Kulturforum Netphen stellt Spielzeit-Programm vor
„Vorsichtige neue Runde“

Geschäftsführerin Elena Runft, die 1. Vorsitzende Dr. Ingeborg Längsfeld und die 2. Vorsitzende Renate Müller (v. l.) stellten das Programm vor.
  • Geschäftsführerin Elena Runft, die 1. Vorsitzende Dr. Ingeborg Längsfeld und die 2. Vorsitzende Renate Müller (v. l.) stellten das Programm vor.
  • Foto: Stadt Netphen
  • hochgeladen von Peter Barden (Redakteur)

sz Netphen. Ein halbes Jahr war es still um das Kulturforum Netphen: abgesagte Veranstaltungen und stillstehende Vereinsarbeit. Doch nun starte die Spielzeit für 2020/21 „vorsichtig in eine neue Runde“, teilt das Forum mit. Das Konzept hierbei sei: kleinere Veranstaltungen in größeren Räumen. Ein Wermutstropfen ist allerdings gleich zu Beginn dabei: ,Kunst gegen Bares’, ursprünglich für den 10. Oktober geplant, musste coronabedingt nochmals verschoben werden. Der neue Termin sei der 18. April 2021, 18 Uhr, so Geschäftsführerin Elena Runft. „Dennoch überwiegt bei uns die Freude, trotz Krise, wieder kleinere Veranstaltungen anbieten zu können.“

Wasser vielfältig Thema

Den Auftakt der neuen Spielzeit machte die Siegener Künstlerin Jutta Zimmermann mit ihrer Ausstellung „Wunderwelt Wasser“ (die SZ berichtete). Passend zur Thematik der Ausstellung wird das Element Wasser in einem Vortrag von der Emoto-Peace-Projekt-Gründerin, Akiko Stein, am 5. November aus wissenschaftlicher Sicht betrachtet und bei einer Autorenlesung des Siegener Lyrikers Crauss am 14. Januar 2021 in poetischer Weise aufgegriffen.

Großformatige Textilbilder

Bei der zweiten Ausstellung im neuen Programm zeigt die dänische Künstlerin Annette Rubertus vom 4. März bis 31. Mai ihre gewebte Textilkunst im Rathaus. „Ihre Werke basieren auf eingehenden Naturstudien von Himmel, Wetter und Wolken. Das spiegelt sich auch in den verwendeten Naturmaterialien Wolle, Seide, Leinen und Sisal wider“, so die Vorsitzende des Kulturforums, Dr. Ingeborg Längsfeld. Die Werke von Rubertus, neben großformatigen Textilbildern auch Skulpturen, seien „Ausdruck eines lebenslangen, von Leidenschaft motivierten Schaffensprozesses“. In vielen Ländern Europas und in Übersee sei ihren Werken große Resonanz zuteil geworden. Im Rahmen der Ausstellung moderiert Ingrid Hamel-Weber am 29. April eine Talkrunde zum Thema, was Kunstschaffende antreibt, ihre Werke sichtbar zu machen.
In den Wintermonaten lädt Dieter Freigang in drei seiner Panoramavisionen zumindest zum Träumen vom nächsten Urlaub ein. Die Touren gehen hierbei nach Korsika und Sardinien, in die Alpen und ins Berchtesgadener Land.

Virtuoses und Humoristisches

Am 24. April sorgt der deutsch-argentinische Gitarrist und Sänger Pablo Miró für virtuose Rhythmen, und am 21. Mai strapaziert die deutsch-türkische Kabarettistin Senay Duzcu mit ihrer Stand-up-Comedy „Hitler war eine Türkin?“ ordentlich die Lachmuskeln.
Ausgefallene Termine des alten Programms, wie das Big-Band-Konzert der Swinging Elephants, der Formation aus dem Siegerland mit breit gefächertem Repertoire von klassischem Swing und Jazz über Latin bis zu bekannten Titeln der Popmusik, oder die Multivisionsschau „Kanada – der Westen“ von Gerhard Braunöhler, würden ebenfalls 2021 nachgeholt, so der Verein.
Geplant sei auch, die Open-Air-Konzertreihe „Freitags in Netphen“ nachzuholen, da sich alle Bands von 2020 bereit erklärt hätten, auch 2021 aufzutreten. Ob dieses Vorhaben realisiert werden könne, bleibe noch abzuwarten.
Das neue Kulturforum-Programmheft ist erhältlich im Rathaus Netphen, in ausgewählten Geschäften sowie online unter www.netphen.de/kulturangebot.

Autor:

Redaktion Kultur

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen