111.700 Euro Startkapital

 Gute Nachrichten, beste Laune: 2. und 1. Vorsitzende Birgit Frerig-Liekhues und Ingrid Lagemann, Bürgermeister Hans-Peter Hasenstab und Vereinssprecher Peter Neuhaus (v. l.) freuen sich über eine sechsstellige Fördersumme für die „Klimawelten“. Foto: Jan Schäfer
  • Gute Nachrichten, beste Laune: 2. und 1. Vorsitzende Birgit Frerig-Liekhues und Ingrid Lagemann, Bürgermeister Hans-Peter Hasenstab und Vereinssprecher Peter Neuhaus (v. l.) freuen sich über eine sechsstellige Fördersumme für die „Klimawelten“. Foto: Jan Schäfer
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

js - Die aktiven Schulen haben Sommerpause eingelegt, eine alte Schule hingegen startet richtig durch. In der früheren Florenburgschule am Hilchenbacher Kirchweg hat der Verein Klimabildungsstätte Südwestfalen für sein Projekt „Klimawelten“ eine gewaltige Hürde überwunden: Der Förderantrag der ehrenamtlichen Initiative wurde bewilligt, die Stiftung Umwelt und Entwicklung NRW gewährt den Hilchenbachern einen Zuschuss von 111 700 Euro. Das sind gut 76 Prozent der Summe, mit der nun der erste Abschnitt des „Klimawelten“-Konzepts bis 2017 umgesetzt werden kann.

„Mit dem  Förderbescheid haben wir einen Meilenstein erreicht“, freute sich Vereinsvorsitzende Ingrid Lagemann am Freitag. Mit dem Geld sei es möglich, im jetzigen Gymnastikraum eine Küche mit Café und den ersten Themenraum einzurichten. In einem der alten Klassenzimmer wird ein Experimentiersaal geschaffen. Dafür werden Tische, Mikroskope und ein Wasserbereich benötigt. Zudem ist ein Teil der anfänglichen Kosten von insgesamt 145 000 Euro (Eigenmittel inklusive) für Personalkosten vorgesehen.

Dass der Ausbau der Klimabildungsstätte ins Geld geht, liegt auch an den Auflagen des Denkmalschutzes und Brandschutzbestimmungen. „Da werden richtige Umbauten nötig“, so die Initiatoren. Fluchtwege müssen hergestellt und Wände durchbrochen werden.  Nach und nach sollen in den „Klimawelten“ vier Themenräume entstehen, ein Ausstellungs- und Vortragsbereich, eine Dauerausstellung, und auch das Außengelände soll mit eingebunden werden.

Der Verein möchte nun auch verstärkt Mitglieder werben und sein Öffentlichkeitsarbeit ausbauen. Passend dazu hat er seine Internetseite freigeschaltet, erreichbar unter www.klimawelten.de.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.