Krimi "Der Maya-Kodex" von Ralf Strackbein
"Tristan-Irle"-Autor legt sechsten Fall für Raphael Olofsson vor

Ralf Strackbein präsentiert Olofssons sechsten Fall. Zum ersten Mal wird ein Klapp-Umschlag verwendet. Auf dem gewonnenen Platz im Inneren des Buches ist ein Stadtplan von Dresdens Altstadt gedruckt.
  • Ralf Strackbein präsentiert Olofssons sechsten Fall. Zum ersten Mal wird ein Klapp-Umschlag verwendet. Auf dem gewonnenen Platz im Inneren des Buches ist ein Stadtplan von Dresdens Altstadt gedruckt.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Regine Wenzel (Redakteurin)

sz Eisern/Dresden. Das Ambiente ist der maßgeschneiderten Kleidung des Gastes angepasst. Das Benehmen gebührlich, wie man es in einem Palais erwarten kann. Raphael Olofsson besucht Dresden und übernachtet mit seiner Assistentin im Taschenbergpalais gleich gegenüber dem Residenzschloss. Eine Fünf-Sterne-Unterkunft, die sich der pensionierte BND-Agent und ehemalige Botschaftsangehörige in Stockholm genauer ansehen will. Als Besitzer eines Reisebüros, das er nach seiner Pensionierung betreibt, inspiziert er Unterkünfte, bevor er sie an seine Kundschaft weiterempfiehlt.

Kopf freipusten für nächsten "Tristan Irle"

Ralf Strackbein nutzt „Olofssons Geschäftsphilosophie“, um ihn an unterschiedliche Orte reisen zu lassen. Das ermöglicht dem Autor aus Eisern, Schauplätze für die Olofsson-Krimis zu finden. Die liegen nämlich außerhalb des heimischen Kreisgebietes der „Tristan-Irle“-Krimis, mit denen Strackbein sich in der Region einen Namen gemacht hat. Im Übrigen, sagt der Autor, dienten die Krimiromane um Raphael Olofsson dazu, den Kopf des Autors „freizupusten“, um für Tristan Irles nächsten Fall bereit zu sein.

Toter Maya-Forscher im Neuen Grünen Gewölbe

In seinem sechsten Fall kommt Olofsson einem Professor zur Hilfe, der im Neuen Grünen Gewölbe überfallen wird. Man stiehlt ihm seinen Rucksack, wobei er unglücklich zu Boden stürzt. Wie sich herausstellt, handelte es sich bei der Person um einen der führenden Maya-Forscher. Die Leser erfahren, dass in Dresden einer von nur noch vier Maya-Codices (Maya-Bücher) aufbewahrt wird. Erinnerungen an den Juwelendiebstahl im Grünen Gewölbe vor knapp drei Jahren werden wach.

Cat muss auch nach Dresden, klar!

Einen zweiten Skandal will die Museumsleitung vermeiden, was Olofssons Ermittlungen behindert. Nur gut, dass sich bei Gefahr für nationales Kulturgut das BKA einschaltet, was die „toughe“ BKA-Beamtin Cat nach Dresden führt und das Team um Olofsson mit einem gewissen Glamour-Faktor bereichert.
Ralf Strackbein nutzt eigenen Angaben zufolge die Form des Rätselkrimis, um die Leser neugierig auf neue Schauplätze zu machen. Dies gelinge ihm dank genauer Recherche, die für ihn das Fundament des spannenden Romans ist.

Neuer Klapp-Umschlag hilft bei Orientierung

Ein Stadtplan im Inneren des neugestalteten Klapp-Umschlages helfe den Lesern überdies, sich in Dresden zurechtzufinden. Außerdem würden Beispiele einer Maya-Buchseite abgebildet.
„Ich habe Dutzende von Fachbüchern gelesen und mir eine Kopie des Maya-Kodex beschafft“, erklärt Autor Strackbein. „Leider verhinderte die Pandemie, dass ich mir zeitnah das Original ansehen konnte.“
Dem Roman habe dies nicht geschadet, meint er allerdings im Rückblick. Mit zahlreichen Wendungen und Überraschungen führt Strackbein seine Leser der Aufklärung des Falles entgegen. Dabei kann jeder mitraten. Gelegentliche Ablenkungen und falsche Fährten sind zu berücksichtigen.
Lachen und Schmunzeln, teilt der Autor mit, seien auf jeden Fall auch im Angebot, und zum Schluss wird der Fall gelöst – ganz sicher.

Lesung im Krönchen-Center
Autor:

Redaktion Kultur

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
ThemenweltenAnzeige

Anzeigen in der Siegener Zeitung
Anzeigen einfach online aufgeben

Egal ob privat oder gewerblich: Mit der Online-Anzeigenannahme der Siegener Zeitung können Kunden ihre Anzeige schnell und unkompliziert über das Internet aufgeben. Die Online-Anzeigenaufgabe bietet ein breites Spektrum an Gestaltungsmöglichkeiten und verschiedene Buchungsoptionen. Viele Kategorien und Muster für AnzeigenWählen Sie die gewünschte Kategorie und ein Anzeigenmuster, gestalten Sie Ihre eigene Anzeige und buchen Sie in der gewünschten Rubrik. Als registrierter Benutzer können Sie...

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.