Aufnahme- und Besucherstopp verlängert
27 Neuinfektionen im St.-Marien-Krankenhaus

Der Ausbruch des Coronavirus konzentriert sich auf eine Station, heißt es vom Marien-Krankenhaus.
  • Der Ausbruch des Coronavirus konzentriert sich auf eine Station, heißt es vom Marien-Krankenhaus.
  • Foto: rt (Archiv)
  • hochgeladen von Sonja Schweisfurth (Redakteurin)

juka Siegen. Im Siegener St.-Marien-Krankenhaus sind seit dem vergangenen Freitag insgesamt 27 Neuinfektionen mit dem Coronavirus festgestellt worden. Das teilte Klinik-Sprecher Christian Stoffers auf Anfrage am Dienstagnachmittag mit. Ende der vergangenen Woche waren eine Patientin und ein Mitarbeiter positiv getestet worden, woraufhin das Krankenhaus eine breite Reihentestung mit 450 Personen durchgeführt hat. Unter den 27 Neuinfizierten befinden sich sechs Mitarbeitende und 21 Patienten des Hauses. „Der Ausbruch konzentriert sich auf eine Station“, erklärt Stoffers. Allerdings sei bei einigen der Betroffenen auch die britische Virusmutation festgestellt worden.

Aufnahmestopp bis Sonntag

Viele der Neuinfizierten wiesen dabei keinerlei Symptome auf, manche Patienten seien auch bereits in die häusliche Quarantäne entlassen worden, berichtet der Sprecher. Auf der Intensivstation müsse zudem derzeit keiner der betroffenen Patienten aufgrund der Corona-Infektion behandelt werden.
Um eine weitere Ausbreitung zu verhindern, hat sich das Krankenhaus, in Abstimmung mit dem Kreisgesundheitsamt, entschieden, den Aufnahmestopp bis zum kommenden Sonntag zu verlängern. Auch das Besuchsverbot wird bis zum 7. März aufrechterhalten und gilt, anders als zuerst berichtet, nicht nur für die betroffene Station, sondern für die gesamte Klinik. „Uns geht die Lage natürlich sehr nahe, da das Besuchsverbot viele Menschen, Patienten wie Angehörige, sehr belastet“, weiß Stoffers.

Autor:

Julian Kaiser (Volontär) aus Siegen

Julian Kaiser (Volontär) auf Facebook
Julian Kaiser (Volontär) auf Instagram
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil
Themenwelten
Die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo.

SZ+ informiert schnell und gut
Mit dem Frühlings-Abo drei Monate sparen

Der Frühling hat - kalendarisch- begonnen und die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo. Verlässliche Informationen trotz unruhiger Corona-LageIn diesem einmal mehr besonderen Jahr sehnen sich viele Menschen noch mehr nach den ersten Frühlingsboten. Ist doch mit den steigenden Temperaturen, den kräftiger werdenden Sonnenstrahlen und dem Aufblühen der Natur im zweiten Jahr der Corona-Pandemie noch mehr Hoffnung verbunden als...

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen