Siegen - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Die Redhair Games gab es zum ersten Mal auf dem Giller.
20 Bilder

Die ersten "Redhair Games"
Riesenspaß auf dem Giller

ihm Grund. Der Giller ist immer für eine Gaudi gut - das zeigte sich am Samstag einmal mehr. Die Jugend der ev. Gemeinschaft Lützel hatte zu den ersten "Redhair-Games" gerufen, und elf Teams stellten sich den elf Herausforderungen. Vier bis acht Teamplayer, gute Laune, Köpfchen, Kraft und Geschick waren gefragt.  Der U-Boot-ApfelNach einer Andacht schritten die phantasievoll kostümierten Wettkämpfer zur Tat. Klar, dass das Baumstammstoßen eher eine Disziplin für kernige Männer war. Beim...

  • Siegen
  • 17.08.19
  • 175× gelesen
 SZ-Plus
Die „Schossi“ in Niederschelden ist eine der 18 Baumaßnahmen im Siegener Stadtgebiet, die in diesem Jahr realisiert werden bzw. fest eingeplant sind. Im Jahr 2020 sind sechs zusätzliche Maßnahmen zur Deckenerneuerung vorgesehen.

29 Prozent der Fahrbahnen marode
Verfall der Straßen droht

ihm Siegen. Wenn die Reifen von Schlagloch zu Schlagloch rumpeln und die Stoßdämpfer die Schläge nur noch ansatzweise abfedern, dann sind die Autofahrer in Siegen auf einer der Straßen unterwegs, die „sehr viele und/oder großflächige Schäden“ aufweisen. Und das sind 28,7 Prozent aller Straßen im Stadtgebiet. 560 Kilometer Straßennetz gibt es in der Stadt, 160 Kilometer sind also marode. Die Ergebnisse der Untersuchung mit der Überschrift „Erhaltungsmanagementsystem“, die die Stadt Siegen bei...

  • Siegen
  • 16.08.19
  • 193× gelesen
Unser Foto zeigt die Teilnehmer des ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Siegen um die Koordinatorinnen, Angela Breuer-Pick (l.) und Susanne Adams-Kitz (2. v.r.), die auf Fortbildung waren.

Besuch im Bergischen Land
AKHD-Mitarbeiter auf Fortbildung

sz Siegen. Kürzlich trafen sich 20 ehrenamtliche Mitarbeiter sowie die Koordinatorinnen des ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Siegen (AKHD) zu einer Fortbildung. Im einem Bestattungshaus im Bergischen Land wurde den Teilnehmern laut Pressemeldung in einem Vortrag die Arbeit dort vorgestellt. Eindrucksvoll geschildert wurde, wie unterschiedlich die Bedürfnisse der Menschen beim Abschied ihrer Liebsten sind. Für die Arbeit des AKHD – die Begleitung von Familien mit lebensverkürzend...

  • Siegen
  • 16.08.19
  • 33× gelesen
3 Bilder

Dachgeschoss brennt (Video)
87-jährige Seniorin verletzt

kay Wilgersdorf.  Am Freitag ,  gegen 10.50 Uhr, kam es zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus mit Einliegerwohnung in der Straße "Am Lehnstück". Aus bisher ungeklärter Ursache brach das Feuer in der Hauptwohnung aus. Eine 87-jährige Bewohnerin der Einliegerwohnung wurde verletzt und von Rettungskräften behandelt. Die übrigen Hausbewohner blieben nach bisherigem Kenntnisstand unverletzt. Das Haus wurde durch den Brand stark beschädigt und ist vermutlich nicht mehr bewohnbar. Zur Höhe des...

  • Siegen
  • 16.08.19
  • 8.387× gelesen
Schwer verletzt musste am Freitagmorgen ein Mann aus seiner brennenden Wohnung in Geisweid gerettet werden.
3 Bilder

Küchenbrand in Mehrfamilienhaus
55-jähriger Mann schwer verletzt gerettet

kalle Geisweid. Ein schwer verletzter 55-jähriger Bewohner eines 14-Parteienhauses am Sammetshain 32 musste am Freitagmorgen von der Feuerwehr und Rettungskräften aus einer Wohnung im 1. Obergeschoss gerettet werden. Nach Auskunft vom Einsatzleiter der Feuerwehr, Brandamtmann Meik Breitenbach,  war es in der Küche der betroffenen Wohnung zu einem Brandgeschehen gekommen. Ein Bewohner des Hauses hatte gegen 3.50 Uhr merkwürdige Geräusche gehört und die Feuerwehr alarmiert. Andere Hausbewohner...

  • Siegen
  • 16.08.19
  • 4.466× gelesen
 SZ-Plus
Ein heute 64-Jähriger soll seine beiden Nichten mehrfach sexuell missbraucht haben. Der Prozess vor dem Landgericht Siegen zieht sich hin - am Donnerstag verweigerte der Angeklagte Angaben zu seinem Werdegang, da er nur unter Ausschluss der Öffentlichkeit aussagen wollte.

Prozess um sexuellen Missbrauch
Angeklagter verweigerte Aussage

cs Siegen/Bad Laasphe. Vier Beweisanträge und der nicht erfüllte Wunsch nach Ausschluss der Öffentlichkeit – so lässt sich der Verhandlungstag am Donnerstag im Missbrauchs-Prozess vor der 1. großen Strafkammer des Siegener Landgerichts zusammenfassen. Wie berichtet, muss sich ein heute 64-Jähriger wegen sexuellen Übergriffen verantworten. Der Mann soll zwei seiner Nichten im Grundschulalter zwischen 1998 und 2010 unter anderem im Urlaub, in Bad Laasphe und im eigenen Wohnmobil missbraucht...

  • Siegen
  • 15.08.19
  • 200× gelesen

Mit spitzem Gegenstand am Oberschenkel verletzt
Zwei Männer wollten Laptop rauben

sz Siegen. Am Mittwochabend, gegen 22.30 Uhr, ging ein 21-Jähriger über einen schmalen Verbindungsweg vom Bürbacher Weg in Richtung „Im Süßen Kampen“. Dabei wurde er von zwei bisher Unbekannten angesprochen, die dort im oberen Bereich auf einer Treppe saßen. Im Verlauf des Gesprächs ergriff einer der Männer die Laptoptasche des 21-Jährigen und versuchte diese zu entreißen. Es entwickelte sich eine kurze „Rangelei“ wobei einer der Täter zu Boden fiel. Der Andere griff den 21-Jährigen mit einem...

  • Siegen
  • 15.08.19
  • 77× gelesen
 SZ-Plus
Vorhang geschlossen: Die Kapellenschule ist derzeit zweiseitig eingerüstet und eingehaust.
3 Bilder

Fachwerkfassaden werden saniert
Kapellenschule zweiseitig verhüllt

tile Wiederstein. Nein, Christo hatte seine Finger bei der Einhausung der Kapellenschule in Wiederstein nicht im Spiel. Und anders als im Sommer ’95 verschwindet an der Langenholzstraße 5 auch nicht das ganze Gebäude unter einer Plane – von Stoff, das einst bei dem jahrelang vorbereiteten Kunstprojekt zur Verhüllung des Reichstags in Berlin verwendet wurde, ganz zu schweigen. Lediglich die beiden Fachwerkfassaden sind eingerüstet und verhüllt. Dahinter wird eifrig gewerkelt: Die untere...

  • Siegen
  • 15.08.19
  • 96× gelesen
 SZ-Plus
Helmut Stötzel versteht die Welt nicht mehr. Trotz seines Krankheitsbildes bekommt er vom Sozialamt des Kreises keinen Schwerbehindertenausweis mit dem Zusatz außergewöhnliche Gehbehinderung.

Kreis verweigert Parkausweis für außergewöhnliche Gehbehinderung
Mit nur einem Bein wohl noch zu fit

kalle Gosenbach. Unglaublich: Eine außergewöhnliche Gehbehinderung soll bei Rentner Helmut Stötzel nicht vorliegen. Helmut Stötzel ist 78 Jahre alt. Gesundheitlich steht der ehemalige Außendienstmitarbeiter von der Firma Meteor in Mudersbach nicht auf der Sonnenseite des Lebens. Seine Krankenliste liest sich wie ein medizinisches Fachbuch für Fortgeschrittene. Herzinfarkt im April 2016, durch einen Sturz bedingt Lendenwirbelfraktur, Zuckerkrankheit, Lungenembolie, Prostata-OP, Schlaganfall und...

  • Siegen
  • 15.08.19
  • 3.022× gelesen
Im Kreisklinikum wurde der Patient behandelt, der am Fleckfieber erkrankt war.

Siegerländer Pferdehalter erkrankt
Zecke übertrug Fleckfieber

ihm Siegen. Die Parasitologen in Deutschland schauen nach Siegen: Erstmals wurde die Übertragung einer schweren Infektionskrankheit durch  eine tropische Riesenzecke auf den Menschen nachgewiesen. Der Fall ereignete sich im Siegerland.  Der  Pferdebesitzer aus dem Raum Siegen hatte Ende Juli den Stich einer großen Zecke bemerkt. Er schickte das Tier  - eine Hyalomma-Zecke - an die Universität Hohenheim in Stuttgart. Dort identifizierten und untersuchten Zeckenforscher das Tier. Im eigenen...

  • Siegen
  • 14.08.19
  • 1.596× gelesen
Am 29. August 2020 ist das Gelände rund um das Siegener Kreishaus Schauplatz für das "Fest der Dörfer", mit dem der Heimatbund sein 25-jähriges Bestehen feiert.

Heimatbund feiert am 29. August 2020
„Fest der Dörfer“ am Kreishaus

sz Siegen. Der Heimatbund Siegerland-Wittgenstein wird im kommenden Jahr 25 Jahre alt. Grund genug für ein großes „Fest der Dörfer“ rund um das Kreishaus am 29. August 2020.Bei diesem Fest sollen die Heimatvereine örtliche Traditionen, Handwerkskunst und regionale kulinarische Spezialitäten präsentieren. Zudem sind Mitmach-Aktionen und ein Bühnenprogramm geplant. Ziel des Festes ist es, die Dörfer als attraktive Orte zum Leben und Wohnen zu präsentieren und auf die Arbeit der Heimatvereine und...

  • Siegen
  • 14.08.19
  • 85× gelesen

Polizei sucht Zeugen
Audi gegen Leitplanke gedrängt

sz Osthelden. Am Dienstag , gegen 14.30 Uhr, fuhr ein 55-Jähriger mit seinem Audi auf der L 714 von Wenden in Richtung Kreuztal. Kurz vor Osthelden kam ihm in einer Rechtkurve auf seinem Fahrstreifen ein weißer Transporter entgegen. Der Audi-Fahrer musste nach rechts ausweichen, kam dabei von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Leitplanke. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Der Fahrer des weißen Transporters entfernte sich von der Unfallstelle. Die Polizei sucht Zeugen.

  • Siegen
  • 14.08.19
  • 53× gelesen

Betrunken unterwegs
Keinen Führerschein für Mofa

sz Dreis Tiefenbach. Am Dienstag, gegen 5.45 Uhr, befuhr ein 58-Jähriger mit seinem Mofa die Siegstraße. Vermutlich ausgelöst durch alkoholbedingte Fahrunfähigkeit verlor er die Kontrolle über sein Zweirad und prallte mit einem entgegen kommenden Mercedes zusammen. Der 58-Jährige und auch der 57-jährige Mercedesfahrern blieben unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von rund 2300 Euro. Bei der Unfallaufnahme stellte die Polizei nicht nur den Alkoholkonsum fest, sondern auch, dass der Mann für...

  • Siegen
  • 14.08.19
  • 80× gelesen
 SZ-Plus
Seine wohl letzte Chance erhielt am Dienstag vor dem Landgericht Siegen ein 40 Jahre alter Mann, der erneut mit Drogen erwischt worden war. Da der Lennestädter aber viele Jahre straffrei lebte und einer festen Arbeit nachgeht, kam er noch einmal mit einem blauen Auge davon.

40-Jähriger erneut mit Drogen erwischt
Bewährung "fast ein Abenteuer"

cs Siegen. „Der Angeklagte sollte das jetzt als seine letzte Chance ansehen“, mahnte Staatsanwalt Moritz Faßbender vor der 1. großen Strafkammer des Siegener Landgerichts. Dort wurde am Dienstag ein 40-Jähriger aus Lennestadt wegen des Handels mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge unter Mitführung von Schusswaffen in einem minderschweren Fall zu einer Bewährungsstrafe von zwei Jahren verurteilt. „Das muss der Endpunkt seiner Drogenkarriere sein“, meinte auch Verteidiger Martin...

  • Siegen
  • 13.08.19
  • 203× gelesen

Polizei sucht Unfallzeugen
Keiner will es gewesen sein

sz Siegen. Bereits am Freitag letzter Woche, gegen 15.30 Uhr, ereignete sich auf der Hüttentalstraße kurz vor dem Ziegenbergtunnel in Fahrtrichtung Kreuztal ein Verkehrsunfall. Aufgrund von Bauarbeiten stand dort nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Im Reisverschlussverfahren wurden die Fahrzeuge auf eine Spur gelenkt. Dabei kam es zu einem Unfall zwischen einem blauen Mercedes Sprinter und einem gelben Mercedes Vito mit Anhänger. Da die Beteiligten unterschiedliche Aussagen zum Unfallhergang...

  • Siegen
  • 13.08.19
  • 86× gelesen
 SZ-Plus
Eine grüne Oase mitten in der Stadt – das <sub>2</sub> geht auch, wenn man kein 1000-Quadratmeter-Grundstück sein Eigen nennt. Blüten für die Insekten, grüne Pflanzen mit üppiger Blattmasse für gute Luft – auch das ist ein Klimaschutz-Beitrag.
4 Bilder

Klimafolgen in Siegen sichtbar
Zeit zum Handeln – und zwar schnell

ihm Siegen. Die braunen Fichtenbestände im Stadtwald, die Birken, die ihre Blätter im Juli abwerfen, die Zierkirschen am Fuße des Wellersbergs, die ihre Pracht wohl im kommenden Frühjahr nicht mehr entfalten werden – Steffen Mues blickt auf seinem Weg vom oberen Wellersberg zum Siegener Rathaus jeden Tag auf die Auswirkungen des Klimawandels. Und was er sieht, macht ihm Sorgen: „Jetzt ist Zeit zum Handeln – und es muss schnell gehandelt werden.“ Nach dem Eindruck des Stadtoberhaupts haben...

  • Siegen
  • 13.08.19
  • 305× gelesen

Münzgeld erbeutet
In Spielhalle eingebrochen

sz Freudenberg. Am frühen Dienstagmorgen , gegen 4.10 Uhr, brachen Unbekannte in eine Spielhalle in Freudenberg ein. Dazu schlugen die Täter eine Fensterscheibe ein und gelangten so in das Gebäude. In der Spielhalle brachen sie drei Spielautomaten auf und erbeuteten daraus das Münzgeld in unbekannter Höhe.

  • Siegen
  • 13.08.19
  • 39× gelesen

Fenster war gekippt
Täter ist ohne Beute geflohen

sz Neunkirchen. Am Montag, in der Zeit von 8.30 Uhr bis 9.30 Uhr, brach ein bisher unbekannter Täter in ein Einfamilienhaus in der Hochstraße ein. Die kurze Abwesenheit des Wohnungsinhabers nutzend, stieg er durch einen gekipptes Fenster ein. Im Hausflur selbst beschädigte er die eigentliche Wohnungseingangstüre der Einliegerwohnung, gelangte aber nicht in die Wohnung. Ohne Beute floh der Täter.

  • Siegen
  • 13.08.19
  • 38× gelesen

Versuch misslang
Automaten mit Böllern zu sprengen versucht

sz Neunkirchen-Salchendorf. Ein bisher unbekannter Täter versuchte am frühen Dienstagmorgen um 2.45 Uhr, einen Zigarettenautomaten im Van-Kinsbergen-Ring mit unerlaubten Silvesterböller aufzusprengen. Der Versuch misslang. Es entstand ein Sachschaden von circa 2000 Euro. Der Täter floh mit einem Roller vom Tatort.

  • Siegen
  • 13.08.19
  • 29× gelesen
Die Firma Flender ist erneut insolvent.

147 Mitarbeiter betroffen
Flender Rohr GmbH erneut insolvent

sz Siegen. Die Rudolf Flender Rohr GmbH hat am Montag beim Amtsgericht Siegen Insolvenzantrag gestellt. Wie das Unternehmen am Abend mitteilte, wurde erneut Rechtsanwalt Martin Buchheister aus Lüdenscheid zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt. Ihm war es bereits 2016 gelungen, nach erfolgter Sanierung mit einem Investor Flender Rohr wieder in einen normalen Geschäftsbetrieb zu führen. Die Geschäftsführung und 147 Mitarbeiter arbeiteten jetzt mit Hochdruck daran, „Produktion und...

  • Siegen
  • 12.08.19
  • 2.523× gelesen

Junge Union suchte Gespräch
Feuerwehr "brennt auf" Mitstreiter

sz Krombach. Der Kreuztaler Stadtverband der Jungen Union setzte die Reihe seiner Besuche von Feuerwehrhäusern in Kreuztal weiter fort. Diesmal führte es den CDU-Nachwuchs laut Mitteilung nach Krombach. Bekanntermaßen soll die Feuerwehr dort in Zukunft ein neues Domizil bekommen. „Lieber ein bisschen länger warten, aber dafür einen guten Standort bekommen, der auch in jeder Hinsicht in trockenen Tüchern ist”, erklärte Marc Einzmann (Löschgruppenführer Krombach). Insgesamt sei die Feuerwehr in...

  • Siegen
  • 12.08.19
  • 86× gelesen

In Klinik geflogen
14-Jähriger erlitt schwere Kopfverletzungen

sz  Wiederstein.  Bereits am Samstag,  gegen 14 Uhr, ereignete sich ein schwerer Unfall in Wiederstein. Auf einem Firmengelänge wagte ein 14-Jähriger mit seinem Fahrrad einen Sprung von einer circa 1,40 Meter hohen Mauer. Dabei stürzte er unglücklich auf den Pflasterboden und zog sich schwere Kopfverletzungen zu. Er wurde er in eine Siegener Klinik geflogen.

  • Siegen
  • 12.08.19
  • 324× gelesen

Beiträge zu Lokales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.