25 Jahre Austausch

Gemeinsam über Stock und Stein: Die Gastschüler aus Belgien lernten unter anderem den Kyrillpfad kennen.  Foto: Schule
  • Gemeinsam über Stock und Stein: Die Gastschüler aus Belgien lernten unter anderem den Kyrillpfad kennen. Foto: Schule
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

sz Siegen. Bereits ein Vierteljahrhundert lang wird er nunmehr praktiziert: Der Austausch zwischen Schülern des Peter-Paul-Rubens-Gymnasiums (PPR) und Schülern der Siegener Partnerstadt Ypern im belgischen Flandern. Kürzlich nutzten 23 flämische Gastschüler den Aufenthalt in Siegen, um ihre Deutschkenntnisse zu verbessern. Das Leben in einer Gastfamilie, die Teilnahme am Unterricht in einer deutschen Schule, das gemeinsame Anschauen und Besprechen eines deutschen Films und eine von den PPR-Schülern betreute Stadtbegehung zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten mit dem abschließenden Besuch des Oberen Schlosses gaben dabei reichlich Gelegenheit zum Austausch untereinander.

Vor allem ein von den Schülern selbst gestalteter Sprachworkshop, in dem unter anderem Gedichte von Heinz Erhardt bearbeitet und frei vorgetragen wurden, erwies sich sowohl für die sprachliche Verbesserung als auch für das gegenseitige Kennenlernen als sehr hilfreich.

Zum krönenden Abschluss sah das Austauschprogramm eine gemeinsame Wanderung vom Kyrillpfad über das Forsthaus Hohenroth bis zur Obernautalsperre vor. Bei herrlichem Wetter konnten sich die Gastschüler einen guten Eindruck von den landschaftlichen Reizen des Siegerlandes verschaffen. Auch in diesem Jahr entstanden viele persönliche Freundschaften, und alle Austauschschüler freuen sich auf den Gegenbesuch im nächsten Jahr in Ypern.

Bereits 1985 fuhr erstmals eine Schülergruppe des damaligen Rosterberg-Gymnasiums auf Einladung der katholischen Mädchenschule „Onze-Lieve-Vrouw-ter-Nieuwe Plant“ nach Ypern. Seit 1996 besteht nun eine intensive Partnerschaft zwischen dem PPR und der Yperner Schule „Koninklijk Atheneum“.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.