SZ

Andreas Kümmert im Kulturhaus Lÿz in Siegen
Rock, Soul und Blues

Große Stimme, ehrliche Texte, authentischer Typ: Andreas Kümmert beim Streaming-Konzert aus dem Siegener Kulturhaus Lÿz.
2Bilder
  • Große Stimme, ehrliche Texte, authentischer Typ: Andreas Kümmert beim Streaming-Konzert aus dem Siegener Kulturhaus Lÿz.
  • Foto: Veranstalter
  • hochgeladen von Claudia Irle-Utsch (Redakteurin)

hel Siegen. Den „virtuellen Hut“ hat sich jetzt Andreas Kümmert aufgesetzt und gab am Sonntagabend mit dem gefragten Studio-und Live-Gitarristen Stefan Kahne locker vom Hocker seine raue Rock-’n’-Roll-, Soul- und Blues-Musik zum Besten. Mehrere hundert Zuschauer klinkten sich in das anderthalbstündige Konzert im Siegener Kulturhaus Lÿz ein. Munter chattete die Netzgemeinde mit dem Mann, der mit seiner unglaublichen Stimme die Konkurrenz bei „The Voice Of Germany“ pulverisiert hatte; darüber hinaus ließ sie sich auch in Sachen Spendenbereitschaft für die Künstler nicht lumpen. Ganz der Antistar, der sich weder um Etikette noch Kleiderordnung noch um das Idealgewicht schert, fragt die „Röhre aus Gemünden“ gleich zu Beginn: „Could You Love A Simple Man?

hel Siegen. Den „virtuellen Hut“ hat sich jetzt Andreas Kümmert aufgesetzt und gab am Sonntagabend mit dem gefragten Studio-und Live-Gitarristen Stefan Kahne locker vom Hocker seine raue Rock-’n’-Roll-, Soul- und Blues-Musik zum Besten. Mehrere hundert Zuschauer klinkten sich in das anderthalbstündige Konzert im Siegener Kulturhaus Lÿz ein. Munter chattete die Netzgemeinde mit dem Mann, der mit seiner unglaublichen Stimme die Konkurrenz bei „The Voice Of Germany“ pulverisiert hatte; darüber hinaus ließ sie sich auch in Sachen Spendenbereitschaft für die Künstler nicht lumpen. Ganz der Antistar, der sich weder um Etikette noch Kleiderordnung noch um das Idealgewicht schert, fragt die „Röhre aus Gemünden“ gleich zu Beginn: „Could You Love A Simple Man?“

Elton John cool gecovert

Nun, man muss neidlos anerkennen, dass die Musik des Mannes mit der starken Stimme, die sich hinter der eines Joe Cocker nicht zu verstecken braucht, keineswegs simpel gestrickt ist. Ob bei Eigengewächsen wie „Simple Man“ oder „Something In My Heart“ oder Cover-Versionen wie Elton Johns „Rocket Man“, immer brilliert der Sänger und Gitarrist mit einem leicht zurückgelehnten Groove und bestechender Coolness. In Saitenkünstler Stefan Kahne, der sich mit großer Fingerfertigkeit an große Blues-Rock-Vorbilder annähert, hat Andreas Kümmert genau den richtigen Mann an seiner Seite, um sich mit seinem Gitarrenspiel entspannt zurückzulehnen. Wenn er den Blues spielt und singt (wie in „Bedroom Blues“ und „Slow Goose“), bebt er vor Energie und Leidenschaft. Kümmert, der mit ganz eigenen Vorstellungen unterwegs ist und dabei gelernt hat, seine eigene Dämonen zu besiegen, macht im Lÿz musikalisch eine „bella figura“. Im Duo-Format besticht Andreas Kümmert mit ehrlichen Texten und Melodien, die im Ohr bleiben. Ein „Bühnentier“ wird der Singer/Songwriter mit seinem Gemütlichkeits-Outfit hingegen wohl nie werden. Das Showgebaren überlässt er lieber anderen. Dafür kehrt der akribisch an seinen Liedern tüftelnde Künstler sein Innerstes nach außen, schwitzt sich den Blues aus dem Rücken und bringt mit seiner Stimme die Seele zum Jubeln.

Brillanter Begleiter: Stefan Kahne

Andreas Kümmert und Stefan Kahne zitierten große Songs und schillernde Stars der Popgeschichte – von Jimi Hendrix bis zu Jim Morrison. Letzterem widmete das Duo seine erste Zugabe: „Cars Hiss By My Window“. Mit ihrer berührenden Version des Blues-Klassikers „I’d Rather Go Blind“ klang das virtuelle Konzert aus, dem man sich eine baldige Wiederholung mit „livehaftigem“ Publikum nur wünschen kann.

Große Stimme, ehrliche Texte, authentischer Typ: Andreas Kümmert beim Streaming-Konzert aus dem Siegener Kulturhaus Lÿz.
Gaben eine 1A-Vorstellung: Andreas Kümmert (r.) und Stefan Kahne.
Autor:

Redaktion Kultur

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
ThemenweltenAnzeige

Tablet-Aktion der Siegener Zeitung
SZ-Abo abschließen und Tablet sichern

Mit einem Abo der Siegener Zeitung kommen Sie jetzt gleichzeitig auch an ein Tablet Ihrer Wahl. Immer und überall informiert mit dem E-Paper... lesen, wo ich will; ... über die Suchfunktion schnell finden, was mich interessiert; ... gleicher Inhalt in praktischer Form; ... mit Zoomfunktion. Jetzt exklusiv: die Tablet-Bundle-Aktion  Beinahe geschenkt: Erhalten Sie kostengünstig ein Tablet Ihrer Wahl bei Abschluss eines Abos der Siegener Zeitung. Möchten Sie Ihr neues Tablet gleich zum Lesen...

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen