SZ

Philharmonie-Hornisten geben Fensterkonzert auf der Baustelle
Piraten der Karibik im Haus der Musik

Strahlend blauer Himmel, strahlendes Blech: Die Horngruppe der Philharmonie Südwestfalen gab am Mittwoch ein Konzert im Rohbau des Hauses der Musik, dem neuen Probendomizil des Landesorchesters.
6Bilder
  • Strahlend blauer Himmel, strahlendes Blech: Die Horngruppe der Philharmonie Südwestfalen gab am Mittwoch ein Konzert im Rohbau des Hauses der Musik, dem neuen Probendomizil des Landesorchesters.
  • Foto: René Traut
  • hochgeladen von Regine Wenzel (Redakteurin)

zel Siegen. Strahlender Tag, strahlende Musik – und die Philharmonie Südwestfalen geht in eine leuchtende Zukunft. „Ein Meilenstein in unserer Orchestergeschichte“ entsteht an der Siegener Oranienstraße, sagte Michael Nassauer am Mittwochnachmittag. Der Intendant des heimischen Orchesters hatte mit der Horngruppe zum "Fensterkonzert" geladen; zum ersten Mal erklang Musik dort, wo im November 2022 das Haus der Musik eröffnet werden soll. Stimmzimmer, Verwaltungs- und Lagerräume und natürlich der Probenraum für das Landesorchester entstehen hier.

Das kleine Konzert ging raus an die Nachbarn, die bei geöffnetem Fenster oder auf den Balkonen lauschten (Nassauer: "Wir freuen uns auf Sie!

zel Siegen. Strahlender Tag, strahlende Musik – und die Philharmonie Südwestfalen geht in eine leuchtende Zukunft. „Ein Meilenstein in unserer Orchestergeschichte“ entsteht an der Siegener Oranienstraße, sagte Michael Nassauer am Mittwochnachmittag. Der Intendant des heimischen Orchesters hatte mit der Horngruppe zum "Fensterkonzert" geladen; zum ersten Mal erklang Musik dort, wo im November 2022 das Haus der Musik eröffnet werden soll. Stimmzimmer, Verwaltungs- und Lagerräume und natürlich der Probenraum für das Landesorchester entstehen hier.

Helm auf zum Konzert: Hornistin Katja Schubert in Aktion.

Das kleine Konzert ging raus an die Nachbarn, die bei geöffnetem Fenster oder auf den Balkonen lauschten (Nassauer: "Wir freuen uns auf Sie!"), und an die Arbeiter der Firmen Runkel und Quast, die mit ihren Handys filmten und fotografierten - verbunden mit einem Dank an alle, die den Bau ermöglichen: Barbara Lambrecht-Schadeberg, die Mitarbeiter in den Stiftungen, die Sparkasse Siegen, die Politik (unter den Gästen, wie die Musiker und wenigen Gäste beschirmt durch einen Helm, war auch Landrat und Orchestervorstand Andreas Müller), und die Freunde des Orchesters.

Sie können es noch

Am 30. Oktober 2020 hätten sie ihr letztes Konzert im Apollo-Theater gespielt, sagte Michael Nassauer, und dann kam der erneute Lockdown. "Eine verflixt lange Zeit" sei das. Aber sie können es noch. Joseph Rauch, Katja Schubert, Grigory Yakubovich, Florent Lepetit und Lisa Erchinger ließen ihren Intendanten noch einmal mitspielen und erfreuten mit einer Intrade des in Olpe geborenen Alexander Reuber, entführten mit "The Casbah of Tetuan" nach Marokko und mit einem Tango nach Argentinien, ließen das kleine Publikum schwelgen bei "Somewhere Over The Rainbow".

Michael Nassauer, Intendant der Philharmonie Südwestfalen, durfte selbst noch einmal mitspielen in der Horngruppe beim Fensterkonzert auf der Baustelle.
  • Michael Nassauer, Intendant der Philharmonie Südwestfalen, durfte selbst noch einmal mitspielen in der Horngruppe beim Fensterkonzert auf der Baustelle.
  • Foto: René Traut
  • hochgeladen von Regine Wenzel (Redakteurin)

In Erinnerung an vergangene und mit Vorfreude auf kommende Neujahrskonzerte spielten sie ein Walzerpotpourri und ließen die "Pirates Of The Caribbean" einziehen - in der Hoffnung, bald wieder die beliebten Filmmusikkonzerte zusammen spielen zu können. Mit "Irischen Segenswünschen" ging nach einer Dreiviertelstunde das erste Konzert auf der Baustelle der neuen Heimat des heimischen Orchesters zu Ende. Das Applaus-Geräusch hätten sie lange vermisst, sagte Michael Nassauer. Es tat den Musikern so gut wie die Klänge den Zuhörern.

Autor:

Regine Wenzel (Redakteurin) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige

Spar-Abo der Siegener Zeitung
Schnell abonnieren und bares Geld sparen!

Das Abonnement der Siegener Zeitung ist der bequemste Weg, um jeden Morgen die wichtigsten Nachrichten aus Siegen, dem Siegerland, Wittgenstein, Altenkirchen und Olpe zu in kompakter Form zu lesen ‒ als gedruckte Zeitung direkt aus dem Briefkasten oder als digitale Version in Form eines E-Papers. Das E-Paper lesen Sie bequem am PC oder ganz mobil mit unserer App für Android und Apple. Schnell Abo buchen und bares Geld sparenSchnell sein lohnt sich jetzt, denn je früher Sie bestellen, desto mehr...

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen