Städtebauförderung
1,78 Millionen Euro für Schlossmauer-Sanierung

Der Siegener Stadtbaurat Henrik Schumann (l.), Bürgermeister Steffen Mues (m.) und Regierungspräsident Hans-Josef Vogel (r.) bei der Bescheid-Übergabe vor der bereits sanierten Stadt- und Schlossmauer im Bereich „Hasengarten“
  • Der Siegener Stadtbaurat Henrik Schumann (l.), Bürgermeister Steffen Mues (m.) und Regierungspräsident Hans-Josef Vogel (r.) bei der Bescheid-Übergabe vor der bereits sanierten Stadt- und Schlossmauer im Bereich „Hasengarten“
  • Foto: Stadt Siegen
  • hochgeladen von Praktikant Online

sz Siegen. Für die Sanierung der maroden Stadt- und Schlossmauer erhält die Stadt Siegen weitere Fördergelder aus dem Programm „Lebendige Zentren“. Regierungspräsident Hans-Josef Vogel übergab in Siegen einen Förderbescheid in Höhe von 1.780.100 Euro an Bürgermeister Steffen Mues.

Die Sanierung schreitet zügig voran

Die etwa 1,6 Kilometer lange Mauer wird in insgesamt acht Bauabschnitten saniert und partiell rekonstruiert. Nach den Arbeiten in den ersten vier Abschnitten sind die jetzt bewilligten Gelder für die Fortführung der Maßnahme in den Bauabschnitten 5 und 6 bestimmt. Die Instandsetzung der Stadt- und Schlossmauer ist Teil des Gesamtprojekts „Rund um den Siegberg“.

Regierungspräsident Vogel: „Die Sanierung der Stadt- und Schlossmauer schreitet zügig voran, auch dank der Förderung von Land und Bund. Damit wird dieses bedeutende Bauwerk aus dem Mittelalter weiteren Generationen Eindrücke und Einblicke in die Stadt- und Regionalgeschichte vermitteln und die touristische Attraktivität des Siegbergs weiter steigern können.“

Gesamtkosten von 10 Millionen Euro für Mauersanierung

Bürgermeister Mues bedankte sich im Namen der Universitätsstadt Siegen: „Mit der Förderung des 5. und 6. Bauabschnitts zur Sanierung der Stadt- und Schlossmauer können wir eines der wichtigsten und umfangreichsten Bauprojekte aus der Gesamtmaßnahme ‚Rund um den Siegberg‘ weiterführen. Die ersten vier von insgesamt acht Bauabschnitten wurden in den letzten vier Jahren bereits erfolgreich saniert.“ Mit Gesamtkosten von etwa 10 Millionen Euro nimmt die Mauersanierung fast die Hälfte des gesamten Finanzrahmens von ‚Rund um den Siegberg‘ mit rund 23 Millionen Euro ein. „Dies zeigt die Bedeutung des Städtebau-Projekts mit dem Ziel, die Oberstadt attraktiver zu machen und das gesamte städtische Erscheinungsbild weiter voranzubringen“, so Mues. Die Erweiterungsfläche des südlichen Schlosspark-Areals mit dem neuen Abenteuer-Spielplatz wird bereits komplett von der sanierten Schlossmauer umrahmt.

Die kalkulierten Kosten für die Sanierung der beiden Mauerabschnitte 5 und 6 liegen bei 2.543.000 Euro. 70 Prozent davon werden über die Fördermittel finanziert, 30 Prozent verbleiben als städtischer Eigenanteil.

Autor:

Redaktion Siegen aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Pizzeria da Pino in Geisweid wird 30 Jahre alt. Das Team freut sich über und mit seinen Gästen.
3 Bilder

Einladung an Gäste und Freunde nach Geisweid
Pizzeria da Pino feiert Geburtstag

In diesem Jahr wird die Pizzeria da Pino an der Röntgenstraße 9 in Geisweid 30 Jahre alt. Dieses Ereignis möchte das Team um Inhaber Giuseppe Giannetti und seine Ehefrau Maria am Sonntag, 19. September, ab 11.30 Uhr mit allen Kunden und Freunden, Partnern und Bekannten gemeinsam feiern. Einladung zum Sekt bei der Pizzeria da Pino„Wir sind einfach froh und dankbar, dass unsere Kunden und ihre Kinder und Enkelkinder uns so lange die Treue gehalten haben und immer noch halten. Daher ist unsere...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen