Raphael Olofssons 5. Fall
Ralf Strackbein veröffentlicht "Der Eiskanal"

Ralf Strackbein veröffentlicht den fünften Fall um den Ex-Agenten Raphael Olofsson. "Der Eiskanal" spielt in Winterberg.
  • Ralf Strackbein veröffentlicht den fünften Fall um den Ex-Agenten Raphael Olofsson. "Der Eiskanal" spielt in Winterberg.
  • Foto: Archiv
  • hochgeladen von Alexander W. Weiß (Redakteur)

sz Eisern. Der Eiserner Autor Ralf Strackbein, bekannt durch seine "Tristan-Irle"-Serie, veröffentlicht seinen fünften Fall um den Ex-Agenten Raphael Olofsson:  "Der Eiskanal". Nach seinem letzten Fall an der Nordseeküste verschlägt es den Reisebürobesitzer und Ex-Agenten laut Pressemitteilung nun nach Winterberg. Dort findet ein Skeleton-Rennen statt.

Nachtschlittenfahrt führt zum Unglück

Die Elite im Skeleton trifft sich zum Weltcuprennen in Winterberg. Das deutsche Damen-Team ist klarer Favorit. Die Sportlerinnen werfen sich kopfüber auf ihre flachen Schlitten und jagen mit 130 km/h den Eiskanal hinunter. Keine ist so schnell wie Daphne Denker. Die Konkurrenz gibt sich bereits vor dem Rennen geschlagen, doch dann ändert sich alles. Eine ausgelassene Nachtschlittenfahrt mit Fackelbeleuchtung führt zu einem Unglück.
Reisebürobesitzer Raphael Olofsson und seine Assistentin Miriam van Heyden sind hautnah dabei, als das fröhliche Rodeln zu einem Albtraum wird.
Mit Entsetzen muss Olofsson erkennen, dass die örtliche Polizei keine Anstalten macht, den mysteriösen Unfall genauer zu untersuchen. Deshalb ruft er eine alte Bekannte nach Winterberg. Zusammen beginnt das Team „Olofsson“ den Ereignissen auf den Grund zu gehen. Die internationale Beteiligung an Sportlerinnen und anderen Teammitgliedern erschweren die Ermittlungen, drohen doch bei unachtsamen Befragungen diplomatische Verwicklungen. Und als wären dies auf der Suche nach dem Schuldigen nicht schon genügend Hindernisse, zieht ein Sturmtief auf, das die Straßen vereisen lässt und starken Schneefall mit sich bringt ...

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen