Siegen - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Auf Autos gesprungen
Polizei nahm Wüterich in Gewahrsam

sz Siegen. Weil er mehrere Autos im Siegener Stadtkern beschädigt hatte, nahm die Polizei einen 23-Jährigen in Gewahrsam. In der Nacht zum Mittwoch trat der aggressive Mann gegen eine Werbetafel am Kölner Tor. Unbeirrt lief er weiter in Richtung Reichwalds Ecke und trat gegen zwei parkende Autos. Auf ein drittes abgestelltes Fahrzeug sprang er auf und stieg aufs Dach. Ein Polizist, der das Geschehen zufällig in seiner Freizeit beobachtete, forderte den Mann auf, damit aufzuhören....

  • Siegen
  • 11.12.19
  • 53× gelesen

Kein Bombenfund in der Tiergartenstraße
Baugrube wird heute verschlossen

kalle  Siegen. Die Untersuchungen im Bereich der Tiergartenstraße 58 nach eventuellen Kampfmitteln   ist ohne Ergebnis beendet worden. Nach Angaben des Ordnungsamtes der Stadt Siegen konnte  Entwarnung für den feststellenden Bodeneingriff gegeben werden.  Es wurde keine Hinweise auf Kampfmittel festgestellt. Die Aufgrabung konnte zwischenzeitlich abgeschlossen werden. Heute soll   noch der Verschluss der Baugrube abgeschlossen werden.

  • Siegen
  • 11.12.19
  • 40× gelesen

Bauwirtschaft übergab Preisgelder
Glückliche Gewinnerschulen

sz Siegen/Olpe. Insgesamt 3000 Euro hatte „Bauwirtschaft Südwestfalen“, der Förderverein der heimischen Baubranche und der Uni, im Rahmen der letzten großen IHK-Ausbildungsmesse für Schulen ausgelobt. Es galt, Quizfragen zu beantworten. Der Weiterbildungstag der Studien- und Berufsorientierungslehrer am Siegener Berufskolleg Technik bot jetzt den passenden Anlass, um die Gewinne zu übergeben. Die Schüler der Realschule am Oberen Schloss, der Bertha-von-Suttner-Gesamtschule sowie des Gymnasiums...

  • Siegen
  • 11.12.19
  • 26× gelesen
 SZ-Plus
Eine Baustelle vor der Tür (die Sanierung der B 517) und bekanntlich mehrere auch im TKS-Gesamtkonzern - doch das Signal an die Siegerländer Belegschaft   lautete am Dienstag: Es sollen keine Hauptanlagen dicht gemacht werden.

Thyssen-Krupp Siegerland
"Kommen mit blauem Auge davon"

nja Eichen.  „Wir kommen mit einem blauen Auge davon. Der Vorstand hat uns seine komplette Strategie 20-30 für den Stahl vorgestellt und dabei erläutert, wo wie welche Betroffenheiten entstehen. Die gute Nachricht lautet: Keine der Siegerländer Grundanlagen wird geschlossen.“ Und: Es soll investiert werden.  Diese Botschaft verkündete der heimische Betriebsratsvorsitzende von Thyssen-Krupp-Steel (TKS), Helmut Renk, Dienstagmittag im SZ-Gespräch, nachdem besagte Betriebsversammlung in Eichen zu...

  • Siegen
  • 10.12.19
  • 1.786× gelesen
Das neue Prinzenpaar: Prinz Micha I. und Prinzessin Käthe I..  Foto: Verein

Käner Karnevals Club
Neues Prinzenpaar

sz Kaan-Marienborn. Mit einer Feier im Bürgersaal der Weißtalhalle haben die Jecken des „Käner Karnevals Clubs“ (KKC) die fünfte Jahreszeit eingeläutet. In deren Rahmen wurde das letztjährige Prinzenpaar – Prinz Wolle I. und Prinzessin Antje I. – mit den Garden und vielen roten Rosen verabschiedet. Prinz Wolle kehrte in sein altes Amt als Sitzungspräsident zurück und startete mit den Garden und dem neuen Prinzenpaar – Prinz Micha I. und Prinzessin Käthe I. – in einen fröhlichen Abend mit Dj...

  • Siegen
  • 10.12.19
  • 121× gelesen
 SZ-Plus
So sollen Flächen geschaffen werden, auf denen sich die Heidelerche wohlfühlt.
9 Bilder

Trupbacher Heide
Verjüngungskur für Naturschutzgebiet

sos Siegen/Freudenberg. Kurz gesagt: Es sieht wüst aus. Seit einigen Tagen trägt ein Baggerfahrer nach und nach den Oberboden auf Teilen der Trupbacher Heide ab. Was jetzt offenbar wird, ist nicht gerade ansehnlich: eine große, braune Fläche, die bei dem nassen Wetter auch noch entsprechend schlammig daherkommt. Aber das ist gewollt. Denn auf diesen insgesamt rund 2200 Quadratmeter großen Bereichen soll sich die Heidelerche zu Hause fühlen. Und sie mag es nun mal offen und vegetationsarm. In...

  • Siegen
  • 09.12.19
  • 156× gelesen
 SZ-Plus
In Trupbach wurde vor kurzem damit begonnen, neue Wälder auf einer vom Borkenkäfer verursachten Kahlfläche mit Traubeneiche und Vogelkirsche (Bild) zu bepflanzen. Archivfoto: Dirk Manderbach

Trupbacher Waldgenossen setzen Bäume
Borkenkäfer-Front: Aufruf zur Mithilfe

sz Trupbach. Es wurde ernst. Auf einer insgesamt 0,2 Hektar großen Fläche der Waldgenossenschaft Trupbach wurde vor kurzem damit begonnen, neue Wälder auf einer vom Borkenkäfer verursachten Kahlfläche mit Traubeneiche und Vogelkirsche zu bepflanzen. Eingeladen hatte Revierförster Alfred Büdenbender vom Forstamt Siegen-Wittgenstein, der den Waldgenossen die neuesten Pflanzverfahren und waldbauliche Vorhaben vorstellte. 12 000 Festmeter Schadholz Der traurige Hintergrund der Aktion, die...

  • Siegen
  • 09.12.19
  • 96× gelesen
 SZ-Plus
Vor dem Landgericht Siegen wurde ein 29-Jähriger zwar zu einer Haftstrafe verurteilt, vom Vorwurf, einen Raubüberfall auf eine junge Frau in der Achenbacher Furt begangen zu haben, jedoch freigesprochen.

Prozess um Raubüberfall in Achenbacher Furt
Polizist: "Das Urteil ist eine Frechheit"

cs Siegen. „Wie ich höre, tippen Sie sich die ganze Zeit an den Kopf“, unterbrach Vorsitzende Richterin Elfriede Dreisbach ihre Urteilsbegründung und wandte sich direkt an den Polizeibeamten, der von den Zuschauerplätzen aus das Geschehen verfolgte. „Das Urteil ist eine Frechheit!“, polterte der junge Ordnungshüter. Daraufhin sah sich der 29-jährige Angeklagte, der im März dieses Jahres eine Frau in der Achenbacher Furt brutal überfallen haben soll und sich wegen einer Vielzahl weiterer Delikte...

  • Siegen
  • 09.12.19
  • 8.549× gelesen
Jürgen Haßler (2. v. r.) erhielt die goldene, Gregor Kölsch (l.) die silberne Ehrennadel der Handwerkskammer Südwestfalen überreicht vom Kammerpräsidenten Jochen Renfordt (M.). Gastreferentin Claudia Kleinert und Kreishandwerksmeister Frank Clemens gratulierten. Foto: Kammer

Verdienste im Handwerk
Goldene und silberne Ehrennadeln verliehen

sz Siegen/Burbach. Eine Überraschung gab es im Rahmen der diesjährigen Delegiertenversammlung der Kreishandwerkerschaft besonders für Geschäftsführer Jürgen Haßler und für Ausbildungsleiter der Hees Bürowelt Gregor Kölsch. Der neue Präsident der Handwerkskammer Südwestfalen, Jochen Renfordt aus Iserlohn, nutzte seinen ersten offiziellen Amtstermin, um Jürgen Haßler im Burbacher Heimhof-Theater mit der goldenen Ehrennadel der Handwerkskammer für sein besonderes Engagement für das heimische...

  • Siegen
  • 09.12.19
  • 67× gelesen

Döner-Imbiss überfallen
Mit Messer gedroht und Bargeld geraubt

sz Geisweid. Bargeld raubte ein Unbekannter am Sonntag gegen 21.10 Uhr in einem Imbiss in Geisweid. Laut Polizei betrat der Mann einen Döner-Laden am Busbahnhof und bedrohte die 23-jährigen Angestellte mit einem Messer. Er griff in die Kasse und raubte das Bargeld. Der Mann ist etwa 1,75 Meter groß und 25 bis 30 Jahre alt. Er trug eine schwarze, glänzende Jacke, eine blaue Jeanshose und während der Tat eine Sturmhaube. Der Täter soll Richtung Wartburgstraße/Friedhof gelaufen sein. Hinweise...

  • Siegen
  • 09.12.19
  • 1.454× gelesen
 SZ-Plus
Er  verlief  harmonisch und war auch wieder sehr gut besucht, der viertägige  Kreuztaler Weihnachtsmarkt.

Rund 35.000 Besucher
Entspannter "Lichterglanz"

nja Kreuztal. Kreuztals Kulturamtsleiter Holger Glasmachers ist voll zufrieden. Kurz vor Toresschluss des viertägigen Weihnachtsmarkts in Dreslers Park unter dem Motto „Lichterglanz im Park“ war er am Sonntagabend  nicht nur begeistert von der Stimmung. Auch die Besucherzahl bot Anlass zur Freude: Rund 35 000 Menschen habe man gezählt. Der Rekord liege zwar bei rund 50 000 – „aber da war es auch vier Tage lang trocken“. Diesmal hielten sich Regentage und trockene Tage ungefähr die Waage: „Wir...

  • Siegen
  • 08.12.19
  • 463× gelesen

IHK-Umfrage: Unternehmen ärgern sich über Funklöcher
Wenig Vertrauen in zeitnahen 5 G-Ausbau

sz Siegen. Mehr als drei Viertel der heimischen Unternehmen (76 Prozent) halten den Ausbau der neuen Mobilfunktechnologie 5 G für bedeutend, um die Wettbewerbsfähigkeit des Wirtschaftsstandortes Deutschland zu sichern. Die mit Abstand meisten Betriebe (68 Prozent) sehen den größten Nutzen der 5 G-Technologie darin, dass das mobile Internet leistungsfähiger wird. Aber auch die Beschleunigung von Arbeits- und Produktionsprozessen (48 Prozent) und die Vernetzung von Menschen und Geräten (41...

  • Siegen
  • 08.12.19
  • 45× gelesen
 SZ-Plus
Auraya taucht als Protagonistin im Fantasyfilm „Das Zeitalter der Fünf“ auf. In Burbach wusste die Stelzenfigur mit Walkacts vor allem die Kinder zu verzaubern und verteilte Wünschelstaub an die Kleinen.
30 Bilder

Adventsmärkte
Zusammenhalt stärken und aufs Fest einstimmen

nja Siegen/Netphen. Gegen Mittag ließ am Samstag der Regen nach - die Organisatoren der Weihnachtsmärkte am zweiten Adventswochenende konnten vorerst aufatmen - vor allem natürlich jene, deren  vorweihnachtliches Treiben unter freiem Himmel stattfinden sollte und stattfindet. Relativ wetterunabhängig war das Team der Erlöser-Kirche in der Siegener Winchenbach. Das Gros des 14. Weihnachtsmarktes fand im Gotteshaus statt. Eröffnet wurde  dieser  von Dauergästen bei diesem Feste:  Der...

  • Siegen
  • 08.12.19
  • 613× gelesen
 SZ-Plus
Mit einem Mahnfeuer machten die Landwirte in Netphen auf ihre Situation aufmerksam.
6 Bilder

Gut 200 Landwirte demonstrierten in Netphen
"Wir sind alle am Limit"

kay Nepthen. „Land schafft Verbindung“, so lautete das Motto der mehrstündigen Aktion, in deren Zuge sich am Samstagabend heimische Landwirte zu einem Mahnfeuer auf dem Parkplatz des Raiffeisenmarktes in Netphen versammelten. Nach und nach füllte sich der große Platz mit nahezu 100 Traktoren und gut 200 Landwirten, die ihrem Unmut Luft machten und für eine verbesserte Agrarpolitik demonstrierten. Das gleiche ZielDie Landwirte halten offenbar zusammen und haben wohl alle das gleiche Ziel – nur...

  • Siegen
  • 08.12.19
  • 3.993× gelesen
Als er  offensichtlich  das Rotlicht seiner Ampel missachtete, wurde am Freitag ein Passant in Siegen angefahren.

Fußgängerampel zeigte Rot
Passant angefahren

sz Siegen. Verletzungen erlitt am Freitagnachmittag ein Passant bei einem Unfall in Siegen. Laut Polizei wollte ein 76 Jahre alter Pkw-Fahrer mit seinem Auto vom Hubertusweg nach links in die Friedrich-Ebert-Straße abbiegen. Genau zu diesem Zeitpunkt wollte ein 25-jähriger Fußgänger die Friedrich-Ebert-Straße überqueren. Er missachtet aber das Rotlicht der Fußgängerampel,  und es kam zur Kollision mit dem Pkw. Der Passant wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

  • Siegen
  • 07.12.19
  • 5.019× gelesen
Erst beging ein stark angetrunkener Mann Fahrerflucht, dann wurde er schlafend in seinem Auto angetroffen.

Fahrerflucht vor Schläfchen
Mit 3,5 Promille am Steuer

sz Würgendorf. Am Freitag wurde gegen 13.20 Uhr der 60-jährige Fahrer eines Kleintransporters beobachtet, wie er mit dem Wagen gegen ein Verkehrszeichen stieß und dieses dabei umwarf. Darauf angesprochen, versprach der Mann, das Zeichen wieder aufzustellen, setzte sich laut Polizei aber in sein Fahrzeug und fuhr davon. Von der Polizei wurde er später schlafend im Fahrzeug angetroffen. Offenbar war der Mann stark alkoholisiert. Ein vorläufiger Alkoholtest ergab einen Wert von über 3,5 Promille....

  • Siegen
  • 07.12.19
  • 265× gelesen
Auf dem Weg zu einem Einsatz kollidierte am Nikolausabend ein Rettungswagen mit  einem Pkw.

Drei Verletzte
Kollision mit Rettungswagen

sz Weidenau. Am Freitagabend  gegen 18.30 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall an der Kreuzung In der Herrenwiese/Bismarckstraße in Weidenau. Ein Rettungswagen der Feuerwehr Siegen war auf dem Weg zu einem Einsatz in Eiserfeld und gerade von der Feuer- und Rettungswache in Weidenau mit Sonder- und Wegerechten (Blaulicht/Martinshorn) losgefahren. An der Kreuzung der Bismarckstraße beabsichtigte der Fahrer (28) des RTW, von der Straße In der Herrenwiese geradeaus in Richtung Tiergartenstraße...

  • Siegen
  • 07.12.19
  • 160× gelesen
 SZ-Plus

Fahrplanwechsel am 15. Dezember
Ein paar Züge mehr

sz ■ Zum Fahrplanwechsel am 15. Dezember gibt es einige Neuerungen bei den Nahverkehrszügen in Westfalen-Süd. • Ruhr-Sieg-Netz (RE 16, RB 46 und RB 91) Essen – Hagen – Siegen: Abellio fährt auch weiterhin im neuen Ruhr-Sieg-Netz die Linien RE 16 Siegen-/Iserlohn-Essen sowie RB 91 Siegen-Hagen. Neu hinzu kommt die RB 46 Bochum-Gelsenkirchen. Zudem verkehrt montags bis freitags die Fahrt um 5.58 Uhr ab Finnentrop nach Siegen nun bereits um 5.19 Uhr ab Letmathe und bietet somit eine frühe...

  • Siegen
  • 07.12.19
  • 79× gelesen
 SZ-Plus
Auf dem ehemaligen Gelände der Walzengießerei Roland in Siegen wird im kommenden Jahr mit dem Bau einer Grundschule der Freien Christlichen Schule Siegen begonnen.

Freie Christliche Schule rüstet auf
Neue Grundschule am Lohgraben

kalle Siegen. Einst wurde in den Gieß- und Formereihallen der Walzengießerei Roland zwischen Marienborner Straße und Am Lohgraben schwer geschuftet. Viele hundert Männer verdienten ab 1927 in den Formereien, den Kokillenhallen, der Dreherei und der Schmelzhalle ihr Brot. Jahrhunderte davor waren es die Gerber, die bis zum frühen 19. Jahrhundert dort Leder verarbeiteten. Die Walzengießerei Roland war ein gut gehendes Siegerländer Unternehmen mit weltweitem Kundenstamm. Walzen aus dem Siegerland...

  • Siegen
  • 07.12.19
  • 1.594× gelesen
Wieder freie Fahrt auf der Eiserntalstraße.

Baustelle bald abgeschlossen
Eiserntalstraße in beide Richtungen wieder befahrbar

sp Eiserfeld. Der Neubau der Brücke über den Eisernbach in Eiserfeld, nahe des großen Kreisverkehres, ist fast abgeschlossen. Das teilte die Stadt Siegen auf Nachfrage der SZ mit. Die Arbeiten befänden sich in den letzten Zügen. Die Straße können Autos und Co. jetzt wieder in beide Richtungen befahren – rechtzeitig für den Eiserfelder Weihnachtsmarkt auf dem Marktplatz. Die Einbahnstraßenregelung wurde schon am vergangenen Mittwoch aufgehoben, die Ampelanlagen entfernt. Am kommenden Donnerstag...

  • Siegen
  • 06.12.19
  • 395× gelesen

Am 31. Dezember ist Schluss
"Schelder Glücksgriff" schließt

sz Siegen/Niederschelden. Die INTZeit-Arbeit gGmbH schließt zum 31. Dezember das Second-Hand-Kaufhaus „Schelder Glücksgriff“ in der Siegtalstr. 206 in Niederschelden. Mit dem „Schelder Glücksgriff“ betreibt das Inklusionsunternehmen seit 2016 ein Second-Hand-Warenhaus, um Menschen mit Assistenzbedarf die Teilhabe am Arbeitsmarkt zu sichern. „Leider sind wir inzwischen nicht mehr in der Lage, das Angebot für unsere Kunden in Niederschelden und Umgebung aufrecht zu erhalten. Bei der Bevölkerung...

  • Siegen
  • 06.12.19
  • 90× gelesen
 SZ-Plus
Die 1. große Strafkammer des Siegener Landgericht fällte ein vergleichsweise mildes Urteil.

Zwei Jahre auf Bewährung für Vergewaltiger
Zornig über Ex-Freundin hergefallen

mick Siegen. Am 4. Oktober 2018 kam es in Siegen zu einer Vergewaltigung und Körperverletzung durch einen 32-Jährigen, der in einem plötzlichen Wutanfall über eine frühere Freundin herfiel. Er schlug ihren Kopf gegen die Wand, biss und würgte sie, es kam auch zu einem von ihr ungewollten sexuellen Kontakt. Dafür wurde er gestern von der 1. großen Strafkammer des Landgerichts Siegen zu zwei Jahren auf Bewährung verurteilt. Eingeschränkt einsichtsfähig Der Mann war nur eingeschränkt...

  • Siegen
  • 06.12.19
  • 3.719× gelesen

Beiträge zu Lokales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.