Siegen - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

SZ
Am 15. März soll die Impfpflicht für Pflegekräfte in Kraft treten.

Impfpflicht steht bevor
Kein Engpass beim Pflegepersonal

tin Siegen. Die Impfpflicht für Pflegekräfte steht bevor. Am 15. März soll sie in Kraft treten. Dann ist die Corona-Impfung  etwa für Pflegerinnen und Pfleger in Krankenhäusern und im ambulanten Pflegedienst obligatorisch. Unklar ist bisher, was das für Konsequenzen hat. Kommt es möglicherweise im Vorfeld verstärkt zu Kündigungen von ungeimpftem Pflegepersonal? Zuletzt berichtete etwa der "Focus" von Stellengesuchen ungeimpfter Pflegekräfte in Zeitungen. Beispielsweise von einer...

  • Siegen
  • 27.01.22
Anonym im Netz - richtig oder falsch?
Aktion

UMFRAGE
Mit falschem Namen auf Facebook - Was denkt ihr darüber?

ap/dpa Siegen. Nicht immer geben User im Internet ihren richtigen Namen an. Viele suchen sich Spitznamen aus, entweder spaßeshalber oder auch, weil sie ihren echten Namen nicht verraten wollen. Das Online-Netzwerk Facebook will allerdings, dass die Nutzer auf seiner Plattform den Vor- und Nachnamen, der auf dem Ausweis steht, benutzen. Facebook sagt: Man soll sich nicht mit seinen Äußerungen und Meinungen hinter einem anderen Namen verstecken können. Denn: Wenn dort der echte Name auftaucht,...

  • Siegen
  • 27.01.22
SZ
Die Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutinnen Nan Yang und Christin Henrich bieten ab Februar auch eine ambulante Sprechstunde in der Kinderklinik am Wellersberg an.

Praxis für Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie
Ein offenes Ohr für die Kleinsten

gro/sz Siegen.  Lockdown, Kontaktbeschränkungen, geschlossene Kindertagesstätten, Masken und Homeschooling. Dazu die alltägliche Konfrontation mit dem Virus. Fakt ist: Kinder und Jugendliche mussten in jüngster Zeit einiges mitmachen. Nicht verwunderlich also, dass auch die Nachfrage nach Psychotherapieplätzen weiter zunimmt. Um den Kleinsten auch in Zukunft helfen zu können, eröffnet das MVZ Wellersberg zum 1. Februar eine neue Praxis an der Kinderklinik Siegen.  Unterstützung für Kinder und...

  • Siegen
  • 27.01.22
Am 22. Juni findet der 19. Siegerländer AOK-Firmenlauf statt.
Video

Presskonferenz aus der Volksbank
Alle Infos zum AOK-Firmenlauf jetzt live

sz Siegen. Auf der traditionellen Pressekonferenz aus der Volksbank wird der diesjährige 19. Siegerländer AOK-Firmenlauf und der 10. Volksbank-Schülerlauf vorgestellt. 2020 war der Siegerländer AOK-Firmenlauf mit über 5.000 Startern aus über 300 Unternehmen einer der größten eigenständigen virtuellen Firmenläufe Deutschlands - im zweiten Jahr der Pandemie 2021 war das Konzept unter dem Motto „Der Firmenlauf kommt in die Firmen“ bundesweit einzigartig: Es gab über 100 eigenständige Firmenläufe,...

  • Siegen
  • 27.01.22
Eine Oberleitungsstörung hat am Donnerstagmorgen den Fernverkehr zwischen Gießen und Siegen lahmgelegt.

Intercity betroffen
Oberleitungsstörung legt Fernverkehr lahm

dpa Siegen/Dillenburg. Bahnreisende auf der Strecke zwischen Gießen und Siegen mussten sich am Donnerstagmorgen auf Zugausfälle einstellen. Wegen einer Oberleitungsstörung in Dillenburg sei kein Fernverkehr zwischen Gießen und Siegen möglich, teilte die Deutsche Bahn gegen 6 Uhr mit. Betroffen waren demnach alle Intercity-Züge auf der Linie Frankfurt - Dortmund/Hamm. Gegen 8.30 Uhr teilte die Bahn mit, dass die Störung beseitigt sei und der Fernverkehr wieder anlaufen könne. Der Regionalverkehr...

  • Siegen
  • 27.01.22
 „Unser Personal ist völlig überlastet, weil es
die vielen Ausfälle auffangen muss“, sagt Dr. Andreas Neumann.

AWo schlägt Alarm:
Kitas durch Omikron unter Druck

sz Siegen/Olpe. Die Omikron-Welle trifft die Kitas hart: Die Zahl der infizierten Mitarbeitenden und Kinder sind in den vergangenen Wochen massiv gestiegen. „Unser Personal ist völlig überlastet, weil es die vielen Ausfälle auffangen muss“, sagt Dr. Andreas Neumann. Der Geschäftsführer des AWo-Kreisverbandes Siegen-Wittgenstein/Olpe, der selbst 62 Kitas betreibt, schlägt Alarm. Keine einheitlichen Regeln im Umgang mit Schließung Die Lage vor Ort sei mittlerweile kritisch, berichtet Neumann....

  • Siegen
  • 27.01.22
SZ
In der Alten Poststraße finden sich gleich vier Stolpersteine. Informationen lassen sich übrigens auch über den QR-Code (rechts) abgreifen.
4 Bilder

27. Holocaust-Gedenktag
"Stolpersteine" direkt aufs Handy serviert

mir Siegen. Die Älteren werden es wissen, an diesem Donnerstag ist Holocaust-Gedenktag. Richtig, den Opfern des Nazi-Regimes von 1933 bis 1945 gebührt ein Moment der Erinnerung. Neuerdings geht das sogar mit moderner Technik, eine "Stolpersteine-App" hilft jedem Handybesitzer schnell auf die Sprünge. Einfach in der Bedienung, breit aufgestellt mit einer Fülle an Informationen. Möglich gemacht haben das der WDR und viele fleißige Helfer in 200 nordrhein-westfälischen Kommunen. Fakten und Daten...

  • Siegen
  • 27.01.22
Die aktuellen Corona-Werte am Donnerstagmorgen, zeichnen ein deutliches Bild: Sieben-Tage-Inzidenz, Zahl der Neuinfektionen, Hospitalisierungsrate - die Zahlen steigen überall.

Die aktuellen Corona-Zahlen
Inzidenz in SI-Wi über 1000 - weiterer Todesfall im Kreis Olpe

sz/dpa Siegen/Olpe/Betzdorf. Die aktuellen Corona-Zahlen: Die Inzidenzen in den Ländern und Kreisen steigen weiter, ebenso wie die Hospitalisierungsraten. Im Kreis Siegen-Wittgenstein wird die nächste Marke überschritten. Im Kreis Olpe gibt es einen weiteren Todesfall. So ist die Lage am Donnerstagmorgen. Im Kreis Siegen-Wittgenstein wurden laut Landeszentrum Gesundheit NRW (LZG) mehr als 1000 neue Corona-Neuinfektionen binnen 24 Stunden gemeldet (Stand: 27. Januar, 0 Uhr). Demnach gibt es dort...

  • Siegen
  • 27.01.22
SZ
Melanie Dietrich, die Leiterin der Privaten Realschule Schloss Wittgenstein in Bad Laasphe, ist überzeugt, dass die Schulen nicht der Ort sind, an dem man sich ansteckt.

Überlastung bei den Pooltest-Ergebnissen
Corona-Politik bereitet Schulen Mehrarbeit

goeb Siegen. Der Informationsbedarf an den Schulen zur Corona-Politik ist derzeit groß. Oberstudiendirektor Dieter Fischbach vom Peter-Paul-Rubens-Gymnasium in Siegen spricht von einer Umbruchphase, seit die Corona-Infektionszahlen durch die Decke gehen. Die schulbehördlichen Weisungen, die das Infektionsgeschehen widerspiegeln,  ändern sich jetzt häufiger. Als die SZ anruft, durchforstet der "Direx" gerade einige staatliche Websites und die Homepage des Gesundheitsamtes nach belastbaren Infos....

  • Siegen
  • 27.01.22
SZ
Die Benteler-Beschäftigten haben dem angebotenen Sozialplan mit einer großen Mehrheit zugestimmt.

Arbeitskampf in Weidenau beendet
Benteler-Belegschaft stimmt Sozialplan zu

juka Weidenau. In einer zweiten Urabstimmung haben sich die Beschäftigten von Benteler in Weidenau für die Annahme des vorliegenden Sozialplanangebotes ausgesprochen. Die Streikmaßnahmen sind damit auch offiziell beendet, der Arbeitskampf vorüber. 82 Prozent der Teilnehmer sprachen sich dafür aus, insgesamt nahmen an der Urabstimmung 87 Prozent der Wahlberechtigten teil. Benteler Weidenau: Die Hoffnung schwindet Großteil stimmt Verhandlungsergebnis zu Nach dem in der vergangenen Woche...

  • Siegen
  • 26.01.22
Vier Männer müssen sich derzeit vor dem Siegener Landgericht verantworten. Zwei Verfahren wurden am Mittwoch eingestellt.

Verfolgungsjagd in Wenden
Zwei Verfahren eingestellt

juka Siegen. "Wir haben heute quasi gar nicht verhandelt, sondern nur unterbrochen", brachte es Richterin Sabine Metz-Horst am Mittwochmittag gegen 13.30 Uhr auf den Punkt. Mysteriöse Verfolgungsjagd vor Gericht Auch der zweite Verhandlungstag gegen vier Männer, die im Mai 2020 einen heute 22-Jährigen in Wenden mit dem Auto in hohem Tempo verfolgt, ausgebremst, geschlagen und anschließend in den Kofferraum verfrachtet haben sollen, da dieser ihnen 3000 Euro schuldete, zog sich wieder ordentlich...

  • Siegen
  • 26.01.22
SZ
Im Bereich dieser Wertstoffcontainer wurde der heute 71-jährige Wilnsdorfer überfallen. Der Täter wurde nun freigesprochen.
2 Bilder

Tatort Rödgen
Angeklagter nach Überfall auf Senior freigesprochen

kay Rödgen/Siegen. Diesen Tag im Mai vergangenen Jahres wird ein Wilnsdorfer Senior so schnell nicht vergessen: Ein ihm Unbekannter hatte versucht, ihm die Autoschlüssel zu rauben und ihn dabei verletzt. Ein aufmerksamer Autofahrer konnte einschreiten und Schlimmeres verhindern. Am Dienstagvormittag wurde der Fall vor dem Siegener Schöffengericht unter Vorsitz von Richter Matthias Witte aufgerollt - zu einer Verurteilung kam es dabei nicht, der Täter war womöglich schuldunfähig. Der Vorwurf:...

  • Siegen
  • 26.01.22
SZ
Mit virtual reality sollen die Teilnehmer eine neuartige Therapie erproben.
2 Bilder

Siegener Forscher starten Feldprojekt
Uni will Ängste mit VR-Brille therapieren

sz/goeb Siegen. Etwa jeder zehnte Mensch hat im Leben schon einmal Panikattacken erlebt oder leidet unter starken Ängsten. Die Psychotherapeutische Hochschulambulanz der Universität Siegen entwickelt aktuell ein neues und innovatives Therapiekonzept für Personen, die entweder unter wiederkehrenden Panikattacken, Angst vor öffentlichen Orten oder unter sozialen Ängsten leiden. Dazu zählt zum Beispiel die Angst vor Kritik und die Angst sich zu blamieren. Deutsche Forschungsgemeinschaft fördertUm...

  • Siegen
  • 26.01.22
Zu einem "Unfall der etwas anderen Art" rückte die Polizei in Geisweid aus (Symbolbild).

"Unfall der etwas anderen Art"
Betrunken gegen Garagenwand und Pkw gefahren

sz Geisweid. Zu einem "Unfall der etwas anderen Art" kam es laut Polizei am frühen Mittwochmorgen gegen 3.30 Uhr im Bereich Hüttenstraße/Fröbelstraße in Geisweid. Zunächst touchierte eine 41-jährige Fiat-Fahrerin eine Garagenwand. Beim Einparken stieß sie dann noch gegen einen geparkten Pkw. Gegenüber der Polizei gab sie an, dass sie eine miserable Einparkerin sei. Laut Polizei war jedoch auch "die erhebliche Alkoholisierung der Dame nicht förderlich für das Fahrvermögen und daher mitursächlich...

  • Siegen
  • 26.01.22
„Lieber eine Person im Zweifel freisprechen, als jemanden unschuldig ins Gefängnis zu schicken“, befand das Gericht (Symbolbild).

Im Zweifel für den Angeklagten
Freispruch im Prozess um Vergewaltigung

juka Siegen. Mit einem Freispruch ist ein Vergewaltigungsprozess vor dem Siegener Amtsgericht am Dienstagmorgen zu Ende gegangen. Über drei Jahre liegt die mutmaßliche Tat bereits zurück, damals soll sich ein heute 25-Jähriger in seiner Wohnung mit einer Frau getroffen haben, sie gegen ihren Willen geküsst und Geschlechtsverkehr mit ihr gehabt haben. Laut Anklage hatte die heute 23-Jährige immer wieder „Nein“ gesagt, der Mann habe trotzdem nicht von ihr abgelassen. Keine ausreichende Grundlage...

  • Siegen
  • 26.01.22
SZ
Der Arzt nahm an der Demonstration teil und trug dabei ein Plakat mit sich, das sich gegen eine Impfpflicht richtete.
Video

Bei Corona-Demo in Siegen
Schwere Vorwürfe eines Mediziners - Klinik widerspricht

tip Siegen. Ein Arzt des St.-Marien-Krankenhauses Siegen hat sich am Montagabend im Rahmen einer Demonstration gegen Corona-Maßnahmen und die aktuell diskutierte Impfpflicht zu Wort gemeldet. Darin behauptet er, die Impfungen könnten “lebensgefährlich” sein, auch für gesunde und junge Menschen. Eine Impfpflicht sei “absurd und falsch”. Ein Video der Rede liegt der Siegener Zeitung vor. Sein Arbeitgeber distanzierte sich in einer ersten Stellungnahme von den Äußerungen des Mediziners. Der Mann...

  • Siegen
  • 26.01.22
SZ
Maria Lehmann mit ihrem Einkauf vor dem Mix Markt in Siegen. Der Supermarkt verkauft eine Vielzahl osteuropäischer Produkte und ist daher bei Russen beliebt.

Ukraine-Konflikt verschärft sich immer mehr
Russen in der Region sind besorgt

tin Siegen. Die Situation an der russisch-ukrainischen Grenze ist so angespannt wie nie. Russland hat vor rund einem Monat Truppen im Grenzgebiet zusammengezogen. Der Kreml fürchtet einen Beitritt seines Nachbarn zum transatlantischen Militärbündnis Nato. Von 100.000 Soldaten ist aktuell die Rede. Jetzt haben die USA, Großbritannien und die baltischen Staaten Waffen an die Ukraine geliefert. 8500 US-Soldaten sind in Alarmbereitschaft versetzt worden. Ein bedrohlich wirkendes Säbelrasseln auf...

  • Siegen
  • 26.01.22
SZ-Redakteur Peter Barden

BIS AUF WEITERES
Hut ab!

Hut ab! Einmal für die Kolleginnen und Kollegen in der ARD, die die Dokumentation über „queere“ katholische Menschen in kirchlichen Diensten am Montagabend ins Hauptprogramm gehoben haben. Aber noch viel mehr Hüte gehören ab für die Betroffenen selbst. Die haben auf diese Weise mit unglaublichem Mut, aber auch unglaublichen Leidensgeschichten im Hintergrund öffentlich gemacht, was ihnen beruflich noch viel Ärger einbringen kann. Das sage ich als Journalist. Als katholischer Theologe sage ich:...

  • Siegen
  • 26.01.22
Seit Beginn der Corona-Pandemie hält die Siegener Zeitung die User mit dem Live-Ticker über das Geschehen aus heimischer Sicht auf dem aktuellsten Stand der Dinge.
5 Bilder

Corona-Ticker
Sieben-Tage-Inzidenz erreicht erneut einen Höchststand

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Das Coronavirus ist seit 2020 das Thema, das die Menschen weltweit am meisten bewegt. So haben sich weltweit mehr als 310 Millionen Menschen mit Corona infiziert, mehr als 5,5 Millionen Menschen sind gestorben. In unserem News-Ticker gibt es Zahlen und Nachrichten aus den Kreisen Siegen-Wittgenstein, Olpe und Altenkirchen. Corona in der Region: die Nachrichten vom 27. Januar9.03 Uhr - „Unser Personal ist völlig überlastet, weil es die vielen Ausfälle auffangen muss“,...

  • Siegen
  • 26.01.22
SZ
Wer einen PCR-Test machen lassen will, muss einiges beachten.

PCR-Tests in Siegen
Wer kann sich noch testen lassen?

ch/gro/dpa Siegen/Olpe. Um die Überlastung der Labore zu verhindern, sollen die PCR-Tests von Klinik- und Pflegepersonal zuerst ausgewertet werden. Warum das nicht für die Lehrer an Schulen gelten soll und wie Reisende trotzdem an einen „Polymerase chain reaction“-Test kommen, so der volle Name des Verfahrens, das das Erbmaterial des Coronavirus ausfindig macht, beantwortet dieser Überblick. Wer hat künftig Anspruch auf einen PCR-Test? Die Tests sollen laut Beschluss der Ministerpräsidenten und...

  • Siegen
  • 26.01.22
Die Sieben-Tage-Inzidenz in Siegen-Wittgenstein liegt erstmals über 900.

Die aktuellen Corona-Zahlen
Inzidenz reißt die 900er-Marke

sz/dpa Siegen/Olpe/Betzdorf. Die aktuellen Corona-Werte: Die Hospitalisierungsrate in NRW steigt weiter, in Rheinland-Pfalz sinkt sie. Die landesweite Sieben-Tage-Inzidenz in NRW hat einen neuen Höchststand erreicht. Im Kreis Siegen-Wittgenstein und im Kreis Olpe steigt die Inzidenz weiter sprunghaft an, im Vergleich dazu steigt der Wert im Kreis Altenkirchen eher moderat. So ist die Lage am Mittwochmorgen. Die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Siegen-Wittgenstein ist erneut deutlich gestiegen. Den...

  • Siegen
  • 26.01.22
SZ
Bildungsgutscheine sollten Schülern helfen, besser durch die Pandemie zu kommen. Doch in der Praxis sind die Hilfen bislang kaum angekommen.

Das lange Warten auf Bildung
Bildungsgutscheine können erst jetzt abgerufen werden

mir Siegen. Eine gefühlte Ewigkeit – 13. August 2021 – ist es her, da kündigte NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer zum Start ins neue Schuljahr an, mit gezielten Maßnahmen werde NRW in Corona entstandene Lernlücken schließen. „Ankommen und Aufholen“, so der Titel des Programms. Schulträger sollten Bildungsgutscheine ausgeben dürfen, die könnten gezielt für außerschulische Nachhilfe verwendet werden. Nicht nur pfiffige Studenten und Gymnasiasten verstehen sich auf Nachhilfestunden, damit lässt...

  • Siegen
  • 26.01.22

Beiträge zu Lokales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.