Spendenscheck an Café Patchwork überreicht
Urban Art Festival inspirierte zu guter Tat

Stadtrat Arne Fries (2. v. l.) und Künstler Ludwig Frankovski übergaben den symbolischen Spendenscheck an Fundraising-Referentin Dr. Tabea Stoffers (2. v. r.) und Barbara Wied vom Café Patchwork.
  • Stadtrat Arne Fries (2. v. l.) und Künstler Ludwig Frankovski übergaben den symbolischen Spendenscheck an Fundraising-Referentin Dr. Tabea Stoffers (2. v. r.) und Barbara Wied vom Café Patchwork.
  • Foto: Diakonie
  • hochgeladen von Redaktion Kultur

sz Siegen. Nachdem das im Juni gestartete Siegener Urban Art Festival „Out and About“ am 18. Oktober mit einer öffentlichen Versteigerung von Kunstwerken, die bei den rund 20 im Außenbereich gezeigten Projekten entstanden sind, zu Ende gegangen war, wurden nun die Auktionserlöse an den Tagesaufenthalt Café Patchwork übergeben. Dr. Tabea Stoffers, Fundraising-Referentin der Diakonie in Südwestfalen, und Patchwork-Mitarbeiterin Barbara Wied erhielten aus der Hand von Stadtrat Arne Fries einen symbolischen Scheck für die Wohnungslosenarbeit. Für zehn Kunstwerke von insgesamt sieben Künstlern bzw. Künstlergruppen sind insgesamt 2154 Euro geboten worden, wie die Stadt Siegen mitteilt.
Der Siegener Künstler Ludwig Frankovski hatte die Idee angestoßen, das Café Patchwork mit dem Verkauf von Kunst zu unterstützen. Er selbst war, wie berichtet, einer der Mitwirkenden im Rahmen des von Kultur Siegen organisierten Festivals mit seiner Foto-Collagen-Aktion „Zeigt euch!“, die er im September in dem früher von der Firma Hees Bürowelt genutzten Ladenlokal an der Kölner Straße 27 durchführte. Frankovskis Spezialität sind detailreiche, farbenfrohe Werke, die in ihrer heiteren Art ansprechend wirken, aber auch Deutungszugänge offenlassen, bei denen es um schwierige Themen geht. So war es ihm ein Anliegen, aus Fotos von Passantinnen und Passanten in der Kölner Straße im Stil seiner Street-Art-Wimmelbilder eine Collage erstehen zu lassen, die über den Auktionserlös einen Mehrwert für Obdachlose und Menschen in prekären Einkommenssituationen erzielen sollte.
Als Kultur Siegen den Abschluss des mehr als vier Monate dauernden Urban Art Festivals mit einer großen Versteigerung, moderiert von Olaf neopan Schwanke, plante, schlossen sich spontan weitere Beteiligte aus der Siegerländer Kunstszene an und stifteten ihre neuesten Werke für denselben guten Zweck.

Hilfe fürs Café Patchwork sehr willkommen

„Es ist eine besondere Herausforderung, die Gäste in der kalten Jahreszeit und unter Corona-Bedingungen zu versorgen. Daher sind wir für jede Unterstützung dankbar“, sagte Barbara Wied vom Café Patchwork. „Es berührt uns sehr, dass Künstlerinnen und Künstler, die die Pandemie selbst besonders hart getroffen hat, an uns denken und an die Menschen, die besonders stark mit der aktuellen Situation zu kämpfen haben“, ergänzte Dr. Tabea Stoffers. Stadtrat Arne Fries zeigte sich erfreut, dass der Abschluss des Urban Art Festivals nicht nur auf unterhaltsame und Pandemie-gerechte Art mit einer zeitgemäßen Kunstpräsentation an öffentlichen Orten der Siegener Innenstadt, sondern auch mit einer erfolgreichen Benefizaktion gelungen ist.

Autor:

Redaktion Kultur

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen