SZ-Plus

TV-Kritik: "Verliebt in Kroatien" im Ersten
Vorhersehbares in schöner Landschaft

Genug des Abenteuers: Gisela (Saskia Vester) und Werner Bauer (Michael Lerchenberg) reisen nach Kroatien, um ihren Sohn Sebastian (Sebastian Fräsdorf, r.) heimzuholen.
  • Genug des Abenteuers: Gisela (Saskia Vester) und Werner Bauer (Michael Lerchenberg) reisen nach Kroatien, um ihren Sohn Sebastian (Sebastian Fräsdorf, r.) heimzuholen.
  • Foto: ARD Degeto/Christiane Pausch
  • hochgeladen von Regine Wenzel (Redakteurin)

la Frankfurt. Immer wenn es Freitag wird, verfällt das Erste in alte Klischee-Muster. Seichtes ist angesagt, da mag man auch noch so sehr das Gegenteil beteuern. „Verliebt in Kroatien“ (Freitag, 20.

 SZ-Plus
Dieser Artikel ist Bestandteil unseres SZ+-Angebots.
Lesen Sie mit einem unserer Digital-Abos weiter. Infos dazu finden Sie hier.
Autor:

Jörg Langendorf aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen