes Rubens-Graffiti am Bunker an der Burgstraße aus dem Jahr 1997 übersprühen – das Thema Rubens bleibt aber … bis aus dem Bunker die Erweiterung fürs Siegerlandmuseum wird.

Herrengarten trägt "colour-blocking"

Begonnen hat das Urban Art Festival am Donnerstag im Herrengarten, wo ein leerstehender Gebäudekomplex geradezu dazu einlädt, in ihm und mit ihm zu arbeiten, bis er irgendwann abgerissen wird und hier ein Bürgerpark entsteht. Die Gruppen 3/55 und F*** Being Creative arbeiten hier zum Thema „colour-blocking“. Farbfelder in verschiedenen Formen treffen an der Hausfassade aufeinander, bis 23. Juni wollen die Künstler hier arbeiten, Passanten können dabei zusehen. Und Lob und Unverständnis äußern. Hier, im Herrengarten, sollen noch weitere Ladenlokale bespielt und Metallplatten an der Außenfassade gestaltet werden, u. a. von Jule Sammartino und Style Fiasko. Teile des Kunstsommers, der wegen der Corona-Pandemie nicht in Gänze stattfinden kann, sind in dem Street Art Festival aufgegangen.

Street Art an und mit der Germania

Vom 8. bis 18. Juli steht etwa die Germania-Statue in der Fißmer-Anlage im Zentrum der Aufmerksamkeit, wird vom Künstler-Duo David Rauer und Samuel Treindl „skulptural eingefasst“, um das „psychologische Innere“ der Statue sichtbar zu machen. „Ein provozierendes Element ist gewollt“, sagt Astrid Schneider. Für seine Interventionen im öffentlichen Raum habe kein Künstler Vorgaben von Kultur Siegen bekommen, kein „Mal mir mal ein Blümchen“. „Out And About“ ist keine Verschönerungsaktion und noch dazu vergänglich.

Sponsoren von Konzept überzeugt

Kostet aber Geld. 28 000 Euro insgesamt, die Hälfte trägt das Land, die Hälfte die Sponsoren Sparkasse Siegen und innogy. Susanne Thomas von der Kulturregion Südwestfalen: „Das Land finanziert das Projekt, obwohl es vergängliche Kunst ist. Wir sind alle vergänglich. Muss Kunst für die Ewigkeit sein?“ Weil durch Corona alles ein bisschen anders ist, ein paar Aktionen noch in der Planung sind, gibt es laut Astrid Schneider auch keinen Flyer, der einen Überblick über alle Daten, Künstler und Aktionen bietet. Aber unter www.urban-art-siegen.de kann man online schon mal schauen. Vernissagen sind wegen Corona nicht vorgesehen.

Urban Art - das ist auch Rap und Hip-Hop

Nicht nur Kunst steht auf dem gut gefüllten Programm. Am 15. August gibt es ein StreetArtWalk-Festival in der Innenstadt statt: Junge Performer aus der Blue Box wollen dann Musik, Tanz, Manga und Zauberei bieten. Die „Local Heroes“, bestehend aus B.E. der Micathlet, Giu Todaro, Lou Lettow, Defónico, Aenigma, Beazi und dem Duo Ibi & Fynn aus dem „Viertel-vor-Halb“-Podcast als Moderatoren, bringen am 21. August Rap und Hip-Hop in die City. Auch Illumination ist ein großes Thema.

Ein anderes Mal vielleicht in den Stadtteilen

Dieses Mal findet das Urban Art Festival nur in der Innenstadt statt, denn es sei geplant gewesen, die Aktionen an die Großveranstaltungen Stadtfest, Tag des offenen Denkmals, Sommerfestival usw. zu koppeln. Die wurden dann wegen der Corona-Pandemie abgesagt. Umso wichtiger sei es jetzt, den öffentlichen Raum mitten in der Gesellschaft zu beleben, „damit das städtische Leben wieder in Gang kommt“, so Schneider. Auf das erste Festival dieser Art solle ein zweites folgen, und dann könne sie sich durchaus vorstellen, mit den Street-Art-Projekten auch in die Stadtteile zu gehen. Aber jetzt heißt es erstmal „Augen auf“ in der Innenstadt – schon hinter der nächsten Ecke könnte die Kunst lauern.

Ein zentraler Schauplatz des 1. Siegener Urban Art Festivals ist der Gebäudekomplex Herrengarten am Siegufer. Hier trafen sich am Donnerstagnachmittag Veranstalter, Künstler und Sponsoren, um die erste Aktion „colour-blocking“ vorzustellen, die im Entstehen ist. Rechts am Haus sieht man schon was.
Logo vor leerstehendem Ladenlokal. Hier arbeiten die Künstlergruppen 3/55 und F*** Being Creative.
Autor:

Regine Wenzel (Redakteurin) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Lokales
Die  Siegener Zeitung hat die Termine der Semesterferien zusammengestellt.

Universität Siegen
Die Vorlesungszeiten und Semesterferien im Überblick

sz Siegen. Vor dem Wintersemester ist nach dem Sommersemester: Die Siegener Zeitung hat die vorlesungsfreien Zeiten und andere wichtige Daten zusammengestellt. Der Überblick. Wintersemester an der Uni Siegen noch bis 31. März 2020Das Wintersemester 2019/2020 an der Uni Siegen läuft noch bis zum 31. März dieses Jahres. Die Vorlesungszeit endete am 31. Januar. Demnach haben die Studenten der Universität Siegen derzeit Semesterferien.  Studenten der Uni Siegen gehen am 17. Juli 2020 in die...

  • Siegen
  • 03.02.20
  • 1.113× gelesen

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen