TV-Kritik: "Der Alte" mit Jan-Gregor Kremp
Tod im Altenheim

"Der Alte" ist wieder da: Hauptkommissar Jan-Gregor Kremp  (hier an der Seite von Gabriela Lindl als Ivanka).
  • "Der Alte" ist wieder da: Hauptkommissar Jan-Gregor Kremp (hier an der Seite von Gabriela Lindl als Ivanka).
  • Foto: ZDF/Erika Hauri
  • hochgeladen von Claudia Irle-Utsch (Redakteurin)

la Mainz. „Die Würde des Menschen ist unantastbar“, heißt es in Artikel 1 des Grundgesetzes. Das gilt auch für Menschen mit Demenz-Erkrankung. Aber nicht für zwei Pflegekräfte im Edel-Seniorenheim im ersten neuen Fall der Reihe „Der Alte“ (Freitagabend im ZDF). Für sie wurden die älteren Bewohner zum Spielball ihrer Aggressionen und perversen Spielereien, die schließlich mit dem Tod der Rentnerin Radka Richter endeten.

Gaby Dohm als Miss-Marple-Kopie

Ein Fall für Kommissar Richard Voss (Jan-Gregor Kremp) und sein Team – und ein Fall für die Heimbewohnerin Isa von Wangenheim (Gaststar Gaby Dohm als exzentrische Bewohnerin aus altem Landadel), eine Miss-Marple-Kopie, die nicht an einen natürlichen Tod ihrer Zimmernachbarin glaubt. Den 428. Fall seit 1977 mit dem Untertitel „Unvergessen“ löste die Münchner Mordkommission gewohnt souverän, führte geschickt die verschiedenen Motive zusammen, ohne zu sehr zu verwirren. Denn im Fall der Radka Richter geht es noch um mehr als um die Befriedigung der abnormen Gelüste und der emotionalen Abhängigkeit eines Hilfspflegers (Fabian Lichottka) von der Krankenschwester Sanja Hellmann (Lola Dockhorn): Es geht um Zwietracht zwischen Mutter und Tochter, um einen Erbstreit und Erschleichung von Vermögen durch den Heimleiter. Und es geht um die Frage: Was spielt sich hinter verschlossenen Türen wirklich ab?

Autor:

Jörg Langendorf aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen