SZ

"Baumforscher" Michael Kringe beim mediazine der Uni
Von Mut und Grenzgängen

Michael Kringe geht nicht nur auf Baum-Jagd, sondern verwirklicht sich kreativ im mediazine der Universität Siegen.
  • Michael Kringe geht nicht nur auf Baum-Jagd, sondern verwirklicht sich kreativ im mediazine der Universität Siegen.
  • Foto: jca
  • hochgeladen von Peter Barden (Redakteur)

jca Weidenau. Student, „Baumforscher“ und jetzt auch „Grenzgänger“ im „mutigen Campusmagazin“ mediazine der Universität Siegen: Der aus Herzhausen stammende Michael Kringe sucht sich individuelle Nischen zu Zeiten von Corona:  Wandern inklusive Baumsuche und Schreiben über Livestyle, Ernährung und das Entlarven von Photoshop-Mechanismen. 
Lost place und neue HobbysTrotz des neuen Glanzes wirkt der Adolf-Reichwein-Campus der Universität ungewohnt still, verlassen und damit einem Lost Place ähnlich, als die SZ-Mitarbeiterin sich mit Michael Kringe zum Interview trifft. Auch an Kringe geht diese Einsamkeit nicht vorbei. So machte er sich bereits zu Anfang der Coronakrise im vergangenen Jahr daran, sich Hobbys und Nischen für diese Zeit zu suchen.

jca Weidenau. Student, „Baumforscher“ und jetzt auch „Grenzgänger“ im „mutigen Campusmagazin“ mediazine der Universität Siegen: Der aus Herzhausen stammende Michael Kringe sucht sich individuelle Nischen zu Zeiten von Corona:  Wandern inklusive Baumsuche und Schreiben über Livestyle, Ernährung und das Entlarven von Photoshop-Mechanismen. 

Lost place und neue Hobbys

Trotz des neuen Glanzes wirkt der Adolf-Reichwein-Campus der Universität ungewohnt still, verlassen und damit einem Lost Place ähnlich, als die SZ-Mitarbeiterin sich mit Michael Kringe zum Interview trifft. Auch an Kringe geht diese Einsamkeit nicht vorbei. So machte er sich bereits zu Anfang der Coronakrise im vergangenen Jahr daran, sich Hobbys und Nischen für diese Zeit zu suchen.
Eines dieser Hobbys ist ebenso ungewöhnlich wie beeindruckend: Historische und vergessen geglaubte Bäume aufzuspüren und sie in einer Art Bilder-Tagebuch festzuhalten (wir berichteten). „Bäume sind die ältesten und größten Lebewesen, die man ‚erleben‘ und mit denen man in einen intergenerationalen Dialog treten kann. Das fasziniert mich an ihnen!“, erläutert Kringe am Anfang des Gesprächs die Faszination Baum.

Gesellschaftliche Tabuthemen aufgreifen

Von der „grünen Seele Siegen-Wittgensteins“ handelt auch der erste Artikel Kringes im Studierendenmagazin der Universität Siegen: mediazine. „Das Schöne beim mediazine ist, dass man sich selbst in einem lockeren, offenen Schreibstil verwirklichen kann und auch mal Grenzen überschreiten und sich gesellschaftlicher Tabuthemen annehmen kann – nicht umsonst nennen wir uns das ,mutige Campusmagazin‘.“
Nachdem das Magazin von Studierenden für Studierende in seiner 34. Auflage im Wintersemester 2019/2020 erstmals online ging, verfielen die freiwilligen Redakteurinnen und Redakteure aufgrund der Corona-Pandemie zunächst in ein Loch, fehlte ihnen doch die persönliche Interaktion, sowie die Kneipenbesuche nach den Redaktionssitzungen, wie Kringe im Gespräch erzählt.

Frischer Wind im Campusmagazin

Mit vielen neuen, motivierten Mitgliedern im Team kam Ende letzten Jahres neuer Wind in die Sache. Treue Leser dürfen sich also auf die nächste Ausgabe des mediazines Ende April/ Anfang Mai freuen. „Wir haben sogar die Idee, das Magazin unseren treuesten Leserinnen und Lesern persönlich frei Haus zu liefern“, berichtet Michael Kringe im Gespräch strahlend.
Was den Leser genau erwartet, wollte Kringe an dieser Stelle noch nicht verraten, nur so viel: „Wir werden wie immer Grenzen überschreiten, gesellschaftliche, kulturelle und mediale Themen des aktuellen Zeitgeschehens unter die Lupe nehmen, kommentieren, rezensieren, loben und kritisieren“, bringt er das Motto des Magazins knapp auf den Punkt.

Wie entspannt Tee?

Einen kurzen Blick in die eigene Ideenkiste zu noch unveröffentlichten Artikeln gewährt uns Kringe dann aber doch am Ende des Gesprächs. „Ich arbeite derzeit an einem Artikel mit dem Titel ‚Trink dich glücklich‘. Nein, dabei geht es nicht um Alkohol“, scherzt Kringe, „sondern um beruhigende und entspannende Teesorten, die Depressionen und innere Unruhe überwinden helfen sollen.“

"Entlarvung" von Photoshop-Filtern

In einem weiteren unveröffentlichten Artikel beschäftigt sich Kringe mit einer klassischen medienwissenschaftlichen Thematik, die einer „Entlarvung“ von Photoshop-Filtern gleich kommt: „Filter unterscheiden nicht zwischen Vorder- und Hintergrund eines Bildes. Das heißt, wenn ich einen Körper zu einem Ideal verforme, verforme ich automatisch den Hintergrund des Bildes mit.“
Das sehe man immer in dem Moment, wenn zum Beispiel das Sofa im Hintergrund plötzlich komische Wellen bekomme, erläutert Kringe. Nachzulesen ist das und mehr in der 35. Ausgabe des Magazins sowohl online (www.mediazine-online.de) als auch im Printformat ab Ende April/ Anfang Mai.

Autor:

Redaktion Kultur

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
ThemenweltenAnzeige

Tablet-Aktion der Siegener Zeitung
SZ-Abo abschließen und Tablet sichern

Mit einem Abo der Siegener Zeitung kommen Sie jetzt gleichzeitig auch an ein Tablet Ihrer Wahl. Immer und überall informiert mit dem E-Paper... lesen, wo ich will; ... über die Suchfunktion schnell finden, was mich interessiert; ... gleicher Inhalt in praktischer Form; ... mit Zoomfunktion. Jetzt exklusiv: die Tablet-Bundle-Aktion  Beinahe geschenkt: Erhalten Sie kostengünstig ein Tablet Ihrer Wahl bei Abschluss eines Abos der Siegener Zeitung. Möchten Sie Ihr neues Tablet gleich zum Lesen...

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen