TV-Kritik: "Nord Nord Mord – Sievers und die Frau im Zug"
Peter Heinrich Brix mit rauem Charme

Carl Sievers (Peter Heinrich Brix) fremdelt noch mit Sylt ...

ciu Mainz. Zugeknöpft gab sich am Montagabend bei „Nord Nord Mord – Sievers und die Frau im Zug“ (ZDF) nicht nur der grundverdächtig agierende Sylter Gastronom Oliver Kruse, sondern auch der damals (Erstausstrahlung war im Oktober 2018!) Neue im Ermittlerteam: Carl Sievers (Peter Heinrich Brix), der sein ganz persönliches Geheimnis mit auf die Insel bringt. Das machte ihn bei seinem Einstieg in die Reihe zu einem interessanten Fall. Zum Glück für die Folge, denn die war im Grunde nur mäßig spannend. Zwar nahm die anfangs sehr gemächlich erzählte Geschichte im Verlauf der 90 Minuten an Fahrt auf, doch atemberaubend war dieser Krimi bei Weitem nicht.

Sylt tut auch aus der Ferne gut

Doch vermutlich – jedenfalls wenn auch hier das Gesetz der Serie gilt – war er auch in der Corona-bedingten Wiederholung erneut ein Quotenbringer. Denn regelmäßig lassen sich sieben bis acht Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer vom rauen Charme des scheuen Kommissars einfangen. Und Sylt tut selbst „auf Abstand“ gut!

Autor:

Claudia Irle-Utsch (Redakteurin) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen