17-Jährige ist wieder da

Die 17-jährige Geisweiderin ist wieder aufgetaucht. Symbolfoto: SZ

sz - Die 17-Jährige Geisweiderin, nach der die Polizei über eine Woche lang gesucht hatte, ist am Dienstagabend wieder aufgetaucht. Das erklärte die Mutter des jungen Mädchens am frühen Morgen gegenüber der Siegener Zeitung. Die Kreispolizeibehörde konnte die Rückkehr des Mädchens am Morgen zunächst noch nicht offiziell bestätigen. Erst um 9.20 Uhr folgte die Bestätigung. Für die Polizei habe sich der Fall damit erledigt, da es keine Hinweise auf eine Straftat gebe. 

Die Mutter zeigte sich indes erleichtert und dankte allen, die „Tipps egal welcher Art“ gegeben und so dazu beigetragen hätten, ihre Tochter wiederzufinden: „Einen lieben Dank an alle, die geholfen haben und uns Mut zugesprochen haben.“

Die Polizei sucht die 17-jährige Maria B., die seit einer Woche vermisst wird. Die 17-Jährige ist 1,67 Meter groß, schlank, hat schulterlange, braune Haare und trägt eine Brille. Zum Zeitpunkt ihres Verschwindens trug sie eine braun-beige Jacke, eine schwarze Stoffhose, schwarze Schuhe und hatte eine schwarze Umhängetasche mit einer Aufschrift dabei.

Die Kreispolizeibehörde hat bereits intensive Fahndungsmaßnahmen nach der Vermissten durchgeführt. Allerdings bislang ohne Ergebnis. Daher bitten Polizei und Angehörige nun die Öffentlichkeit um Mithilfe bei der Suche nach der Vermissten. Bevorzugte Aufenthaltsorte der 17-Jährigen sind Geisweid und Freudenberg.

Personen, die Maria B., in den vergangenen Tagen gesehen haben oder aber sachdienliche Angaben zu ihrem derzeitigen Aufenthaltsort machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei unter Tel. 0271-7099-0 in Verbindung zu setzen.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Lokales
Unter Siegerländer Artikeln finden Besucher der SZ-Homepage derzeit zahlreiche Angebote von Siegener Händlern. Möglich macht das die Kooperation mit dem hiesigen Start-up-Unternehmen mapAds. Mit dem innovatien Digitalmarketing-Werkzeug lassen sich Angebote von Handel und Dienstleistung einfach digitalisieren und bald über viele zusätzliche Kanäle publizieren.

Start-up mapAds und Vorländer Mediengruppe
Angebote einfach digitalisieren und publizieren

sz Siegen. Die Vorländer Mediengruppe arbeitet weiter konsequent an der Umsetzung ihrer Digitalstrategie. Während die Zeitungsproduktion weiter das Kerngeschäft und das wichtigste Standbein des Verlages bleiben wird, investiert Vorländer selbstbewusst und entschieden in moderne Strukturen, neue Technologien und die Digitalisierung. Mit dem Digitalen arbeiten„Wir sind überzeugt davon, dass die Zukunft darin liegt, nicht gegen das Digitale, sondern mit dem Digitalen zu arbeiten. Wir sehen das...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen