10 000. Besucherin bei „Blickmaschinen“

Pure Freude: Das Museum für Gegenwartskunst Siegen begrüßte die 10 000. Besucherin.  Foto: Museum

sz Siegen. „Damit habe ich nun gar nicht gerechnet. Aber ich freue mich sehr“, sagte Helga Hoffmann überrascht, der als 10 000. Besucherin von Museumsdirektorin Dr. Eva Schmidt ein Blumenstrauß sowie der umfangreiche „Blickmaschinen“-Katalog überreicht wurde. Zu einer Ausstellungsführung kam sie mit Nachbarn gestern Nachmittag aus Weidenau in das Museum für Gegenwartskunst Siegen.

Mit dieser Besucherzahl kurz vor der Halbzeit der Laufzeit der Schau befindet sich das Museum auf Erfolgskurs. Die Ausstellung „Blickmaschinen“ hat bereits nach 69 Tagen einen rekordverdächtigen Besucherzuspruch. „Wir sind ganz optimistisch, dass die Präsentation weiterhin so gut besucht wird wie bislang. Vielleicht werden es am Ende ja 20 000 Besucher sein“, kommentierte Eva Schmidt. „Tatsächlich haben wir an einen Publikumserfolg geglaubt, schließlich ist die Sammlung Werner Nekes einzigartig. Seine historischen Objekte zur Geschichte des Sehens regen auch in der heutigen Zeit zum Experimentieren und Nachdenken an.“

Die Ausstellung „Blickmaschinen“ ist noch bis zum 10. Mai täglich außer montags von 11 bis 18 Uhr, donnerstags bis 20. Uhr zu sehen. Jeden Sonntag um 16 Uhr findet eine kostenfreie Führung mit verschiedenen thematischen Schwerpunkten statt.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.